Herbstkind im KiWa "verpacken"

Hallo,

wie macht ihr das eigentlich mit euren Kleinen im Herbst/Winter.

Ich habe einen KiWa mit Wanne (VIP XL von Hartan). Baby soll im Oktober kommen.

Wie halte ich es schön warm, wenn es kälter wird?

Kopfkissen als Decke? Lammfell? Fußsack?

Überlege ob ich mir noch nachträglich irgendwas davon im passenden Design zu meinem KiWa besorge.

Bringt das Nestchen von Hartan irgendwas oder taugt der Sommer-Winterfußsack?

Wäre dankbar über Tipps.

Peanut

1

Hi Peanut,
schau ob Du so einen Maxi-Cosi Säckchen bekommst.

Die sind wirklich toll, man zieht die Baby normal an + Mützchen und rein in den Sack. Da braucht man keine kleinen Ärmchen in einen Overall zu fuddeln.

Hätte ichs beim 1. Kind, Ende August, schon gewusst das es sowas gibt, hätte ich es mir gegönnt. Er war zwar ein Lieber, auch beim anziehen, aber praktisch geht immer.

Gruß Claudia

2

Meinst du die Dinger:

http://www.baby-walz.de/index.php?a833&ltnr=474403190&L=0&mb3_partner=hurra&mb3_partner_param=adw&ordernumber=376375&origin=pla&keyword_id=&remote_ad_id=&matchtype=&pla_target_id=44401053263&creative_id=26214859464&keyword=&adword=Babywalz%20DE%20PLA/Autositze%20&%20Kinderwagen/Fu%DFs%E4cke/376375&wtr=767&zlg=121&product=295328192110&group=125162881710&mb3_wersch=767121

Reicht das auch für den Winter, oder was hast du da genommen?

8

Ja, sowas in der Art.

Meiner war von Odenwälder, hatte ich hier über Urbia gebraucht gekauft. Jako-o hat einen von Eisbär, oder so ähnlich.

Die halten schön kuschelig warm, ist man im Einkaufszentrum, macht man den Reissverschluss auf und gut ist.

Hat man im Maxi Cosi, ist das Auto endlich warm, Reissverschluss auf.

Ich fands Klasse.

3

Unser Baby kommt im September und genau darüber mache ich mir auch gerade Gedanken. Wir haben den Teutonia Be You mit der Comfort Plus Tasche (also keine Softtasche) bestellt....
Die Idee mit dem Maxi-Cosi-Fusssack ist super.

Habe auch noch etwas anderes entdeckt:
http://www.hoppediz.de/de/fleece-einschlagdecke.html

Oder doch mit passendem Bezug zum KiWA und dann mit Kopfkissen als Decke und dann das:
http://www.hoppediz.de/de/fleece-overalls.html

Oje.... hat noch irgendjemand Tips? #kratz#blume

7

Für die wärmeren Herbsttage ist auch das Mini-Nest für den BeYou ganz toll - hab es jetzt für die letzten Wintertage und die ersten Frühjahrstage verwendet und finde es super. Das Unterteil kannst du später noch als Fußsack und das Kopfteil als Kopfstütze im Sportwagen verwenden...
Unser Fleece-Sack von Kaiser war unserem Zwerg jetzt im Februar schon viel zu warm, da war (und ist noch) das Nestchen ideal.

4

Hi,

wir haben den mucki p5, der ist toll :)

LG

5

Meine Maus kam auch im Oktober. Am Anfang hatte ich ne Decke und den Windschutz von der Tasche drüber, später einen Gußsack in der Wanne mit dem Windschutz drüber und im Winter noch ein Lammfell unter den Fußsack.

Die Maus war immer warm. Hat also nicht gefroren.

6

http://www.ebay.de/itm/ODENWALDER-Schalensitz-Fusssack-fuer-Babyschale-TEDDY-Farbe-waehlbar-/140706236354

Wir hatten eine Dezember Kind. Wir hatten den Odenwälder Teddysack im Wagen und den Windschutz von der Wänne drüber. Kind kam in normaler Wohnungskleidung in den Sack, bekam eine Mütze und war immer warm.

Mehr braucht man wirklich nicht, und wir hatten einige kalte Tage mit Minusgraden und Schnee.

Wir hatten den Sack zweimal, einen für den Wagen und einen für die Schale.

9

Unser Sohn wurde am 19.09. geboren und wir hatten, weil es ein milder Spätsommer war, zu Anfang nur eine Babydecke drin. Sobald es dafür zu kalt war, hatten wir den kleinen Mucki-Sack von Odenwälder, der auch in den Maxi-Cosi passt. Damit war er den ganzen kalten Winter (viel Schnee) über mollig warm und hat überhaupt nicht gefroren.

Im Sack selbst hatte er normale Hausbekleidung an, plus eine dünne Sweatjacke oder Fleecejacke (bloß keine Winterjacke) und natürlich eine Mütze auf. Den Sack kann man bis oben hin zu machen.

Großer Vorteil des Sackes:
Wenn man mit schlafendem Kind von draußen rein kommt, muss man es nicht wecken, um es auszuziehen .... sondern öffnet einfach den Fußsack und darin ist das Kind ja dann normal angezogen.

Der Fußsack ist einfach viel schneller "angezogen" als eine Winterjacke oder gar ein Schneeanzug. Dieser ist sowieso erst ab Laufalter wirklich zu empfehlen. Die Winterjacke in Größe 62 war auch eine Fehlinvestition - die hab ich ihm genau 1x angezogen und war danach komplett durchgeschwitzt ... so umständlich war das.

Fußsack kann ich uneingeschränkt empfehlen !

Top Diskussionen anzeigen