Kauft ihr Schnuller ?

Ich komme morgen in die 36 SSW und habe vor zu stillen. Ist es sinnvoll Schnuller zu besorgen oder eher nicht ?
Wie macht ihr das ?
Liebe Grüße, Yve mit Livia inside

1

Das kommt drauf an, ob du deinen Kind schnullern lassen möchtest. Oder ob du, falls und wenn es ein starkes Saugbedürfnis hat, deinen kleinen Finger oder deine Brust hinhältst. 😉
Ich fand für die erste Zeit die Avent Soothie ganz toll und jetzt sind wir bei den Dentistar.

2

Huhu,

meine beiden Kinder haben schon recht früh geschnullert. Der Große hat ihn ungefragt im KH bekommen. Dem Kleinen hab ich ihn irgendwann in der ersten Woche gegeben als er mir nachts beim Stillen im Bett vor lauter Müdigkeit fast aus dem Arm gefallen wäre. Da dachte ich "Lieber Schnuller und dafür ne Mama, die auch mal ein paar Stunden Schlaf bekommt."

Dem Großen haben wir ihn um den dritten Geburtstag herum ohne großes Theater erfolgreich abgewöhnt. Der Kleine schnullert noch.

Wir haben nur Avent Schnuller. Der Große immer die Freeflow 0-6 Monate bis zum Ende. Der Kleine sogar die 0-2 Monte bis heute.

Klar, die Wirkung auf die Zähne ist ein Problem. Und am Anfang muss man halt achten, dass die ganz kleinen den Hunger nicht wegschnullern und auch genügend Gelegenheit zum Clustern bekommen. Aber wenn man da ein Auge drauf hat, dann wird das schon.

Auf der andern Seite kann der Schnuller auch Autofahrten retten. Er hat einen positiven Effekt in der SIDS-Statistik. Und weitere tausend kleine hilfreiche Momente. Z.B. gerade heute beim Friseur: Schnuller in den Mund, dann kommen keine Haare rein.

Leg Dir einen oder zwei schon fertig ausgekocht hin, dann kannst Du sie im Fall der Fälle gleich benutzen. Wenn er nicht nötig ist, dann hast Du halt ein paar Euro zum Fenster raus geschmissen.

Alles Gute!

LG Jelinchen

3

Ich habe für jedes Kind zwei Schnuller da gehabt. Und was passiert? Beide haben die Schnuller komplett verweigert. Immer. Bis auf einmal im Flugzeug - dachte wegen Druckausgleich usw - da haben sie ihn falschrum reingesteckt und vorne dran geknabbert. Na ja 🤷‍♂️ Vorteil war: ich musste nie Schnuller abgewöhnen.

4

Ich habe mittlerweile jeden Schnuller hier liegen den DM zu bieten hat. Genommen hat meine Maus Schnuller erst ab ca. 9 Wochen. Finde das ganz angenehm da sie mir so die Brust nicht wund nuckelt. Das war vorher der Fall. Und man kann ihr Sauhbedürfnis befriedigen an Orten an denen man nicht die Brust auspacken kann / will (z.B Autofahrten).

Hier werden nur avent Schnuller genommen. Aber nur die mit dem hatten Schild. Obwohl die Sauger bei Avent immer gleich sind. Bisschen wählerisch meine Maus

5

Lass das man erst, wenn du stillen möchtest. In den ersten 6-8 Wochen sollen die Kleinen zur Gewöhnung eigentlich erstmal nur an der Brust nuckeln, damit es nicht zu einer Saugverwirrung kommt. Also möglichst in der Zeit auch noch nicht abpumpen und mit Flasche geben...
ansonsten sind Schnuller ja schnell besorgt und manchmal muss man echt ausprobieren, welche Schnuller die dann akzeptieren.
Unser Kleiner nimmt nur den Kirsch-Schnuller aus der Apotheke. Hat er mit 7 Wochen das erste Mal bekommen.

Würde das KH einfach einen Schnuller anbieten, würde ich denen was erzählen... ! Ist doch auch super, wenn Babys ohne Schnuller klarkommen

13

Die meisten Babys kommen ohne Verwirrung damit klar auch am Anfang einen Schnuller zusätzlich zur Brust kennen zu lernen und der Mutter kann es auch durchaus gut tun, wenn das Kind die Brustwarze nicht blutig nuckelt. Meine Hebamme hatte mir deshalb bereits in der ersten Woche empfohlen ihr einen Schnuller zu geben und das war so gut!

19

Ja mag in Einzelfällen auch so sein, ich finde es trotzdem nicht richtig, wenn die im KH ungefragt den Schnuller geben.

Und wenn das Stillen richtig gelernt wird, ist in den meisten Fällen die Brustwarze auch nicht blutig. Das sind ja meistens „Fehler“ beim Anlegen.

weiteren Kommentar laden
6

Hallo,
ich würde erst mal abwarten und maximal 1 Schnuller holen. Unserer steht nicht auf Schnuller und mag, wenn überhaupt, nur einen bestimmten. Von daher würde ich vielleicht einen kleinen (0-2m / 0-6m) für den Notfall auf Vorrat legen und ansonsten erst mal abwarten. Wenn ihr (zT auch) Flasche füttern und nicht voll stillen möchtet, würde ich auch empfehlen den Schnuller passsend zur Flasche zu holen.
LG

7

Ich würde einen symmetrischen und einen asymmetrischen besorgen (oder jeweils ein Doppelpack) und schon mal abkochen. Meiner hat gleich im Krankenhaus einen bekommen und ich war heilfroh, dass wir einen hatten (war zufällig bei einem Geschenl mit dabei). Er nimmt allerdings nur symmetrische. Die von Avent 0-2 Monate sind nicht so groß, die fand ich für den Anfang ganz gut. Inzwischen nutze ich auch die babylove Schnuller von dm.

8

Unserer nimmt zB fast nur den kleinsten Nuk, obwohl er schon 4 Monate ist! Mam und Avent (die wir aufgrund von Empfehlungen "auf Lager" hatten) mag er gar nicht.

9

Ich hatte keine besorgt,aber in den Willkommensgruß von DM und Rossmann waren welche drin und die benutzen wir jetzt auch. Glaub so mit 2-3 Wochen haben wir ihn gegeben da sie ein starkes Saugbedürfniss hat, wenn sie aber clustern will hilft der Schnuller nicht!

10

Danke schon mal für eure Antworten. Ich habe für den Fall der Fälle Avent Flaschen hier (geschenkt bekommen). Macht es dann Sinn, wenn ich Schnuller kaufe, auch die von Avent zu besorgen ?

16

Welche Flaschen von Avent hast du? Wenn es die "naturnah" mit rundem Sauger sind, passt dazu der Avent soothie. Wir haben damit super Erfahrungen gemacht. Beide Sauger/Aufsätze sind der Brust nachempfunden. Unsere Hebamme hatte uns vor drei Jahren den Schnuller empfohlen. Es senkt das Risiko des plötzlichen kindstods und die Babys können das Saugen üben und ihr Bedürfnis danach stillen, ohne die Brust sind zu nuckeln. Mit dem stillen hatten wir dadurch keinerlei Probleme. Und nach ein paar Wochen war es praktisch, dass mein Mann in Ausnahmesituationen auch Mal die Flasche mit abgepumpter Milch geben konnte ...

Die soothies kann man zum beispiel bei DM bestellen...

11

Bei uns wird es keine Schnuller geben.

Top Diskussionen anzeigen