Welche Pflegeprodukte

Hallo Mädels

welche Pflegeprodukte muss ich mir besorgen. Bekomme mein erstes Baby und weiss nicht genau was ich brauche.

Habe bis jetzt.

Windeln, Popocreme,Creme fürs Gesicht, Babypuder, Stäbchen für die Ohren und Pflegetücher.

Was fehlt mir noch?

LG

1

Hallo,

also von Babypuder wird abgeraten weil es zu viel staubt.

Ich verwende noch ein Mandelöl für trockene Haut. Mein kleiner hat sich nach der Geburt gehäutet wie eine Schlange. Das Öl kann man auch fürs Baden verwenden. Falls du kein Öl verwenden willst dann noch eine Hautcreme/Lotion.

Ich hab auch noch eine Kochsalzlösung hier zum reinigen der Augen. Der Tränenkanal war bis vor kurzen noch verstopft und dadurch das Auge sehr verklebt.

Am besten so wenig wie möglich an Cremes und Lotions verwenden. Ist das beste fürs Babys Haut.

lg
nati

2

stimmt Öl brauch ich auch noch und wie sieht es mit Badezusatz oder so aus?

3

Hu hu ich benutze für unseren Sohn schon seit der Geburt albina molkebad und bin damit Super zufrieden das könnt ihr im Internet bestellen kostet allerdings 25€ hält aber sehr lange. Auch wenn er mal wund war habe ich ihn darin gebadet am nächsten Tag war es weg . Ben ist mittlerweile 2,5 und ich benutze es immernoch und werde es auch beim 2 nutzen . Weil es die haut gut rückfettet brauchte ich auch keine Creme habe nur ab und zu für babymassage Öl benutzt .

Vlg sunny040910 mit Ben an der Hand und Krümel inside 8+6

weitere Kommentare laden
6

Also uns wurde von Babypuder abgeraten da der Staub so fein ist und vom Säugling eingeatmet werden kann was wiederrum zu Lungentzündung führen kann.

Ich selber habe hier nur das eine oder andere Wedela Pröbchen hier und werde mir für die Maus nur Mandelöl (ich selber vertrage kein Olivenöl und der Geruch ist auch absolut bäh) kaufen. Ebenso vielleicht eine gute Wundsalbe (von Weleda aus der medizinserie soll es was sehr gutes geben)

Feuchttücher werde ich mich noch umschauen, da nehme ich die mit den wenigsten Inhaltstoffen. Wasser und Lappen, ne damit kann ich mich nicht anfreunden, ggf trockene Tücher und Wasser + Öl mal schauen.

Asu Wind und Wettercreme werde ich mir ggf. nen Pröbchen besorgen Mitte April kann das Wetter so oder so werden aber ne komplette Packung ist zu viel :-)

Was noch wichtiger ist ist eine gute Sonnenmilch :) Gut soll die von DM für Kinder sein.

Das wars mehr hole ich nicht. Ggf Haferflocken (etwas im Waschlappen verschlossen mit ins Badewasser) aber die hab ich eigentlich immer dahiem.

Lg Guppy

7

Wasser, natives Olivenöl. Mehr nicht. Erst später brauchten wir mal (!) die Multilind. Gebadet wurde in Wasser mit Mumi, danach eingeölt und fertig.

8

So wenig wie möglich. Und bitte kein Puder! Bei unserer Großen hatten wir Feuchttücher, Olivenöl für die trockene Haut, zum Kacka einfacher entfernen usw. und Panthenol Creme wenn der Po mal wund ist. Etwas später dann zum Baden ein mildes Baby-Shampoo/Waschgel. Mehr braucht es nicht.

Jetzt für unser 1 Woche altes Baby nutzen wir noch nicht mal mehr die Feuchttücher weil Junior da immer meckert. Vielleicht brennt das auf der Haut oder ist zu kalt. Ich hab jetzt ne Thermoskanne mit heißem Wasser da stehen, Einmalwaschlappen und Olivenöl. Und die preiswerte Panthenol Creme aus der Apotheke wirkt auch jetzt wieder Wunder. Klappt prima.

Grüße
Sooza

9

Hallo!

