Wie kriege ich das Stillkissen sauber?

Hallo an alle,

hab mal eine Frage. Ich bin leidenschaftliche Stillerin, habe meine beiden Kinder lange gestillt und möchte es auch diesmal so machen. Als ich das Stillkissen nicht mehr in meinem Bett gebraucht habe, hab ich es immer ins Babybettchen gemacht, weil meine Kinder auch so winzig waren und das Stillkissen jahrelang geliebt haben.

Als meine Mittlere das Kissen im Bett hatte, bekam sie mal Durchfall und der lief dann aus der Windel raus und über das Kissen. Natürlich mußte ich es waschen. Den Bezug kann ich problemlos in der Maschine waschen, aber das Kissen natürlich nicht. Also hab ich es in der Badewanne gewaschen, gründlich, alles bestens. Ich habe es dann zum Trocknen quer über meinen Wäscheständer gelegt und zwei Tage lang auf der Terrasse bei herrlichem Sonnenschein getrocknet. Als es trocken war, kam es in den Schrank. Ich dachte, sie ist nun schon so groß, dass es ihr sonst irgendwann zu eng im Bett wird. So, und als ich mal was in dem Schrank suchte und das Kissen rausholte, sah ich, dass es total viele Schimmelflecken hatte. Obwohl ich es so gründlich getrocknet und x-mal gewendet habe.

Inzwischen bin ich ja nun wieder schwanger und möchte das Kissen bald wieder im Bett haben, weil auf dem Bauch schlafen geht gar nicht mehr, und auf dem Rücken ist es schon sehr unangenehm. Ich will das Kissen aber richtig gut reinigen, sodass von dem Schimmel nichts mehr da ist.

Kann mir jemand sagen, wie ich das Teil (Mikroperlenfüllung) 100% sauber kriege und der Schimmel rausgeht, ohne dass ich gesundheitsschädliche Stoffe verwenden muß? Ach ja, und wie lange muß ich es denn trocknen, bis es wirklich ganz gründlich trocken ist?

Danke für Eure Antworten!

LG Franka

hallo,

tut mir leid aber ich würde behaupteten garnicht.

deine microperlen sind mini styroporkugeln, irgendwo da sitzt schon der schimmel drin und er breitet sich weiter aus, aus dem syropor kriegst du es nie wieder richtig raus....

glaub ich zumindest nicht und mir persönlich wäre es zu riskant es zu nutzen das ich ggf doch schimmelsporen bzw reste einatmen würde....

ich würde lieber 50€ in ein neues investieren. möglicherweise gibt es ja eins mit dem selben motiv wie dein jetztiges....

aber evtl hat hier jemand noch was positives zu berichten, nur ICH PERSÖNLICH hätte keine ruhige entspannte nacht wenn ich wüsste das das teil mal geschimmel hat wo ich jetzt drauf liege und atme und mein babys it genau diesem sauerstoff im blut versorgt wird und später erhebliche atemprobleme bekommen könnte!

alles gute und viel erfolg bei sauber bekommen

Gar nicht #kratz hol dir bitte ein neues du siehst nicht rein und mit Schimmel ist nicht zu spaßen!

Ich hab ein großes Theraline (gab es erst beim Rossmann im Angebot) mit Perlenfüllung und ich bringe es in die Waschmaschine!

LG

Es gibt ja auch nur das Innenleben zu kaufen, dann kannst du den Bezug waschen und wieder drüber ziehen.

Hallo,

Ich würde mir ein neues holen. Mit Schimmel muss man ja vorsichtig sein und ich würde keinen Säugling in ein vorbelastetes stillkissen legen.
Lg

Ich frage mich ganz ehrlich, wieso du überhaupt auf die Idee kommst, das alte Kissen zu reinigen und wieder zu benutzen #kratz? Das wäre mir im Traum nicht eingefallen! Hätte es schon nach dem Kack-Unfall entsorgt. Ich meine... ein Stillkissen ist doch nichts, was mehrere hundert € kostet.

Ist gar nicht böse gemeint, wirklich nicht! Ich bin einfach nur verwundert, weil ich persönlich diese Überlegung so absurd finde ;-).

wie wäre es mit auftrennen, perlen raus und dann kochen? lg

Schimmel würde ich immer sofort komplett entsorgen, es ist gesundheitsschädlich. Auch wenn es nach dem Reinigen so aussieht als wäre es sauber, die Schimmelsporen bleiben leider :-(
LG #winke

Wieso kaufst du dir nicht einfach ein neues?! #kratz (Oder lässt dir eines schenken)

Den Bezug kannst du ja behalten...

Ich habe mein Stillkissen in die Reinigung gebracht, weil es ja nicht in die WaMa passt.
Als es zurückkam war es total veschimmelt!

Habe ich natürlich reklamiert....und nun hab ich ein neues... Das geht wohl nicht wirklich raus.

Ich glaube wirklich, dass ich zu empfindlich bin. Spätestens als Durchfall aufs Kissen kam, hätte ich es weggeworfen. Denn der Gedanke, da mein Neugeborenes draufliegen zu haben (auch wenn es gewaschen wurde) würde mich ekeln.

Dann noch Schimmel. Nein, keine Chance. Ich würde mir ein neues kaufen.

LG

Hallo,

das ist wohl eine Philosophie für sich mit den Stillkissen...

Ich hab unsres im Sommer gewaschen, da als wir die ultraheißen Tage hatten.

Es hatte drei, vier kleine hellbraune Flecke, ich vermute Muttermilchflecke. Ich hab es einen halben Tag in der Badewanne eingeweicht mit Weißwaschpulver und einem fetten Schuss Chlorex, dann nochmal mit Waschmittel und klarem Wasser durchgespült!

