was kommt alles in die Wickeltasche? und letzte Vorbereitungen...Hilfe planlos!

Hallo Ihr Lieben #winke,

ich kann zur Abwechslung wieder mal nicht schlafen und da dachte ich mir, kann ich mich ja mit den wichtigen Dingen zum Ende der SS mal befassen ;-).

Habe nun fast alle Vorbereitungen fertig. Gestern habe ich den KiWa + Wickeltasche (gabs nämlich gratis dazu ;-) ) und Autositz abgeholt und nun habe ich, glaube ich zumindest, alles zusammen was das Baby so angeht.

Nun ist die wunderschöne Wickeltasche hier, aber ich habe null Plan was da überhaupt alles reinkommt #gruebel. Was kommt bei euch da da rein, bzw. was ist bei euch da drin? Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen? #hicks

Ach ja, für auf dem Wickeltisch hab ich hoffentlich alles.

Pflegeprodukte habe ich nicht gekauft, da wir mit Stoff wickeln wollen und zum Popo säubern habe ich Wasser und Waschlappen da. Ich hoffe das reicht? #kratz

Oder brauch ich doch noch ein Öl oder sowas?

Und was brauche ich denn für mich, für nach der Entbindung alles für zu Hause?

Oh je, vielleicht könnt ihr mir ja #bitte weiterhelfen, denn hierbei bin ich total ratlos #hicks.

Schonmal #danke im Vorraus und euch allen ein schönes WE!
LG .butterfly. mit Bauchmaus 32.SSW #winke

1

Also, bei uns sind in der Tasche:
- Windeln
- kleine Packung Feuchttücher (falls mal kein Wasser da ist)
- Windelbeutel
- Wickelunterlage
- ein paar Kosmetiktücher
- ein paar Wattepads
- ein paar Einmal-Waschlappen
- Wechselkleidung (Body, Hose, Oberteil, Socken)
- Wechseloberteil für mich
- Stilleinlagen für mich

- feuchte Tücher für mich

- Spucktuch
- Ersatzschnuller

Glaube, das war's :)

Ich stille aber voll, beim Flaschenkind käme da natürlich noch einiges dazu...

Zum Wickeln an sich: wir benutzen auch nur Wasser und ich habe auch nix gekauft, vor allem da man im KH und allgemein zur Geburt noch so viel geschenkt bzw. Pröbchen bekommt. In meiner Windeltorte war z.B. Bübchen Babyöl, das ist ab und an bei recht festklebendem/färbendem Stuhl schon mal gut, da der Waschlappen allein da die Haut aufrubbeln würde. Heilwolle ist noch gut zu haben, falls du mal in den Falten Problem mit Rötungen hast.

Für dich daheim würde ich an Vorlagen für den Wochenfluss denken und - wenn du Stillen möchtest - verschiedene Stilleinlagen besorgen (da gibt's in Form und Qualität riesige Unterschiede!). Quark zum Kühlen und Lanolin ist auch praktisch...mehr fällt mir jetzt nicht ein:)

2

Unsere Wickeltasche war ähnlich ausgestattet, wie die meiner Vorschreiberin, allerdings hatten wir nicht drin:
"- ein paar Kosmetiktücher - ein paar Wattepads - ein paar Einmal-Waschlappen
- feuchte Tücher für mich"
Hat uns bei zwei Kindern auch nie gefehlt.

3

Ich hatte nie eine Wickeltasche, weil die einfach alle potthässlich aussehen und ich einfach nicht mit so nem Ding rumlaufen möchte. Ich gab bei meiner Großen immer ne normale Handtasche genommen, in der eh meine Sachen drin waren. Sooo wahnsinnig viel braucht man ja auch nicht, man ist ja nicht tagelang unterwegs...

Ich hatte immer 2 Ersatzwindel dabei, eine kleine Packung Feuchttücher und einen Ersatzbody. Mehr hab ich nie gebraucht und das passt alles in ne normal große Handtasche rein.

4

Ich hatte zum Wickeln unterwegsnur Windel und Feuchttücher dabei.
Pflegeprodukte brauchen Babys nicht.

