Babywanne mit Hosenträgergurten zum Spaziergang?

Hallo zusammen,
unser Kinderwagen-Set ist die Tage bei uns eingetroffen (Concord Wanderer) und gefällt uns wirklich in jeglicher Hinsicht super!

Nur eine Sache macht mir ein wenig Kopfzerbrechen:
mit im Set ist die Babywanne Sleeper.

Wir haben uns extra für die feste Wanne und nicht für die Softtragetasche entschieden, da ich es sehr praktisch finde, dass man diese sowohl auf dem Kinderwagen als auch für (längere) Autofahrten nutzen darf.

Jetzt ist es so, dass das Baby in der Wanne mit Hosenträgergurten befestigt wird - na ist ja auch logisch, das hätte ich mir eigentlich denken können, es soll ja auch im Auto gesichert sein.

Aber wie ist es, wenn wir die Wanne als Kinderwagenaufsatz nutzen und einfach spazieren gehen wollen. Muss man das Baby dann auch anschnallen?

Eigentlich nicht, oder? Das Baby will sich sicherlich auch mal bewegen ;-)
Die Gurte offen zu lassen ist halt auch doof, denn dann sind diese ja im Weg oder Baby liegt sogar drauf, was sicher Druckstellen gibt.
Sicher kann man die Gurte auch rausnehmen oder abschneiden, aber dann kann die Wanne halt nicht mehr (oder nicht mehr so einfach) im Auto genutzt werden.
In der Anleitung finde ich nichts dazu.

Entschuldigt die dämliche Frage, aber es ist unser erstes Kind und ich mache mir gerade wirklich Gedanken.

Es wäre sehr lieb, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte: wie habt ihr es gelöst? oder fahrt ihr immer mit angelegtem Gurt?

Grüße

1

Hallo.

Zum spatzieren gehn würde ich einfach eine kuschlige babydecke oder ein lammfell über die Gurte legen. Das sollte gehen.

Ich wusste gar nicht das man solche schalen im Auto nutzen kann.

LG

3

Hallo,
danke für deine Antwort!
Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Die Gurte sind relativ stabil, das heißt, die Decke müsste wirklich dick sein.

Diese Schalen wurde uns auch sehr empfohlen, gerade weil es für die Kleinen gesünder sein soll zu liegen als im Maxi Cosi zu sitzen.

2

Hallo,
meine Wanne hatte keine Gurte, aber wenn sie welche gehabt hätte würde ich abwegen, will ich nach dem Spaziergang noch Auto fahren dann würde ich das Kind gleich anschnallen falls es einschläft ( meiner wäre vom anschnallen im Schlaf aufgewacht) wenn nicht würde ich es zumindest am Anfang nicht anschnallen, je nach Alter und Mobilität vom Kind würde ich es auch sonst anschnallen.

LG Melli

4

Hallo,
danke dir für die Antwort.
Verstehe ich das richtig: es spricht nichts dagegen, die Kleinen immer anzuschnallen, auch wenn man nur spazieren gehen will?

7

Ja würde ich schon sagen, also zumindest war es bei uns so, dass mein Sohn sich nicht wirklich viel in der Wanne bewegt hat. Also schränkst du auch den Bewegungsdrang nicht ein. Und seit er im Sportsitz hockt ist anschnallen eh ein Muss, da er sonst schnell mal ausfällt.

5

Huhu

Du wirst noch froh sein, dass eure Wanne Gurte hat. Die Kleinen werden nämlich ziemlich schnell ziemlich mobil und man muss Angst haben, dass sie raus fallen.

Wir mussten bereits mir 5 Monaten den Buggy-Aufsatz Aufsatz benutzen (dieser lässt sich glücklicherweise ganz falsch stellen), weil Monsieur der Meinung war er müsste sich am Wannenrand hochziehen...

Ich hätte aber gerne weiterhin die Wanne genutzt, weil man die im Gegensatz zum Buggy-Aufsatz überall mir rein nehmen kann.

Ich empfinde die Gurte in der Wanne alos als Pluspunkt!

#winke

6

*ganz FLACH stellen. Blöde Autokorrektur!

8

Ähm das hat meiner nie gemacht. Erst seit er laufen kann macht er blödsinn...

Aber vielleicht liegts daran das mein Monster eingeschlafen ist sobald wir spazieren waren...

weitere Kommentare laden
11

hi
ich hab auch die wanne

hab mir auch deswegen gedanken gemacht und wenn ich es nicht im auto nutze sondern nur mit hund und kind raus geh werde ich eine schön weiche decke drunter legen und damit versuchen die gurte zur seite zu drücken oder das sie zumindest nicht spürbar sind für das baby

aber wenn ich weis ich werd noch mit dem auto los kind angeschnallt haben da ich es nicht unnötig stören möchte wenn es schläft

lg

15

Hallo,
danke dir für die Antwort #winke!
Das habe ich auch genau so vor, sollte auch mal gehen.
Aber nach allem was ich eben hier gelesen habe sind die gurte ja echt sinnvoll, auch auf Spaziergängen ;-)

Liebe Grüße

12

Ich gebe zu bedenken dass du die Wanne womöglich nicht sehr lange nutzen kannst. Zumindest habe ich das oft im Zusammenhang mit dem Sleeper gehört. Unserer hätte gerade 4 Monate lang reingepasst oder hat eurer größere Abmessungen? Das war der Grund warum wir uns dagegen entschieden haben. Und die Tatsache dass er 2 Autositze einnimmt. Ich hoffe unsere Babyschale tut es jetzt wenigstens im 1. Jahr bzw bis unser Jüngster sitzen kann. Er ist nämlich sehr groß gewachsen.

Das ist übrigens auch der Grund warum man hier oft liest dass viele schon so früh zum Sportwagen umbauen. Die Wanne wird einfach viel zu schnell zu klein. Wenn es nur darum geht dass man Gurte braucht kann man auch so einen Hosenträger Sicherheitsgurt für die Babywanne nachrüsten.

16

Hallo,
danke dir für die Antwort :-)

Zugelassen ist die Wanne ja bis 9 Monate. Ich habe aber auch vorher gelesen, dass manche Babys schnell der Wanne entwachsen.

Aber sie war halt im Set dabei und das fanden wir insgesamt recht praktisch.

Ich habe ehrlich gesagt keinerlei Erfahrungen, wie lange man sie nutzen kann. Da wir aber beide nicht sehr groß sind und in der Familie auch keine Riesen haben, mache ich mir auch erstmal keine Gedanken, dass das Baby zu schnell herauswachsen könnte. Wenn es soweit ist, dann überlegen wir uns etwas. Haben ja auch notfalls auch noch den MaxiCosi.

Alles liebe Dir

14

Wir haben einen alten Zekiwa Bj. 1985 und da musste ich bald einen Gurt kaufen, weil mein Sohn mit drei Monaten der Meinung war, dass im Kinderwagen liegen uncool ist und man versucht sich aus der Wanne zu winden um was zu sehen.

17

Danke dir für die Antwort!

Das beruhigt mich bzw. dann bin ich froh, dass der Gurt schon dabei ist :-D

Ist ja cool, dass der Kleine schon so aktiv ist #freu

Top Diskussionen anzeigen