Matratze nötig? (Hesba Condor Coupe)

Hallo zusammen,
ich habe zwar schon 3 Kinderwagen über mehrere Jahre geschoben, aber nun bin ich doch etwas überfragt.

Wir wollen uns den Hesba COndor Coupe kaufen.
Eine Matratze lag bisher noch in keinem Kinderwagen extra mit drin (unterm Kopf habe ich immer das "Kissen" von Lovenest gelegt). Hesba bietet nun aber bei der Zusammenstellung eine Matratze an.
Ist diese nötig? Mit 20€ fällt sie nun nicht so sehr in den Gesamtpreis, aber wenn sie überflüssig ist muss sie ja nun nicht unbedingt mitbestellt werden#kratz

Fährt vielleicht auch jemand den Hesba? Mit oder ohne Matratze?

#danke und liebe Grüße

1

Wir haben zwar keinen hesba aber hatten für unsren kiwa keine extra Matratze gekauft weil man uns sagte, dass man das net braucht.

Wir haben eine babybettdecke (wie unsere Bettdecken) gefaltet und rein gelegt, später eine kuschelige Decke doppelt gelegt. Das Baby fand es bequemer.

Ob es das Baby mit der besseren Matratze besser gefunden hätte- mit Sicherheit. Aber ob ich die Decke nicht doch noch zusätzlich hätte mit rein gelegt- weiß ich nicht- denke aber schon. Daher wäre die Matratze plus Decke zuviel. In unserm Wagen jedenfalls. Das Baby hat ja dann so hoch gelegen.

Aber der hesba federt 1000x besser als mein teutonia. Vielleicht reicht da eine bessere Matratze? Aber ich denke ich würde auf die Matratze sicher eine Weiche kuschelndecke legen.

Die Standard Matratze vom teutonia ist jedenfalls dünn und würde ich nicht Matratze nennen. Zumal ich gesehen habe, was teils andere Kinderwagen für Matratzen haben. Das waren Matratzen.
Vielleicht konnte ich helfen?!

2

Hallo,

wir haben einen Trille Dream, der ja vom Modell her ebenso klassisch ist wie der Hesba.
Bei uns gab es für die Tragetasche und die große Wanne jeweils eine ordentliche Matratze dazu und das war auch gut so. Die Original-Matratzen waren sehr dünn und ich hätte ihn da so nicht drauf gelegt. Für die Tragetasche (Hartlift) gab es eine kombinierte Kokosmatratze und für die große Wanne, in der er länger liegen wird, gab es eine Kaltschaummatratze. Die ist schön dick und weich, da liegt er toll drauf. Können die große Wanne sogar unterwegs als Bett nutzen, wenn wir mal nicht zuhause schlafen.

Also für 20€ würde ich die Matratze dazu nehmen, fürs Baby ist es sicher schöner...bei den Standardmatratzen wird oft gespart. Hättet ihr die Möglichkeit, euch die Standardmatratze mal anzusehen, ob sie vll. ausreichend ist?

Viele Grüße
Hispania

3

#danke Euch beiden für die Antwort.

Bei dem Konfigurator im Internet wird nur eine Matratze angeboten, es gibt da keine Auswahl. In beiden Baby-Märkten wurden wir leider überhaupt nicht beraten und ich habe auf die Matratze nicht so geachtet. Aber ich denke, bevor wir den Hesba bestellen, werden wir ihn uns nochmal genauer im Markt angucken, insbesondere die Matratze.

An der Matratze solls keinesfalls scheitern, wie gesagt 20€ sind bei dem Gesamtpreis nicht der Rede wert und wenn der Boden der Tragetasche kaum bis gar nicht gepolstert ist wäre eine Matratze für unser Kleines sicher angenehmer. Die Tragetaschen der Kinderwagen die wir sonst hatten waren schon relativ gut gepolstert, daher war ich so unsicher.

Der Trille ist übrigens auch wunderschön! Würde es ihn in unserer Wunschfarbe geben könnte ich mich kaum zwischen den beiden Kinderwagen entscheiden#schein#freu

ganz liebe Grüße

4

Da hast du wohl recht.

Welche Farbe habt ihr denn? Den Trille gibt es ja inzwischen schon in einigen Farben (dieses helle Denim gefällt mir gut, aber da ich einen Aussteller habe, konnte ich mir die Farbe nicht aussuchen...dafür hab ich ne Menge Geld gespart)... Finde das schwarz nicht so schlimm, dafür sind die Robben am Innenstoff umso süßer #verliebt

Der ist so traumhaft groß :-) Mein Mann ist 2,04m und es ist der einzige Wagen, der bei ihm nicht wie ein Puppenwagen aussieht#rofl und der kleine Mann kann in der 1m-langen Wanne noch lange liegen :-)

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Hesba, auch ein traumhafter Wagen#herzlich

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen