Bett verkleinern/Kissen gegen Plattkopf

Hi.

Sagt mal, hat jemand eine Meinung zum Kissen Babydorm?

Ich hab mich jetzt entschieden, auf Nestchen und Co. zu verzichten, suche aber nach Möglichkeiten, das Bett ein bisschen zu verkleinern. Für die Füße nehm ich entweder ein Stillkissen oder ich hab auch noch Seitenschläferkissen hier rumliegen.

Wenn ich mir das Geld spare für Nestchen und Himmel kann ich ja in ein gutes Kissen gegen Plattkopf investieren.

1

Hallo!

Ich habe auch so ein Kissen von einer Freundin bekommen. Sie war davon total begeistert. Ich werde es auch ausprobieren bei meiner Maus, wenn sie in 3 Wochen da ist.

Als Verkleinerung für unsere Wiege habe ich ein grosses Badetuch eingerollt und in die Seite geklemmt. Somit ist die Wiege zu meiner Seite offen und ich kann die Kleine gut sehen, aber sie bekommt auch mehr Luft als mit Nestchen.

So werde ich es machen.

Ich glaube das muss jeder selbst für sich entscheiden ;-)

Liebe Grüsse und alles Gute!

Isa

2

Bitte legt euren kindern außer evtl. einem Spuktuch nichts unter den Kopf!!! Und auch das Tuch richtig gut feststecken! Kopfkissen brauchen babys nicht!!! Das ist im Gegenteil sehr gefährlich! Ich möchte hier keinem Angdt machen, aber als Kinderkrankenschwester hat man leider oft mit Plötzlichem Kindstod zu tun und Kopfkissen und alles was sich um den Kopf herum befindet, ist ein großes Risiko. Ich habe inzwischen selbst 3 Kinder, bin mit dem 4 schwanger und alle haben auch ohne Kissen o.ä. einen schönen Hinterkopf.

Lg mami090607

3

Huhu,
Unsere Hebamme aus dem Säuglingskurs hat uns ein Kissen empfohlen, es ist ganz flach mit leichter Kuhle für den Kopf, damit das Kind keinen Plattkopf bekommt, sind wohl noch nicht solang auf dem Markt und die seien wohl in Ordnung, gibt es zum Beispiel von

weitere Kommentare laden
9

ich find das babydorm kissen wesentlich besser als das von theraline. das ist irgendwie zu leicht und weich.
man kann das babydorm kissen zum beispiel auch unter das spannbettlaken legen, dann besteht auch nicht die gefahr, dass die kleines es sich aufs gesicht ziehen, und es ist m.m. nach so fest gepolstert, dass sie nicht mit der nase reinsinken können.

da meiner sich nachts sehr früh auf seite und bauch gedreht hat, hab ich es vorallem im kiwa genutzt oder wenn er unterm spielbogen gespielt hat.

10

Hey,

Ich habe für unser Baby ein Babykopfkissen von "smartpillow" besorgt und der Preis ist im Vergleich zu anderen Lagerungskissen auch relativ günstig gewesen.

Ich kann Euch die Seite empfehlen.

www.smartpillow.de

Das Kissen kann auch ruhig für Neugeborene genutzt werden.

LG

11

Jetzt war ich grad ganz verwirrt. Aber stimmt, vor einiger Zeit hab ich mal gefragt.
Unsere Maus ist jetzt drei Monate alt und hat einen wunderschönen Hinterkopf.
Sie schläft bei uns und auf der Seite.
Ganz selten mal auf dem Rücken.

(Entfernte Bekannte hätten beinahe ihr Baby verloren. Es lag auf dem Rücken und hat sich verschluckt. Glaube, an seiner Spucke. )

Top Diskussionen anzeigen