So im Nachhinein betrachtet, würde ich (beim nächsten Kind) folgendes besorgen: Windeln und Sensitiv-Feuchttücher, Calendula-Essenz und Wecesin-Pulver (zur Nabelpflege), Baby-Ohrenstäbchen (nur zum trocknen der Ohrmuschel nach dem Baden) und Heilwolle.

Von der Benutzung von Puder wird abgeraten, allerdings aus dem Grund, dass es nicht in die Atmewege gelangen darf. Wir haben es dennoch zur Nabelpflege benutzt, bis der Nabel abgeheilt war. Man streut das Puder ja nicht von oben auf den Bauch, sondern vorsichtig auf den Nabel. Ich hatte aber auch keine Nachsorgehebamme, die sich darum gekümmert hat, sondern habe das alleine gemacht (und das hat problemlos geklappt).

Wundschutzcreme würde ich nicht mehr benutzen, eher Heilwolle. Das hilft viel besser und schneller, wenn der Po mal wund ist. Ansonsten braucht man ja keine Creme. Auch fürs Gesicht würde ich keine verwenden, es sei denn es sind Minusgrade draußen oder das Baby hat zB Neurodermitis (was man ja aber nicht hofft und vorher auch nicht weiß).

Öl würde ich auch nicht unbedingt verwenden, schon gar nicht Olivenöl, wie oft geraten wird. Ich habe Neurodermitis und sehr empfindliche Haut. Olivenöl ist mir sehr unangenehm, obwohl ich keine Allergie dagegen habe. Daher würde ich es auch nicht für mein Baby verwenden. Gebadet wird ein Baby mit Wasser, ohne Zusätze oder vielleicht mit einem Schuss Muttermilch. Für Massagen kann ich reines Mandelöl (ohne Zusätze, gibts im Reformhaus) empfehlen.

LG littlelight

10

Theoretisch brauchst du vllt außer für's Gesicht und so ne Wettercreme nix, nur Muttermilch...den Popo brauchst du auch nur cremen wenn er wund ist...ich hab nach dem Baden immer ne Bodylotion verwendet aber geholfen hat bei allem Muttermilch...auch bei Klebrigem Auge und verstopfter Nase...hol dir sonst nur ein paar Pröbchen... Dann kannst du probieren was deine Maus verträgt... Die Bodylotion die ich letztes Jahr Ende Februar geholt habe, brauchen wir gerade auf...ach vllt kannst noch ein neutrales Öl holen wenn du nicht Olivenol oder Sonnenblume verwenden willst...achte nur darauf, dass es wirklich mach nichts riecht, dann ist es Parfümfrei..lGr

11

Also ich hatte anfangs viele Weleda Babyprodukte und nutze sie eigentlich immernoch. Vor allem die "windelcreme". Aber habe auch schon Hipp,Bebe, Bübchen, L&R, Sebamed, Babylove, kleine Elfe, Lavera, usw. probiert. Hab wohl das Glück das mein Kleiner keine empfindliche Haut hat und eigentlich alles verträgt.

Aber ganz am Anfang habe ich nicht viel genommen.

Puder habe ich nie genommen aus hier schon genanntem Grund,

12

Hey,
also, wie die anderen schon geschrieben haben, brauchst du bis auf Wettercreme für´s Gesicht erstmal nix:

- Schlüsselchen mit Waschlappen für den Popo, wenn der wund ist, soll man schwarzen Tee kochen, abkühlen lassen und dann über den wunden Popo reiben, danach mit nem Föhn lauwarm trocken föhnen

- von Ohrenstäbchen rät meine Hebi auch ab, brauchst du erstmal nicht, wäre am Anfang auch zu gefährlich etwas zu verletzen

- den Puder kannste wegschmeißen, soll man auf keinen Fall mehr nehmen

- gegen die Hautschuppen am Anfang empfiehlt meine Hebi einfach ein wenig Pflanzenöl auf der Haut verreiben, hilft super und Allergien sind ausgeschlossen

LG #winke

13

Ich hab nur Mandelöl zum baden gebraucht.

Alles andere bekommt man vom Kinderarzt verschrieben wie Zinksalbe - hilft super bei wundem Po, Kochsalzlösung - falls das Auge ausgewischt werden muß usw.

Gekauft hab ich dann noch Euboscreme aus der Apotheke für trockene Haut und zum Ohren sauber machen benutz ich keine Stäbchen sondern wisch mit Feuchttüchern aus.

Top Diskussionen anzeigen