Kleidung: zwei Mädels jetzt ein Junge

Hallo zusammen,

so wie es aussieht, bekommen wir nach 2 Mädels nun einen kleinen Jungen ... wir haben natürlich viel Mädelskleidung, klar, bei Bodys, Strumpfhosen, Schlafanzügen, Schlafsäcken usw. ist es ja egal, ob die rosa/lila sind, aber wie habt ihr denn das bei Hosen (z.B. lila), Pullis (z.B. rosa mit Blümchen), Jacken usw. gemacht? Wie sieht es mit dem Maxi Cosi aus, unserer ist rosa mit Blümchen :-) War euch das alles egal oder habt ihr Jungssachen gekauft z.B. einen Überzug für den Maxi Cosi? Weiß noch nicht recht, wie wir das handhaben werden, Outing ist ja noch ganz frisch und irgendwie hatte ich mit einem 3. Mädel gerechnet #schein

LG

Jungs in "Mädels-Kleidung"

Anmelden und Abstimmen

Für den MaxiCosi würde ich vielleicht nur einen neuen Überzug kaufen, insofern der MC noch in Ordnung ist.
Bei Kleidung bin ich doch recht jungstypisch eingestellt....ich glaub, ich würde meinem Sohn nichts rosafarbenes anziehen.Gut, bei Bodys ist das vielleicht gela! aber bei allem anderen was Mann sieht! könnte ich mir das nicht vorstellen.

glaube der mc ist noch ok, vielleicht kann ich ja einen überzug irgendwo leihen oder gebraucht kaufen oder mir ist es vielleicht doch einfach egal ;-)
bei pullis, jacken usw. werde ich wohl doch ein paar in blau kaufen, ist ja auch schön babykleidung kaufen :-) naja, mal sehen ... ist ja noch etwas hin!

Es gibt doch auch einfach so weiße Frottee-Überzüge...bzw. gibt es doch verschiedene Überzüge für den Sommer und den Winter.
Und ansonsten guck mal bei Dawanda....vielleicht kann man da einen selbstgenähten Überzug kaufen und die sind dann noch etwas "individuell".

Ich kann es nur von uns sagen. Unsere Maus hat sich erst spät gezeigt und da mein Mann sich 100pro sicher war, dass sie ein Junge wird, hat sie am Anfang blaue Sachen getragen ;-) ich fands aber nicht schlimm nur das Umfeld hat mich sehr genervt, weil jeder meinte "der Junge ist aber süß" da muss man dann drüber stehen ;-) aber die Papas finden es glaube ich schlimmer, wenn Jungs rosa tragen "müssen". Deswegen denke ich, dass Pullis & Hosen ja ruhig nachgekauft werden können. So viel benötigt man eh nicht. Wir müssen jeden Tag waschen und mir reichen eigentlich 3-4 Outfits in der jeweiligen Größe. Man hat doch eh seine Lieblingsteile, die man ständig anzieht ;-)

ich glaube meinem mann ist das recht wurscht, er ist zumindest immer derjenige, der sagt "wir haben doch soooo viel kleidung" wenn ich irgendwas kaufe, aber mal sehen, vielleicht ist das bei einem jungen dann anders.

aber du hast bestimmt recht, man hat ein paar Lieblingsteile. ich kann ja dann ein paar pullis, hosen etc. kaufen (macht ja auch spaß!) und sonst habe ich ja sachen da, falls es mal einen engpass gibt trägt der kleine halt ne rosa hose, außerdem habe ich glaube ich bei unserer kleinen schon viel in neutral (grau, braun, rot usw) gekauft, sodass wir das ja auf jeden fall nutzen können. und wenn wir nur daheim sind, MIR ist das echt egal, ob der kleine mal ne rosa hose trägt ;-)

Das denke ich auch. Ich denke ein bisschen kaufen ist immer schön und den Rest kann man auch in Rosa nehmen :-) selbst wenn es nur die Wechselklamotten in der Wickeltasche sind :-) und man kann die Rosahosen und Pullis auch super mit Textilfarbe einfärben! Die gibt es im DM. Damit habe ich mal Sachen von mir gefärbt und es hat super geklappt.

weitere 4 Kommentare laden

Ich bin eher so eingestellt, das ein Mädchen gerne Mädchenkleidung, neutrale Kleidung, aber auch "Jungskleidung" anziehen kann, wenn es irgendwie nicht anders geht....aber ANDERSRUM: ein Junge nicht in einen Blümchenoverall ect. nur weil es Babys sind. Selbst eine kleine lila Blume auf dem Overall ect. würde mich dann schon stören.

