Was anziehen im Juli/August?

Hallo :-)
Ich möchte so langsam anfangen, Babysachen zu kaufen. Ich bin am 22.7. ausgezählt und frage mich jetzt, wie ich das Baby anziehen sollte, vor allem nachts...tagsüber hab ich ja den besseren Überblick und kann mal schnell zwischen lang und kurz wechseln, aber man sollte ein Neugeborenes ja auch nicht zu luftig anziehen, oder? Schaue ich eher nach langarmschlafis oder kurzarm? Mit Füße oder ohne? Mmmh, würde mich über Tipps freuen ;-)

Lg
Sumse mit Mia (3) und Krümel inside (23.ssw)

1

Meine Tochter ist Ende Juli geboren und schlief anfangs meist nur in einer Windel. Wenn es doch mal etwas abkühlte im Kurzarmbody. Schlafsäcke und Langarmbodys habe ich erst zum Herbst gekauft.

5

Danke für eure Tipps ;-) werde wohl für alle Fälle, von allem etwas kaufen.

6

Generell kann man sagen: lieber zu dünn als zu dick anziehen. Ein Baby, das friert, meldet sich, eins, day überhitzt nicht!

2

Ich würde es auch nachts der Temperatur abhängig machen. Wenn es weiter sehr warm ist dann in nem Kurzarmbody oder Kurzarmschlafi und evtl ein ganz dünner Strampelsack.

Wenn es etwas kälter ist dann Langarm.

3

Hallo
Meine Tochter kam im Juli 12. Der war erst sehr Kalt. Ich habe bei ihr sogar Nicki Strampler angehabt. War Klein und Leicht hat es gebraucht. Der August war dann Wärmer da dann kurze Sachen.
Würde von allen ein bißchen Kaufen. Nicki net Unbedingt hatte noch welche vom Sohn da

Aber die Sommer sind sehr durchwachsen.

LG Nina KS-28

4

Ein Neugeborenes würde ich hier in D nachts tendenziell immer in etwas langärmeliges stecken, vielleicht in LA-Body und Strampelsack. Außer vielleicht es wird gerade in einer der hier ja eher kurzen tropischen Phase geboren und ihr wohnt irgendwo im Altbau unterm Dach, wo's nie richtig abkühlt.
Mein August-Baby trug sogar LA-Body, Baumwollschlafanzug mit Füßen und Schlafsack, aber er war auch untergewichtig und hatte Probleme die Temperatur zu halten.

7

Hi,
das hängt immer davon ab wie warm es wirklich ist. Letztes Jahr lag mein 4 Wochen alter Sohn mal nur in der Windel im KiWa, weil es sooooo heiß war und wir im Urlaub waren (Playmobilland mit der Großen) und wir den ganze Tag draußen waren, ansonsten habe ich es eher gemieden raus zugehe bei der Hitze. Nachts hatte er meist LA-Oberteil (dünn), oder Body und ein dünner Sommerschlafsack. Die Kleinen kühlen nachts doch etwas mehr aus. Außerdem mag ich es selbst nicht, nachts ohne Decke zu schlafen, es muss was sein auch wenn es ein dünnes Laken ist.

Tagsüber hatte er Spieler an.

8

Hallo,

ich denke, das kommt auch stark drauf an, wie das Wetter dann ist. Meine Große ist Anfang August geboren und es war zwar ein paar Tage noch sehr warm, aber es wurde dann auch rasch kühl, so dass sie die ganzen kurzen Sachen nur 1-2 Mal, teilweise gar nicht anhatte, wir haben dann schnell LA Sachen gebraucht. Ich würde generell nicht zu viel kaufen und ein bisschen mischen, vielleicht eine Hose ohne Füße, eine mit usw. Schlafanzug haben wir erst später gebraucht, die ersten Wochen / Monate hat sie einfach im Body + Schlafsack geschlafen.

LG

9

Unsere Kleine ist im Juli geboren und es war grad Hitzewelle. Sie hat anfangs (kann man jetzt kaum glauben) fast ausschließlich im Kurzarmbody geschlafen. Manchmal hatte sie noch den Strampelsack um.
Tagsüber hatte sie meist auch nicht viel mehr an. Wenn wir mal unterwegs waren noch eine Hose.

10

Baumwollstrampler + Baumwollschlafanzüge , kurze Sachen sind überflüssig für ein Neugeborenes .

11

Ja klar. Am besten noch ne Mütze aufsetzen?!

Das ist doch Blödsinn. Bei 25 Grad im Schlafzimmer braucht kein Kind langärmlige Sachen.

12

ich würde alles dünn, abe eher mit langen arme suchen. nen kurzarmbody für windstille heiße tage hat man ja eh... aber an den allermeisten tagen sind die kleinsten mit dünn aber lang besser bedient. vor allem nachts... und wie gesagt: das lange oberzeug kannst du immernoch weg lassen... ich würde nur wenige kurzärmelige teile besorgen. außerdem weißt du ja auch noch nicht wie der sommer wird... vielleicht brauchst du das kurze gar nicht und dafür ne strickjacke mehr oder andersrum...

und bei den ganz kleinen kann man auch schnell ne decke/tuch mehr oder weniger nehmen, weil sie sich och nicht so freistrampeln und eh viel "rumliegen" ;-)

Top Diskussionen anzeigen