bekommt ihr eigentlich auch so hässliche Sachen geschenkt?

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.
Ich bekomme bisher nur hässliche Sachen fürs Baby geschenkt. Ich habe eigentlich immer ganz klar gesagt, was ich will, aber irgendwie scheint es keiner zu verstehen. Ich habe jetzt so viele Strampler, die wir der kurzen zum schlafen anziehen können. #rofl

Bisher sind es nur Anziehsachen. Ich bin mal gespannt was noch so alles kommt.
Ich muss dazu auch sagen, dass ich sehr klare Vorstellungen habe. Ist unser 1. Baby.
Geht es euch da auch so? Oder stelle ich mich an?
Viele Grüße

2

Ganz klare Vorstellungen kann man haben wenn man selber kauft und bezahlt aber wer etwas schenkt, kann schenken was er mag.

Es gibt viele Mütter die niemanden haben der sie beschenkt. Die würden sich bestimmt freuen wenn jemand an sie denken würde.
Pack die Sachen weg, verschenk sie weiter.....egal!

LG Z.

31

So seh ich des auch.....wäre so froh, jemand hätte mir klamotten geschenkt.....aber seit 6 jahren muss ich alles kaufen. Hab keine Verwandte und Bekannte die Kinder und vorallem Jungs hatten von denen ich hätte was "erben" können :-(

1

Ich verstehe dich schon. Ich habe auch so meine Vorstellungen, was die Kinder tragen sollen. Der Eine mag Strampler, der Andere Hosen und der Nächste schwört auf Strumpfhosen.

Noch dazu kommt, dass die Einen eher dezente Farben mögen, andere bunt und die Nächsten wieder Muster und Streifen...

In meiner Familie haben síe es sich abgewöhnt, Sachen für die Kinder zu kaufen... #schein

Höchstens mal Unterwäsche, Socken oder ein Schlafanzug.

3

"Ich habe eigentlich immer ganz klar gesagt, was ich will, aber irgendwie scheint es keiner zu verstehen. "

Also echt unverschämt von den anderen, dass sie dir nicht das besorgen und schenken, was du gern möchtest. Was denken die sich?#schein

"Ich muss dazu auch sagen, dass ich sehr klare Vorstellungen habe."

Selbst kaufen müssten helfen!;-)

7

ich glaube nicht, dass sie die leute dazu zwingt ihr etwas zu schenken;-)

4

Habe absolutes Rosa-Pink, Hello Kitty, Lili fee Verbot ausgesprochen... wer bei uns damit ankommt... das wandert dann leider in die Tonne bzw. zu Bedürftigen...

27

In die Tonne? Echt schlimm sowas. Andere Leute wären froh um solche Geschenke. Ganz schlimm finde ich das! Und das soll dann so weiter gehen, wenn das Kind größer wird? Wie können einem Klamotten nur so wichtig sein? Das ist doch alles Schall und Rauch.

29

Kleider machen leider Gottes leute habe es mir nicht ausgesucht das die gesellschaft (guck dir den kindergarten und schulen an) so ist, nur kannst du auch durch ein guter mensch zu sein und die richtigen werte zu vermitteln nicht nur dein kind schützen gegen oberflächlichkeit...!!!! (PS_: Habe die hälfte meiner wohnung vor 3 wochen der Diakonie kostenlos gespendet soviel zum thema ....

weiteren Kommentar laden
5

Ich find das ist schon etwas undankbar sich drüber auszulassen was man GESCHENKT bekommt. Wie heißt es im Volksmund: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Und einem Kind wird es reichlich egal sein, ob der Strampler hübsch ist oder nicht.

Es gibt Familien die freuen sich über jedes Geschenk und sind dankbar drüber.

Wenn die Sachen ja so schrecklich sind, dann spende oder verschenke sie. Es gibt sicher Eltern die sich über die "hässlichen" Sachen freuen.

