Wickeltasche und Buggyboard

Hallo Mädels,
schön langsam mach ich mir Gedanken über Ausflüge mit 2 Kindern. Wenn im Sommer Nr. 2 kommt ist Nr. 1 2,5 Jahre. Wir werden uns wohl ein Buggyboard besorgen da wir immer viel nnmit dem Kiwa unterwegs sind. Aber wo kommt dann die Wickeltasche hin? Der Korb unseres Kiwas ist auch nicht sehr groß (Maxi Cosi Mura)

Ich freu mich auf eure Tipps

1

Wir sind beim Geschwisterkind auf einen Wickelrucksack umgestiegen .

2

Ich hab immer schon einen Rucksack dabeigehabt.

3

huhu!
wie wäre es mit einem rucksack für dich & einem laufrad für das große kind?
meine beiden sind 24 monate auseinander und wir haben bewusst auf buggyboard etc. verzichtet.
lg

4

Dank für die Antworten aber leider hasse ich Rucksäcke.
Laufrad werden wir im Frühling auch besorgen ist aber nicht immer eine Option.

5

Pack Dir doch einfach die nötigsten Dinge in eine kleine Tasche, die dann in den Korb reinpasst!
Trinken und Essen für die Zwerge vielleicht in ein Kinderwagennetz und in ne kleine Umhängetasche die Dich nicht arg einschränkt Wechselklamotten und Cafe für Dich!;-)

Ich werd auch nicht immer die dicke Wickeltasche überall mit hinschleppen!

Lg,
nordseeblume mit Amelie (4), Charotte (34.SSW) + Quinny+Buggyboard+wenig Platz:-D

6

Hallo!

Das Problem kenne ich. Ich bin dazu übergegangen je zwei Windeln, 1 Wickelunterlage und 1x Feuchttücher in eine kleine Reißverschlusstasche zu packen. Das Teil passt notfalls in den Korb. Das Getränk für unsere Große transportiere ich häufig in einer Kinderwagentasche mit zwei Klippschnallen, die ich dann statt an jeder Seite eben beide an nur einer Seite befestige. Hauptsache ich habe die Hände frei.

Gruß
Fox

7

Eine Freundin lässt sich jetzt extra deswegen eine Freitag-Umhängetasche schenken; die kann man wohl mit einem Gurt um die Taille am Körper fixieren, so dass sie bleibt wo sie hängen soll und nicht im Weg herum baumelt oder von der Schulter rutscht.

Ich habe wie viele andere hier auch einen Rucksack und empfinde das als die einzige praktikable Lösung weil ich einfach recht viel Zeug mit mir/uns herum schleppe: Wickelzubehör für's Baby, ein oder zwei Greiflinge/Beißringe, Wechselklamotten für die gerade trocken gewordene 2,5-jährige, Getränk und Snack für die Große und dann noch Handy, Geldbeutel, Schlüssel etc.

8

Hallo.

Da habe ich mir noch keine Gedanken drum gemacht. Ich bin sowieso eher der Typ, der sich die Tasche umhängt.
Außer sie stört ganz gewaltig.

Ich suche immer noch den Laden in dem man Zusatzarme kaufen kann. Ich bin demnächT mit 3 kleinen Kindern unterwegs und weiß ehrlich noch nicht, wie ich das bewerkstellige.

Am praktischsten Nr. 3 in die Bauchtrage, Nr. 2 in den Buggy und Nr. 1 läuft. Allerdings möchte das Baby ja auch mal im Wagen schieben. Da haut mir Nr. 2 dann zu Fuß sicher ab. Ich wollte auch das Buggyboard probieren, aber ist ja dann Glücksache, ob sie drauf stehen bleibt.

Ansonsten fiele mir für dich auch nur die Lösung Rucksack ein.

LG

9

Hi,
ganz normal an den Lenker, man kann die Tasche etwas mehr zum Fahrer schieben, aber das passt idR ganz gut (haben aber den Mistral S). Klar, ohne Tasche ist es komfortabler für die Großen, aber es geht auch ohne.

Top Diskussionen anzeigen