Die Flecke gingen restlos raus und ich hab das Teil auf den Wäscheständer aufm Balkon in die pralle Sonne gehängt (unser Balkon geht nach Süden, hat also von mittags bis abends pralle Sonne). Jedesmal wenn ich dachte das Kissen wär trocken und es aufgeschüttelt hab merkte ich das es immer noch klamm war. Die Feuchtigkeit hält sich unheimlich lange zwischen den Körnchen!

Insgesamt lag es eine ganze Woche bei weit über 30 Grad in der Sonne, wobei ich das Ding mehrmals täglich aufgeschüttelt und gewendet habe! Ich denke nur die Vorwäsche mit Chlorex hat verhindert das es während des Trocknens muffig wurde.

Jetzt ist es wie neu und ich hab es schon seit dem Waschen im Bett.

Jetzt kam mir aber der Gedanke das ich es dann doch nochmal gerne waschen würde wenn die Kleine kommt da ich ja bis dahin ein halbes Jahr drauf rumgelümmelt hab, allerdings hab ich keine Idee wie ich das im Winter trocken kriegen soll!!! Vielleicht in die Reinigung???

In deinem Fall aber schließe ich mich meinen Vorrednerinnen an, kauf dir auf jeden Fall ein neues! Nach zwei Kindern hat es sich ja mehr als rentiert und die kosten kein Vermögen! Oder lass dir doch eins zur Geburt schenken!

Die Styroporkugeln haben winzige Poren und wenn da erst mal der Moder drin ist hast du keine Chance mehr! Und wenn ich mir ausdenk was so ein Würmchen alles davon kriegen kann mit der empfindlichen Lunge.... Neenee, da muss ein neues her!!!

LG #winke

Hast du einen Trockner? Ich habe unserres auch schon einmak in der Wanne gewaschen, über Nacht abtropfen lassen und dann in den Trockner getan, alkes super.

Hab ich, aber ich hätte es mich jetzt nicht getraut ehrlichgesagt.. Ich hab mal ein Kopfkissen mit so einer Poly Dingsbums Füllung da rein und raus kams mit lauter braunen Rändern, sah aus wie angekokelt... Aber wenn du das getestet hast dann wag ich es mal...
Danke!!!

weiteren Kommentar laden

Hallo!

Ganz ehrlich du hast das verschimmelte Teil immernoch?
Und überlegst wirklich es nochmal zu benutzen?

Nee das ich wirklich ekelig. Ich hätte es schon nach dem verschimmelten Fund weggeschmissen.

Es ist ja nicht so das ein Stillkissen Unsummen kostet, ich würde mir sofort ein neues kaufen.

Mit freundlichen Grüßen

Auf jeden Fall ein neues:-)

Hallo, auf meinem Kissen waren auch flecken allerdings nur Muttermilchflecken. Auf die Idee mit der Badewanne bin ich gar nicht gekommen ich hab meins im Waschsalon in einer großen Maschine gewaschen . Das trocknen hat allerdings auch ewig gedauert. Aber es ist wider wie neu. Aber bei Schimmel ich weis nicht :) vlg sunny040910

Ich habe meine Stillkissen alle schon in die Waschmaschine geworfen, problemlos, egal welche Füllung.

Aber ich vermute, Du hast da Stockflecken dran und die gehen nicht mehr raus. Kauf ein Neues....

Ein neues kaufen ?

Also wenn du eine 6-Kilo-Waschmaschine hast, könntest du das Kissen schon bei 40°C waschen. Ich bezweifle aber, das der Schimmel rausgeht. Da würde ich schon eher ein neues Kissen empfehlen!

Also, dann danke ich mal Euch allen für Eure zahlreichen Antworten! Da Ihr alle dasselbe sagt, werde ich mir dann wohl ein neues zulegen. Meines hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, ich habe es damals noch in DM bezahlt. Es war recht teuer, was es genau gekostet hat, weiß ich nicht mehr, aber anscheinend sind die Dinger heute dann wohl echt viel günstiger.

Ich dachte halt, fürs Dritte (und definitiv letzte) kaufe ich jetzt nicht noch groß neue Sachen, vor allem, was ich noch aufgehoben habe von den anderen.

Und für alle, die sich wundern, warum ich es nicht sofort weggeworfen und ein neues gekauft habe: bin halt so erzogen, bin Schwabe ;-)

Nein, im Ernst, ich werfe Sachen nur weg, wenn sie völlig kaputt sind, ansonsten repariere ich alles irgendwie. Geht auch meistens. Auch Löcher in Socken und so. Ich mag diese Ex-und-hopp-Einstellung nicht. Allein schon wegen dem globalen Müll. Und wenn sich mein Herz mal an was gehängt hat oder viele Erinnerungen....

So bin ich halt, aber wenn es wirklich nicht anders geht, werfe ich das Kissen weg. An Reinigung hatte ich auch schon gedacht (aber wie ich hier lese, ist das auch keine Lösung), aber ich dachte an das Gift, das die verwenden, und das dann im Kissen sitzt. Einen Trockner hab ich übrigens nicht. Ich denke mal, dass das wahrscheinlich bei meiner Waschaktion das Problem war.

Danke für Eure Meinung. Werde dann mal demnächst doch noch einen Babyladen aufsuchen....

Hallo!

Bei uns im Babymarkt bekommt man eine komplette Neufüllung für ca. 18 Euro.
In deinem Fall würde ich aber ein neues Kissen kaufen.

Top Diskussionen anzeigen