geburtsbenachrichtigung nur noch per sms??

Bei uns (Großstadt) sind Geburtsannoncen in der Zeitung nicht üblich, da gibt es fast nur die Todesanzeigen.

Wir haben selbstverständlich Geburtsanzeigen mit Foto verschickt und auch schon viele bekommen.

also wir haben in den Folgetagen nach Geburt (also noch im KH) SMS versendet und von jenen Personen von denen wir ein kleines Geschenk oder Karte oder was auch immer bekommen haben, da haben wir dann eine Karte mit Foto, den genauen Daten (Gewicht und Größe) und ein dickes DANKE verschickt #winke

Aber unter verfolgunswahn leidest du nicht, oder??? Sorry , aber das konnte ich mir bei deiner Antwort nicht verkneifen. Meine Güte, man verschickt doch nicht an fremde leute diese karten, sondern an freunde und familie. Was, glaubst du, stellen die böses mit dem foto deines Kindes an ?

Was an "Jeder soll es handhaben wie er mag!" hast Du nicht kapiert?

Wir haben das vor 8 und vor 5 jahren schon so gemacht, dass es ne SMS gab, dass das baby da ist.

Karten gabs bei uns danach als Dankeschön für die Geschenke...

LG Martina

Hey,
wir haben am Tag der Geburt eine Benachrichtigung per Whatsapp/SMS verschickt und ca. drei Wochen später gingen selbstgebastelte Karten mit Foto und Eckdaten an Kollegen, Freunde und Familie raus. Die haben wir aber unabhängig von Geschenken verschickt.

LG
Kristina

und danach danksagungskarten an alle oder war's das dann?
lg

Ne, das war's. Wir haben ein Dankeschön dazugeschrieben, wenn wir vom entsprechenden Empfänger schon ein Geschenk bekommen haben. Aber grundsätzlich haben wir nur eine Rutsche Karten verschickt.

Also ich wüsste nicht, warum ich Personen, mit denen ich nie Kontakt habe, Karten schicken sollte?
Kann doch auch egal sein, was sie denken. Man hat ja keinen Kontakt :-p

Oder bist du unbedingt drauf aus, von diesen Leuten dann eine Karte/ein Geschenk zu bekommen? #kratz

ich vermute, du hast den nagel auf den kopf getroffen mit "weil es sich so gehört"...
das mit den tauben ohren ist gut, allerdings habe ich herzlich wenig lust auf zoff mit muddern... :-(. der ist dann vorprogrammiert.
vielleicht machen wir ganz simple karten bei rossmann online etc.
ab in den (vorbereiteten) umschlag und weg ;-).
lg

Hallo,

mein Ex hat die engsten Familienmitglieder angerufen, die übrigen erfuhren es über den familiären Buschfunk.

Die meisten in meiner Familie nutzen inzwischen das Internet und verschicken Fotos hierüber an die Verwandschaft.

Das ist in jedem Fall billiger als per Post, zumal die Familie teilweise im Ausland lebt.

GLG

Top Diskussionen anzeigen