Wickelauflage die 1000....wie handhabt Ihr das?

Hallo Ihr Lieben,
wenn man die Testberichte von Ökotest liest, wird s einem ja regelrecht schlecht, was Wickelauflagen betrifft - - - ich hab nun hier auch schon per Suchfunktion geschaut und klar ist der Tipp nicht zu verachten, gut auslüften lassen und dann noch selbstverständlich gut abwaschen und das Baby stets mit Handtuch oder sonstiger Unterlage drauf (was ich bei meinem Sohn instinktiv gemacht hab damals).

Dennoch muss ich gestehen, ich hab einfach Skrupel, eine Auflage zu kaufen, bei der ich weiß, was für Giftzeug drin ist :-( ich hatte mir vorgenommen, jetzt eine zu bestellen und ich schaff es einfach nicht!

die einzigen nicht mit ausreichend/mangelhaft/ungenügend bewerteten Auflagen sind nicht abwaschbar - was ich völlig schmarrig finde.

wie handhabt Ihr das?
LG

1

Ich hab, trotz der Testberichte, ein abwaschbares Plastikteil gekauft.. Erik liegt da immer mit Handtuch drunter drauf, an manchen Tagen pinkelt er mir mehrfach beim Wickeln... Mit so ner waschbaren Stoffunterlage wären wir nie glücklich geworden, Plastik wischt man halt schnell mal drüber.. Er liegt da nie lange drauf, immer mit Handtuch. Und wenn er mal ne weile nackig bleibt dann sowieso aus Sicherheitsgründen mit Handtüchern auf dem Boden!

2

Wir haben eine nicht abwaschbare Unterlge von Prolana gekauft und ich hab' mir die Frage jetzt auch gestellt... Wir werden darauf noch eine wasserdichte Betteinlage (waschbar, von Grünspecht) legen und dann Handtücher. So haben wir die plastefreie Wickelunterlage und dennoch einen Schutz.

3

Wir haben auch ne abwaschbare gekauft und da liegt jetzt ein großes Handtuch drauf

4

Hi,
wir hatten damals Öko Test gut- die Janosch. Die ist aus Stoff und soll nur mit Hand gewaschen werden. ha ha ha

Es kam ein mehrfach gefaltetes Badetuch drauf und ein Moltontuch.

Jetzt bei den "bedenklichen" Plastik Wickeltisch Auflagen, würde ich sie, früh schon kaufen, auslüften lassen und auch mit einem dicken Badetuch drunter, Moltontuch oder Handtuch drauf, verwenden.

Plastik auf nackige Haut, die evtl. noch schwitzt, das ist übel, da werden dann die Schadstoffe über die Haut aufgenommen.

Hast Du VIELE Wolldecken??? Omas Vorrat, den nie einer braucht??

Schönen Kopfkissenbezug drumherum und Moltontuch drauf, hat man auch ne Wickelunterlage, so machte ich es wenn die Janosch in der Wäsche war.

Gruß Claudia

5

Ich habe eine aus Stoff, der aber imprägniert ist und dadurch abwaschbar. Wenn ich sie mal gewaschen habe dann habe ich sie anschließend wieder imprägniert und gut lüften lassen.

Habe aber auch immer ein Moltontuch drauf liegen.

6

Wir hatten keine Wickelauflage.

7

Ich habe eine aus Plastik und habe ein Handtuch oder eine einmalwickelunterlage drauf.

Habe mich da nicht so verrückt gemacht.

8

Hi, nach 6 Wochen Praxistest mit unserem "Pinkelmaennchen" kann ich Dir sagen nicht abwaschbar ginge bei uns garnicht. Wir haben ne abwaschbare Auflage und dann kommt ein reusable wipe drauf (sowas hier http://www.babipur.co.uk/shop/Cloth-Nappies-Eco-baby-wipes/c23_134/p7320/FuzziBunz-Wonder-Wipes-10-Pack/product_info.html#.UzQDiIVnP4o ) und das kann dann bei bedarf waehrend des wickelns getauscht werden...

9

Ich habe mir in der Stadt Schaumstoff (ohne Giftstoffe, getestet, auf Maß) zuschneiden lassen und habe mir bei Dawanda abwaschbaren Baumwollstoff bestellt und einen Bezug genäht. Materialkosten ca 45€ insgesamt. Dafür hält meine Auflage ewig und staucht sich nicht zusammen wie diese ganzen Billig-China-Auflagen.... und sieht viiiiel schöner aus. :) Sie ist unserem Tisch angepasst und hat die Maße 90x90
Damit die Oberfläche nicht zu kühl ist hat meine Auflage auf der Rückseite oben und unten Klett, darauf kann ich mir dann doppelt genähte Frotteestreifen kletten.
lg

Top Diskussionen anzeigen