Also einen Jungen dann schon eher auch in neutrale oder Jungssachen stecken....etwas mädchenhaftes fände ich jetzt etwas komisch.

Es gibt aber gerade Leute der älteren Generationen, die sowas gar nicht störend finden und das so früher auch gehandhabt haben.

mh, eine einzelne blume fänd ich jetzt nicht so dramtisch, aber es stimmt schon, mädels können auch blau tragen, aber jungs in rosa ist eher "komisch" .... vielleicht färbe ich ein paar sachen ein oder nehme sie halt als wechselkleidung und es ist ja auch schön, wenn man wieder was kaufen kann, bei der kleinen habe ich mich da total zurückgehalten, weil wir ja so viel haben :-)

die meisten Sachen habe ich jungstauglich gekauft, aber lange nicht mehr soviel wie bei dem ersten Kind.
Bodys, strumpfhosen habe ich auch die leicht rosa Farbe angezogen, meine Tochter hatte aber auch vieles in weiss.
Ansonsten hat er Jungs klamotten bekommen.
Fand es auch schön, nach dem Mädels Kram mal für Jungs zu shoppen ( entgegen einiger Meinungen hier bei urbia finde ich nämlich schon, dass man ganz wunderbar für Jungs shoppen kann *lol*

Was Schuhe betrifft: was nicht gerade pink und mit Blümchen ist trägt mein Sohn auch, also wenn da mal ein rosa Schnürsenkel dran ist oder so stört ihn das in seinen jungen Jahren noch nicht.

lg

Das klingt doch gut und vernünftig ... denke so werden wir es auch machen, ein paar Sachen für Jungs kaufen, ist ja auch schön und dann werde ich die Kisten mal anschauen, ich glaube nämlich, dass ich doch, gerade beim 2. auch einiges in "neutral" gekauft habe. Sonst kann ich ja auch was färben ... aber jetzt warten wir mal ab, ob sich das Outing beim nächsten US auch bestätigt.

Wir haben damals ALLES komplett neu gekauft .

Im Grunde waere es mir egal, aber ich haette vermutlich keine grosse Lust, immer und immer wieder den Leuten zu erklaeren, warum mein kleiner Junge einen rosa Pulli traegt. Ich wuerde also sagen, bei Bodys egal. Andere Kleindung, bei der nur die Farbe maedchenhaft ist, eventuell mit deutlich "jungstypischen" Sachen kombinieren (zur lila Hose einen grauen/blauen Pulli mit Auto/Bagger/Dinosaurier. Rosa Pullis mit Rueschenkante und Bluemchenmuster wuerde ich aussortieren. Den MC eventuell mit einem neuen Ueberzug versehen, wenn das geht. Sonst wuerde ich ihn auch mit Bluemchenmuster nutzen. Sind doch nicht so billig die Teile, a wuerde ich kein zusaetzliches Geld ausgeben, nur weil es eventuell nach MAedchen aussieht.

Bei unseren Mädels musste ich total oft sagen, dass es ein Mädchen ist, obwohl sie viel in rosa anhatten und dann noch der rosa mit Blümchen MC, hab mich dann immer gewundert ... und das stimmt, ich habe keine Lust jetzt beim letzten Kind noch 100 neue Sachen kaufen, die man dann ja eh nur ein paar Wochen/Monate nutzt, vielleicht leihe ich was aus!

also ich würde schlafsachen bodys und Strumpfhosen auch nehmen. den rest nicht.

Ich habe ein Mädchen und einen Jungen und der Kleine trägt nur die Bodys und Schlafbekleidung in rosa auf oder eben die neutralen Sachen, von denen es mit zunehmender Größe aber kaum noch welche gibt. Teure Sachen (gute Winterjacken etc) kaufe ich jetzt extra neutral.
Der MaxiCosi (Pebble) bekam einen blauen Sommerbezug - falls du Interesse hast melde dich, ich möchte den gerade loswerden. :-)

Also ich selbst würde Bodys durchaus benutzen. Sind ja eh versteckt. Aber bei Pullis, Hosen und Stramplern würde ich zugegeben neu kaufen.

So auch beim Maxi Cosi einen Überzug, eben alles eher auf Junge oder neutral umgestalten.