8

Also ich habe auch schon das verbot ausgesprochen was zu schenken was wir nicht gebrauchen können oder uns nicht gefällt. Kommt trotzdem jemand mit sowas an (und ja obwohl ich erst 21.woche bin kommen genug leute mit kram an) was wir schon haben, uns nicht gefällt oder wir nicht gebrauchen können landet es entweder im Kiga oder bei der Kirche...

Ich sehe das nicht ein wenn man ganz klar gesagt bekommt was gebraucht wird und trotzdem was kommt was einem nicht passt das dann auch zu benutzen. a) wollte ich es nicht und b) ist es immer noch unser Kind und wir können entscheiden was wir möchten.

Und bisher hatten wir nur 2 mal den Fall das es nicht passte und da konnten wir glücklicherweise umtauschen.

Mein Mann sieht das zum glück auch so. Und bisher haben wir wirklich keine Probleme. Vielleicht auch weil unsere Familien lieber 3mal nach fragen bevor wir was bekommen.

6

Hallo!

Auch wenn es genaugenommen undankbar ist - ich habe auch irre viele häßliche und auch unpraktische Sachen für meinen Sohn geschenkt bekommen - die dann alle im Secondhandladen gelandet sind.

Spontan fallen mir ein: Ein kac*braunes Langarmshirt, weiße Wollsocken mit rosa und fliederfarbenen Sprenkeln (für einen Jungen!!), Shirts mit den Knöpfen hinten, wo sie die ganze Zeit drauf liegen, ein zweiteiliger Schlafanzug, wo alles auseinanderrutscht in der Nacht, T-Shirts und Baumwollstrampler für den Winter und dicke Mützen die im Sommer passen...

Sehr schade eigentlich, um das viele Geld und die Mühe, die die Leute sich gemacht haben, aber wenns einem nun mal absoult nicht gefällt, was will man machen...

LG

abbymaus

10

Wer Babykleidung mit Knöpfen am Rücken erfunden hat gehört eh gesteinigt, wie kann man nur auf so eine Idee kommen bei Kleidung bis ca. 68???
Ein Teil hatten wirdavon auch (war bei einem grauchten Klamottenpaket dabei) Das hat auch nie den Schrank verlassen.

28

Die gab es zu der Zeit, als man Kinder auf den Bauch legen sollte.

9

hallo,

und ja, das kenne ich. ich bin auch so eine undankbare:-p

meine schwiemu hat den schlimmsten geschmack, den man sich vorstellen kann. das ist jetzt gemein, aber eine freundin von mir nannte einen pulli, den schwiemu dem großen geschenkt hatte, wortwörtlich: "den gipfel der geschmacksverirrung"#rofl ich sage ihr schon immer, dass die jungs eigentlich nix brauchen, und gerade alles da ist#schein sie lässt sich natürlich nicht davon abhalten...
das schlimmste an der sache ist allerdings, dass mein großer diesen geschmack scheinbar geerbt hat und die klamotten toll findet und sie natürlich auch tragen will#schwitz

also, es wird nicht aufhören und du kannst nur hoffen, dass dein kind es irgendwann so sehen wird, wie du und die klamotten links liegen lässt;-)

und an alle anderen: ja, ich verschenke diese klamotten oftmals und ja, ich weiß, dass es ganz viele gibt die sich darüber freuen. amen#schein

*lg*

11

Ja, du stellst dich an. Du kannst ja keinem vorschreiben, was er dir zu schenken hat. Die Leute suchen eben gern Baby-Sachen aus, und das nach ihrem Geschmack. Da wirst du keinem was vorschreiben können, das ist eben so. Ich glaube, von den ganz klaren Vorstellungen wird man sich teilweise verabschieden müsssen, das geht ja immer so weiter...

12

Wir bekommen immer wieder Sachen von Kik und NKD geschenkt- die wandern dann ungetragen zu 90 Prozent zum Sozialkaufhaus oder zum Babybasar! Wir haben eh schon so viele Klamotten, da muss ich meine Kinder nicht in hässliche Sachen packen!

Top Diskussionen anzeigen