Puder- welches für Nabelpflege

Hallo ihr lieben,

wollte mal wissen, welches Puder ihr kauft, um den Nabel des Babys zu pflegen?

Hatte bei unserem Sohn (5) eins von Weleda. Super teuer .... nur 2 Tage benutzt ... Heute noch in der Schublade gefunden .... #rofl

Danke euch für eure Antworten!

LG #herzlich

1

Gar keins!
Das Puder können die kleinen beim drüberstreuen einatmen und das kann Lungenschäden hervor rufen.

2

Huhu.

Wir hatten auch keins. Die Hebamme hat Heilwolle drum gewickelt und täglich nach dem Nabel geschaut. Mehr nicht. Dieses ganze Babypflegekram ist nur Geldmacherei, finde ich jedenfalls.

3

Von Weleda, wecesin Pulver o.s.ä...
Bringt aber die Hebamme mit, wenn nötig.
Ich glaube wenn man das richtig anwendet und das Döschen genau knapp über den Nabel hält kann das Baby da nix einatmen!

4

Doofe Frage.... Wozu braucht man das denn? Wenn irgendwas nicht OK ist? Ich habe drei Kinder und brauchte bisher keines, auch im KH habe ich nie welches gesehen. Meine Kinder sind von 2008/2011&2014

Lgg

5

Meine Hebi hat calendula Essenz von Weleda mitgebracht. Damit hat sie den Nabel sauber gemacht wenn sie den Mull drum gewechselt hat. Wirkt Entzündungshemmend. Hab es mir auch gekauft und schon einige male selbst verwendet.

LG bellis

6

Wir hatten auch kein Puder oder ähnliches. Haben den Nabel nur mit einem Wattestäbchen ganz vorsichtig sauber gemacht, wenn da so ein bisschen "schmand" dran war.

7

Gar keins, die Hebamme hat mit Rosenwasser gearbeitet.

8

Nüschts, nach einer Woche ist er abgefallen. Alles hübsch.

9

Gar nichts muss an den Nabel dran!

LG

Top Diskussionen anzeigen