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre+3Mon. & 6 Jahre+4Mon.) und Ü-Ei (39+4)

Hallo,
ich hab ein Mädchen, bekomme jetzt einen Jungen und habe gerade meine Babysachen sortiert. Bodys, Schlafanzüge und so bekommt er von meiner Tochter, aber den Rest, der nicht neutral/unisex ist habe ich aussortiert (bzw für Zuhause, man weiss ja nicht ob man ein Spuckkind bekommt und 5 mal am Tag umziehen muss?)
Ich kaufe auch viel an Klamotten gebraucht, das kostet ja auch fast nix.
Maxi Cosi wäre mir zu teuer neu zu kaufen. Da würde ich mir entweder nichts denken oder einen Bezug drüber tun. Ich habe auch mal den Tip bekommen von meiner Hebamme: Kinderwagenmatratzenbezug über Maxi Cosi und die passenden Löcher hineinschneiden. So ein Teil kostet wenige Euro.

Ich bereue auch nicht mehr neutrales gekauft zu haben... Mädchen kann man schliesslich ohne Problem in blau anziehen. Der nächste Schneeanzug wird sicherlich unisex!!!
Herzlichen Glueckwunsch zum Buben! Alles Gute Dir!
Liebe Grüße

Hab alles neu gekauft auch din Autoschale

wir haben zwar auch schon einen jungen, aber nummer zwei war ein mädchen und nummer drei dann wieder ein junge. da der große aber zu einer anderen jahreszeit geboren wurde, haben wir auch die situation, dass unser dritter jetzt viele mädchensachen hat (obwohl ich eigentlich immer relativ neutrale sachen mag, hat sich doch viel rosa und so eingeschlichen).

bei uns ist es so, dass unser baby-junge jetzt alles von der schwester anzieht. jacken, mützen usw. in mädchenfarben finde ich absolut unwichtig. hauptsache es passt zur jahreszeit! solange nummer drei noch so klein ist, wird angezogen was da ist!

ja, ich glaube, ich sehe das jetzt auch erstmal pragmatisch ... Nr. 2 (anfang mai) und 3 (mitte april) werden wohl nur ein paar Wochen auseinander sein (also von der Jahreszeit), da passt das bestimmt gut. ich sortiere vielleicht mal im muschu ein paar sachen, nach 2 kindern ist auch einiges nicht mehr wirklich zu gebrauchen gerade im beikoststartalter, aber ich glaube mir ist es auch eher egal mit den farben und ich finde zb rot geht ja auch wunderbar für einen jungen, es muss ja nicht immer blau sein und sonst mein mann hat auch ein rosa hemd ... ist ja nicht so, dass das gar nicht ginge ;-)

Meine FÄ hat bis zur Geburt gesagt, dass wir wieder ein Mädchen bekommen. Als wir bei der Geburt dem Arzt den Namen genannte haben, da hat er gemeint, dass er nichts mehr abschneidet :P. Aus unserem Mädchen wurde ein Junge. Die Oma ist gleich mal losgeschickt worden, was für Jungs zu holen. Aus meinem Wäschekorb von der Großen (war ja alles gerichtet), konnte ich 5 Teile übernehmen, die neutral und nicht zu warm waren (Die Große ist ein Novemberkind und der kleine ein Julikind). Er hat auch im rosa Schlafsack geschlafen (stand ihm echt gut). Ansonsten habe ich alles was nach mädchen aussah rausgenommen. klar es gibt das ein oder andere Teil, dass neutral ist, das bleibt im Schrank, aber die Große hat natürlich jede Menge Mädchensachen im Schrank. Der Maxi-Cosi war bei der großen schon in blau, also ideal. Die Einschlagdecke war zwar rosa, aber die habe ich eh kaum genutzt bei Nr.2 Ich habe ihm einen schönen Fußsack genäht. Beim Maxi-Cosi würde ich einen neuen überbezug darauf machen, Vieleicht einen selbst nähen oder bei Dawanda, oder einfach so einen Sommerfrottee-Bezug von Maxi-Cosi.
Bodies ist es eigentlich egal, aber das wollte ich doch nicht. Schlafsack ist ok, aber alles was für draußen ist, wollte ich schon kein rosa/lila etc.

Hallo
Wir bekommennach unserer Tochter nun auch einen jungen.

Ich persönlich zieh ihm NIX rosanes an.ich find das blöd. Dann kauf ich lieber neue Sachen.

Lg jenny

Top Diskussionen anzeigen