Emmaljunga Edge Duo Erfahrung

Hallölle,

auch ich bin immer noch wie bestimmt viele von Euch auf Kinderwagen suche.
Noch bei keinem Kind tat ich mich mit der Entscheidung so schwer wie bei meiner kleinen Zuckermaus jetzt, die ich im Februar endlich in die Arme schließen darf :).
Nun habe ich in der neuen Emmaljunga Kollektion den Wagen Edge Duo mit Classic Chrome Gestell in der absoluten Traumfarbe "pink Symphony " entdeckt und mich verliebt.

Nun meine eigentliche Frage ;), hat jemand Erfahrung mit diesem Wagen?
Wie lange konnten eure Kinder darin wirklich sitzen?
Länger als 2 Jahre?

Lg regenbogen 79

1

Ich habe nicht genau den, aber einen aus 2010 mit sportgestell. Mein Sohn sass lange drin. Und ich liebe diesen Wagen! Freue mich schon ihn ab März wieder schieben zu dürfen :-D meiner sieht noch Aus wie neu, obwohl er täglich bei Wind und Wetter in Gebrauch war. Wir sind durch Wald und wiesen, wenn wir mit dem hund waren und für mich gibt es keinen besseren Geländewagen, auch auf Strassen Super gut zu schieben.

Fahre in ein Fachgeschäft und schiebe alle emmaljunga, einfach tolle Qualität! Viel spass beim aussuchen...

LG 20ssw

2

Hallo Regenbogen,

ich habe zwar den Mondial, aber die Aufsätze sind ja gleich, zumindest der für den Sportwagen, oder? Unsere Große saß da lange drin, ich glaube theoretisch hätte sie mit 4 auch noch reingepasst ;-) Und die Kleine passt mit 1,5 natürlich noch super rein. Beide passten auch lange in die Wanne, weiß aber nicht, ob die etwas größer ist als beim Edge?!? Wir sind wirklich sehr zufrieden mit unserem Wagen :-)

LG

3

Habe auch einen Duo Edge - sind tolle Wagen, aber schwer (also wenn du ihn oft im Auto mitnimmst, ist das Fitnesstraining im Preis inbegriffen) und die Wanne ist recht groß, für Wanne und Untergestell braucht man genug Platz im Auto - einfach ausprobieren!!

Aber wenn ich sehe, wie viele schon mit 4/5 Monaten die Kinder nicht mehr in die Wanne/Softtragetasche bekommen haben, würde ich den immer wieder kaufen!!

Lg, Deena

4

Wir haben auch einen Duo Edge und ich würde inzwischen einen anderen Wagen kaufen (genaugenommen haben wir inzwischen einen anderen).
Zum einen weil wir uns verschätzt hatten wie und wo wir ihn hauptsächlich nutzen und er uns letztendlich zu schwer, sperrig und wenig wendig war. Aber das ist ja nicht die Schuld von Emmaljunga. ;-) Was mir aber ganz objektiv an anderen Wagen besser gefällt, bzw. am Emmaljunga nicht so gut, sind die Stauräume - der Korb ist ok, aber sonst gibt es quasi keine; die Wanne hat eine kleine Innentasche, der Sportaufsatz hat gar nichts. Das finde ich persönlich sehr unpraktisch.
Was die Größe betrifft: meine Tochter passte mit 3 (1m groß) noch hinein, aber sie hätte z.B. nicht gut darin liegen können. Und das Verdeck war grenzwertig niedrig. Sie ist jetzt fast 3,5 und nach meiner Definition passt sie nicht mehr in den Wagen (im Gegensatz zu unserem neuen Wagen (TFK Joggster), da hat sie sogar noch richtig Platz). Sie ist nicht überdurchschnittlich groß.

6

Also ICH finde mit drei 1m, das ist gross, laut u heft tabelle 97er perzenzile, fuer mich echt gross, aber ich bin auch nur 153 und meine kinder auch beide klein ...

7

Wir sind 1,83 und 1,95, vielleicht sehe ich das deshalb nicht. ;-)
Aber es gibt im Umfeld einige größere gleichaltrige Kinder (kleinerer Eltern), viele ungefähr gleichgroße und kaum kleinere. Also zumindest hier ist sie nicht unter den größten 3% ihrer Altersklasse, im U-Heft mag das zutreffen.

5

Länger als 2,5 bis 3 Jahre nutzt man sie doch eher nicht.ich habe nur den city cross,aber auch da passt es so lange.
lg julia

Top Diskussionen anzeigen