Welche Windel zu Beginn?

Hallo,

ich frage mich gerade, ob wir bei unserem Krümel mit der "guten" Pampers loslegen sollen, da ich einfach viel gutes darüber gehört habe und ich ja besonders wenn sie noch ganz klein ist, ihr was gutes tun will, oder ob es auch genauso gut ist wenn ich gleich mit Aldi (haben die überhaupt ganz kleine für Neugeborene?) oder Babylove starten soll?

Andere Windeln kommen für uns nicht in Frage, da wir beim Einkaufen jetzt nicht noch in 3 andere Läden wollen. Also wird es eine vom Aldi, oder DM werden.

Wie sind eure Erfahrungen?

Vielen Dank #winke

Welche Windeln fürs NEUGEBORENE?

Anmelden und Abstimmen
1

Die, die deinem Kind am besten passen. Pampers sind qualitativ nicht besser. Meinem Sohn passen sie gut, bei meiner Tochter waren sie eine Katastrophe.

2

Wir haben eine Packung von den kleinsten bei Rossmann geholt. Man muss ja eh gucken, obs Baby die verträgt oder nicht. Warum dann gleich mit den teuersten anfangen? Mein Bruder und ich haben damals die Pampers nicht vertragen.

Lg

3

Hi,

also mein Favourit sind ja Stoffwindeln - senkt den Bedarf an Wundcremes unglaublich.

dm Windeln sind bei uns sehr oft ausgelaufen (außerdem riechen sie nass wie Katzenklo), von Aldi hat sie nen Pavian-Poppes bekommen und Pampers ist ein Alptraum
Wir hatten die active fit getestet. Die halten zwar meistens, stinken allerdings wie eine Havarie in Bitterfeld (mir ist von dem Gestank sogar schlecht geworden) und unsere Tochter hat sehr schlecht drauf reagiert (der Poppes war ein mal so wund, dass es sogar geblutet hat, Wickeln war für alle Beteiligte dann ein Höllentrip, sie hat vor Schmerzen gebrüllt...)

An Wegwerfwindeln kann ich nur moltex oder naty empfehlen. Die halten sehr gut, und unser Mädel wird nicht wund.

Schleppen lasse ich übrigens den Postboten :-p

4

Hier eine Stimme für Pampers.

Wir werden bald das 3. Wickelkind haben und haben die Erfahrung gemacht, dass sie schon besser sind qualitativ. Sprich: Bessere Saugkraft. Man muss nicht so oft Windel wechseln, weil der Po lang trocken bleibt und die Windel dicht hält. Das spart nicht nur Arbeit, sondern auch Geld:Teurere, aber weniger Windeln. Und weniger Wäsche, weil weniger Auslaufpannen.
Bei Pampers kann man ganz gut sparen, wenn man auf Prozentaktionen achtet oder ein Windelabo (z.B. Amazon) nutzt. Wir haben tatsächlich mal verglichen und summa summarum festgestellt, dass jedenfalls wir durch Pampersgebrauch nicht mehr ausgeben als durch günstigere Produkte.

Viele Grüße!

5

Danke für deine Antwort.

Wie gesagt möchte ich mich zu Beginn nur zwischen den 3 Marken entscheiden.

Rossmann, Stoffwindeln kommen für mich einfach nicht infrage, da ich dann dafür in extra Läden fahren würde.

Ich denke ich werde Pampers und aber auch mal Babylove testen.

Bei Aldi habe ich wie gesagt die ganz kleinen nicht gesehen. Eine Freundin von mir hat auch Nachts Pampers genutzt (wegen des hohen Auslaufschutzes) und Tagsüber dann die von Babylove. Ich werde wohl von jedem mal eine kleine Packung kaufen und dann gucken wie es "läuft"! ;-)

Danke dir #winke

6

#winke

Wir hatten als erstes Pampers weil die online für 1,99 die Packung zu haben waren. Danach sind wir auf Babylove umgestiegen und nutzen die bis heute. Halten trocken, sind dicht und preiswert. #pro
Allerdings müffeln die tatsächlich etwas nach Katzenklo wenn sie vollgepieselt sind. Fällt mir besonders morgens auf wenn die sehr nass sind! Zwischendurch hatten wir irgendwelche NoName-Windeln von Freunden übernommen und selbst die waren okay.

Egal welche Windeln wir nehmen, Greta war noch nie wund.

LG
Nina

7

Aldi hat, glaube ich, keine Newbornwindeln, daher würde ich die von DM holen.

Pampers hatten wir nur mal "notfallmäßig" zwischendurch im Urlaub, die sind bei uns aber oft ausgelaufen. Ist wirklich eine Frage der Paßform, nicht der Marke.

8

Also wir hatten Pampers. Die anderen hat meiner nicht so gut vertragen bzw ist halt ausgelaufen etc...

Feuchttuecher hat er auch nur von Pampers vertragen gehabt, allerdings die normalen. Wundschutzcreme habe ich in der ganzen Windelpopozeit bei ihm nicht gebraucht.

Pampers sind nicht zwangsläufig soooooooo teuer wie alle tun. Preise vergleichen. Amazon liefert die soviel ich weiss auch im Abo...

lg

9

Hallo ich konnte leider nicht abstimmen, darum schreibe ich dir.

Ich bekomme mein Kind in etwa 2 Wochen.

Zuhause habe ich pampers newborn, dm mini und rossmann Mini. Wurde mir alles geschenkt.

Weiter kaufen werde ich die die mein Zwerg verträgt egal ob Dm oder Pampers. Lg.

10

Musst nur darauf achten, dass eben dm und rossman Mini schon Größe 2 ist und nicht 1!

11

Hmm das wusste ich nicht werde morgen mal schauen wenn ich es schaffe :-) Hab auf jeden Fall die für 2-6kg.

weitere Kommentare laden
13

Pampers. Vor allem weil wir am Anfang Größe Null brauchten (konnte man in der Apotheke bestellen).

Babylove fand ich irgendwie härter und ungemütlicher als die kuscheligen Pampers.

Top Diskussionen anzeigen