Alvi Schlafsack Mäxchen

Hallo,

wir bekommen Ende März unser erstes Baby. Es wird ein Junge. Meine Frage ist nun welche Größe ich nehmen soll. 56/62 oder 68/74.

Denke mal ich brauche beides. Aber am Anfang wird er wohl in den 56/62 reinpassen.

Welchen Schlafsack könnt ihr sonst empfehlen von Alvi?

Lg Juli

1

Wir haben auch Alvi Schlafsäcke. 2x in 56/62. Sind danach gleich auf 2x in 74/80 gesprungen und dannach auf 2x 86/92.

Ich hab das immer ok gefunden. Meine Schwägerin meinte, dass durch das Auslassen der Zwischengrößen der Halsausschnitt zu groß sei und sie Angst hatte, dass die Kleine da zu tief rein rutscht, aber ich habe drei Wühlmäuse und die sind da nie zu tief rein gerutscht. Sie hatte sich dann noch die Zwischengrößen gekauft. MMn unnötig, aber muss jeder selbst wissen. Sie hätte sicher auch die Knöpfe einfach etwas versetzen können.

2

Wir hatten das Mäxchen. Ich würde anfangs 56/62 nehmen. Bei zu großen Schlafsäcken besteht die Gefahr, dass das Kind in den Sack rutscht.

3

Hi,
Ich würde dir einfach 62/68 empfehlen. Nutzen wir bei unserem kleinen auch von Anfang an. 56/62 passt ja nur sehr kurz...

LG Honigsuppe

4

Hallo,

Schlafsackgrößen sind KEINE KleiderGrößen sondern geben die Zentimeterlänge des Schlafsacks an. Bei den Mehrschicht-Säckchen wie dem Mäxchen werden diese Bezeichnungen wegen dem Innensäckchen verwendet.

Kaufst du jetzt einen in 68/74 ist der Sack 68 (bzw 74, je nach Knopfeinstellung) cm lang. Rechnen wir 15cm Kopf und Hals dazu müsste dein Kind etwa 83cm bei der Geburt groß sein. Unwahrscheinlich ;-) Insbesondere da die ständig ihre Beinchen anziehen und so fix noch zehn Zentimeter kleiner sind.

Der Sack soll (besonders in kühlen Schlafzimmern) nicht mehr als 10-15cm zu lang sein damit die Temperatur gehalten werden kann.

Ich würde also 56/62 holen oder 62/68 und die Knöpfe deutlich (!!!) versetzen. Denn ja, die Kinder wurschteln sich da rein. Nur weil es hier und da gut geht ist das NICHT die Regel.

Nimm mal ein Maßband mit in den Babymarkt und lege das so über nen 68/74er wie dein Kind drin liegen würde (also oben Länge von Kopf und Hals rausschauen lassen). Du wirst sehen wie viel zu groß der ist. Selbst der 62/68 ist eigentlich zu groß denn die werden ja nicht nur länger sondern auch breiter. Und da hilft auch das Versetzen der Knöpfe nix.

Ich persönlich liebe die Innensäckchen von Alvi die meine drei Kinder viel und lange als Schlafanzug getragen haben. Die Aussensäckchen finde ich hingegen furchtbar. Ich würde die nicht mehr kaufen und stattdessen einen normalen Schlafsack drüberziehen.

LG
Ina

7

"Schlafsackgrößen sind KEINE KleiderGrößen sondern geben die Zentimeterlänge des Schlafsacks an. Bei den Mehrschicht-Säckchen wie dem Mäxchen werden diese Bezeichnungen wegen dem Innensäckchen verwendet."
Da muss ich dich enttäuschen, das gilt nicht für das Mäxchen, dort sollst du Körperlänger - Kopflänge + 10 als Schlafsackgröße nehmen (als untere Größe), sprich bei deinem Beispiel mit dem Kind, was 83 cm ist und 15 cm Kopflänge hat, soll schon ein Schlafsack in 74/80 genommen werden.
Denn es sind dort keine cm Angaben!

Und nein, Säuglinge wurschteln sich da gar nicht rein, die wurschteln noch nicht, das kommt später!

5

Hallo, wir hatten für den Anfang den Alvi Mäxchen in 50/56 u haben ihn da 2 Monate nutzen können bis er zu klein war...jetzt haben wir die 62/68 in Gebrauch...würde ihn für den Anfang nicjt zu groß holen, sonst können die Mäuse reinrutschen...und wenn dein Baby "nur" 48cm wird dann ist 56/62 schon echt groß finde ich...

LG

6

Wir haben mit 62/68 gestartet (ein Set, damit hatte man ja zwei Innensäcke) und sind dann zu 80/86 gegangen. In 74 hatten wir nur einen Innensack, damit sind wir gut hingekommen.

8

Wir sind auch mit 50/56 gestartet.... Beide Kids sind mit 49 bzw. 50cm geboren.

9

ich hab auch ein märz baby. hatte das mäxchen in 50/56. der sack war mehr als groß genug für ein neugeborenes und hat locker bis zum sommer als es zu warm wurde für den außensack gereicht. hab dann für den sommer einen 62 innensack gekauft und den für kältere sommernächte genutzt (lange noch mit dem 56 innensack im wechsel). zum winter gab es dann ein neues mäxchen in 68/74. nun ist der kleine neun monate und ich hab gerade den 62 innensack aussortiert und bin ziemlich sicher, dass das mäxchen den ganzen winter noch passen wird.

ich persönlich finde zu große schlafsäcke gerade wenn man nachts stillt total nervig. würde am anfang wirklich den 50/56 maximal 56/62 empfehlen. aber auf keinen fall größer.

Top Diskussionen anzeigen