Für dich: Binden, jemanden der dir Essen vorbeibringt und putzt.

5

Am Anfang war bei uns drin:
Windeln (nach Bedarf)
Feuchttücher
Wickelunterlage
Spucktuch
Kosmetikbeutel für die gebrauchten Windeln
Stilleinlagen

Binde
Wechselsachen fürs Baby

Evtl Schnuller

Je nachdem wenn du nicht stillst:
Fläschchen und Thermoskanne

Wenn wir vom impfen kamen und danach unterwegs waren:
Fieberthermometer
Fieberzäpfchen für den Fall der Fälle

Und dann hatte ich halt meine Sachen mit drin: Portmonaie, Schlüssel. Handy

Am Anfang hatte ich auch immer das U-Heft und den Impfausweis dabei.

6

In der wickeltasche hatten wir am anfang, 3 bis 4 windeln, feuchttuecher, wechsel sachen, 4 stucktuecher und halt meine sachen

7

also ich fang mal mit der wickeltasche an:

pack nicht zu viel rein und du wirst auch schnell merken, was fehlt bzw. was überflüssig für dich ist. am anfang bist du ja wahrscheinlich auch nur kurz unterwegs und nicht nen halben tag.

ich hatte immer dabei:

- windeln und feuchttücher (zuhause hatte ich auch wasser und lappen, aber unterwegs wars so einfach praktischer... hab auch selten unterwegs zum wickeln nen wasserhahn in der nähe gehabt, wickelräume gibts ja nicht überall)
- plastiktüte oder ähnliches für die gebrauchte stoffwindel
- stilleinlagen
- wechselsachen (body, oberteil... hatte ein spuckkind und musste entsprechend öfter mal umziehen)
- 1-2 mullwindeln (praktisch beim stillen und auch als unterlage zum wickeln)
- je nach jahreszeit: was zu trinken für mich
- geldbeutel, schlüssel, taschentücher

ne richtige wickeltasche hatte ich auch nie. hat immer gut in den rucksack oder die handtasche gepasst

zum wickeln: wasser und waschlappen reichen vollkommen und wenn du doch merkst, dass dir was fehlt, kannst du immernoch nachkaufen

für dich nach der entbindung:
- binden und unterhosen, in die die reinpassen (falls du sonst z.b. nur strings trägst, solltest du dir ein paar normale zulegen ;-) )
- stilleinlagen
- ein mann der dich bekocht oder verwandte, bekannte, die dir mal was vorbeibringen
sonst fällt mir da nichts besonderes ein

8

Was noch alles in die Wickeltasche muss???? Ich weiß es selbst noch nicht????
Bisher war ich zwar schon einige Male mir Frieda (heute 8 Wichen) unterwegs, bin aber immer verschont geblieben und konnte dann entspannt zu Hause wickeln.

Eine Wickelunterlage finde ich aber sinnvoll. Zum Einen ist es sonst evtl. zu kalt, und zum Anderen ist Mausis Stuhl oft etwas flüssig und den würd ich dann ungern irgendwo verteilen...

Für zu Hause kann ich dir
Mandelöl
Empfehlen. Reinigt gut und pflegt die Haut (hilft auch z.B. Bei trockenen Stellen)

LG

9

In die Wickeltasche kommt bei mir: 2 Windeln, kleines Päckchen Feuchttücher, Wundschutzcreme, Reisewickelauflage, Desinfektionstücher, Wechselkleidung, Schnuller, evtl. Sonnenverdeck oder Regenfolie für Kiwa, Schloss für Kiwa, meine Sachen (Geldbeutel & Handy), Stilleinlagen.

Für mich nach der Entbindung habe ich eigentlich nur Damenwindeln, Binden und Stilleinlagen da. Der Rest kommt dann eigentlich von der Nachsorge-Hebamme, die brachte dann nach Bedarf Ringelblumenöl zum spülen der Naht, nen Gummisitzring, Brustschalen, -hütchen oder -salbe bei entzündeten Brustwarzen mit.

Top Diskussionen anzeigen