Roba-Beistellbett 4 in 1 - schnell umbaubar? Am Bett fixierbar? Alternative?

Hallo!

Ich habe schon einiges über die Firma Roba hier im Forum gelesen. Meine speziellen Fragen wurden aber nicht beantwortet. Wir überlegen, ob wir uns das 4 in 1-Beistellbett kaufen. duct_details" target="_blank" rel="noopener ugc nofollow">http://onlineshop.real.de/Stubenbett-Babysitter-4-in-1/0528606001001#product_details
Ich finde es ganz praktisch da ich gerne sowohl Stubenwagen als auch Beistellbett haben möchte. Nun meine Fragen:

Lässt es sich relativ schnell vom Beistellbett zum Wagen umfunktionieren, d. h. lässt sich die vierte Seite unkompliziert und ohne Geschraube wieder ranbauen so dass man es nachts als Bettchen und Vormittags eventuell schon als Wagen verwenden kann?

Kann man es gut am Elternbett fixieren so dass es nicht wegrutscht?

Ich freue mich über Erfahrungen!

1

Also ich kann nur sagen das ich zufrieden war mit diesem Bett.

Wir hatten es neben den Bett stehen und ja man kann es fixieren am bett.

Wir hatten es echt lang und unser kleiner hat sich sehr wohl drin gefühlt.
Wo er dann 7 Monate war haben wir ihn dann an sein grosses Bett gewöhnt obwohl er immer noch in das Beistellbett passte.

LG

2

an der Antwort wäre ich auch interessiert - hab das Bettchen ebenfalls ins Auge gefasst...

3

Als Beistellbett fand ich es super, lässt sich leicht am Elternbett anbringen. Umgebaut haben wir es jedoch nie... Wäre mir zu umständlich gewesen. Lg

6

Hattest Du denn auch das 4 in 1? Ich möchte es mir nur kaufen wenn das Umbauen schnell geht, ansonsten nicht.

7

ja. Hatte genau das

weitere Kommentare laden
4

Hallo Baldmami80,

ich kann nichts zu Erfahrung mit dem Roba 4in1 sagen. Wir haben uns für das FabiMax entschieden. Das lässt sich auch umbauen allerdings nur zum Stubenwagen, man kann es am Bett befestigen und es auch schnell umbauen. In der Praxis haben wir es noch nicht getestet. Jedoch war ich beim aufbauen positiv überrascht. #pro

http://www.amazon.de/FabiMax-Beistellbett-BabyMax-Vollausstattung-Matratze/dp/B00766HHTI/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1398180117&sr=8-4&keywords=fabimax

LG Molly + Babyboy 34+6

5

Wir haben auch das roba, schon aufgebaut aber die kleine muss noch schlüpfen .

Für mich sieht es alles unkompliziert aus , kann es mit haken an Bett fixieren , darunter sind rollen damit ich es in die Stube schieben kann und die Seite lässt sich mit den nestchen öffnen und schließen . Finde es sehr praktisch bisher ...

Lg Hasenhasi mit janne 35 ssw

10

Wir haben fürs erste Kind das Roba Room Bed. Da wir einen relativ breiten Bettrand haben, ist das Bett bei uns mit Kabelbinder fixiert.

Die separate Seite zum Umfunktionieren zum Gitterbett haben wir noch nie gebraucht, steht im Keller.

Die Stoffseite mit Reißverschluss haben wir am Anfang öfter verwendet, vor allem, als der Kleine mobiler wurde. Allerdings hat mich immer gestört, dass der Reißverschluss sehr laut war und wenn man das schlafende Kind zurück ins Bettchen legt, schreckt es dadurch ggf. hoch.

Als der Sohnemann dann älter wurde, haben wir einfach die komplette Seite abgeschraubt (hab bei Bedarf auch Fotos davon) und das Bett wieder an unserem Bett fixiert.

Da steht es nun noch und unser Großer wird im Juni 2 Jahre alt.

Für den Bruder werden wir wohl dieses Mal einfach ein Ikeabett kaufen und einfach die eine Seite weglassen, ist günstiger als das Roba.

LG

Top Diskussionen anzeigen