Tragetuch ja oder nein???

Huhu,

ich bin es nochmal...#schein

Mich würde mal folgendes interessieren...ich bin ja ein angehender Fan von Tragetüchern bzw. von diesem Modell:

http://www.lekimo.de/Baby/Tragesysteme/Baby-Carrier-aus-100-BIO-Baumwolle::474.html?referer=froogle&language=de

meine Schwägerin ist ja total gegen die Tragehilfen egal in welcher Art#aerger und nun habe ich ein schlechtes Gewissen weil ich möchte das gerne ausprobieren.

Ist es tatsächlich schädlich für das Kreuz für das Kleine?

Ich möchte es ja nicht 24 Stunden am Tag darin umhertragen aber es soll mir eine Hilfe z.B. beim Stillen werden oder wenn ich mit dem Kinderwagen unterwegs bin aber das Kleine so sehr schreit das ich es auf den Arm nehmen muß so das ich den Kinderwagen eben noch schieben kann...

So jetzt bin ich mal gespannt was für Pro und Contras ich von euch bekomme......:-D

lg Isa

1

es gibt NIX BESSERES als trageTÜCHER

alles andere wie babybjörn und co is zum vergessen


ein tuch passt sich dir und dem kleinen körper an. es liegt da drin wie in mamas bauch. könnt net besser sein. und ein tuch drückt und zwickt usw auch net!!!!

und es is weder schlecht für den rücken vom zwerg noch für deinen.

tragetuch is beste was du tun kannst! ... da is ein kinderwagen noch "schlecht" könnte man sagen. da werden die kinder hin und hergerüttelt und dass is net sonderlich gut fürn rücken! (also wenn man zB mal net auf ner super ebenen straße spaziert .. bzw halt gehweg)

lg, carina

2

Hallo,

Tragetücher sind keinesfalls schädlich für das Kreuz der kleinen. Mein kleiner liebt es im Tragetuch zu sein. Da ist er ganz nah bei Mama und schläft meistens dabei ein.

lg kula100
+ Lars (3 Monate)

3

Hallo!

Schlecht fürs Kreuz des Babys ist, wenn man es in eine Bauchtrage setzt, deren Rücken ganz steif ist, und das Baby noch nicht sitzen kann. Denn dann wird das Baby zum Sitzen gezwungen, obwohl es körperlich noch nicht soweit ist. Man sieht dann oft Eltern mit diesen Bauchtragen, wo ein Neugeborenes drin hängt wie ein Sack Kartoffeln. Das ist natürlich schlecht fürs Kreuz.

Ich kenn jetzt das Tuch nicht, das du möchtest.
Aber ich hatte bei meiner Tochter eines von easycare und hab mir auch jetzt fürs zweite eines geholt (hab zwar noch zeit bis Juni, aber egal).
Das Schöne an den Tragetüchern ist, dass man das Baby schon als Neugeborenes damit tragen kann: nämlich liegend. Heißt du bindest das Tuch so, dass das Baby drin liegt.
Wenn das Baby dann schon sitzen kann, kann man es entweder seitlich oder vorne sitzend tragen. Hier finde ich auch toll, dass man mit dem Tuch weiterhin den Kopf des Babys stützen kann, wenn es zum Beispiel beim Tragen unterwegs einschläft. Diese Möglichkeit hast du zum Beispiel bei einer Bauchtrage nicht.

Natürlich muss man das Tuch richtig binden. Letzte Woche war ich mit einer Freundin im Cafe, da ging ne Mutter an uns vorbei, die hatte ihr Baby im Tragetuch. Allerdings hatte sie es offenbar falsch gebunden, denn das Kind wär der rausgefallen, hätte sie es nicht zusätzlich gehalten.
Aber sobald du das mal raus hast, ist das Binden eigentlich ganz einfach.

Außerdem gibts überall Trageberaterinnen oder Tragekurse. Dort kann man ein Tragetuch mal ausprobieren und in den Kursen kann man auch andere Tragehilfen versuchen.

Ein Contra gibts beim Tragetuch eigentlich nicht. Viele sind halt der Meinung, es wäre zu kompliziert. Aber wie gesagt, wenn du das Binden mal raus hast, dann klappt es gut und geht auch schnell. Ich hatte immer den verschiebbaren Knoten (der ist in der Easycare Bindeanleitung angeführt und beschrieben) und damit wars ganz einfach.


Weißt du, meine Tochter war ein Frühchen in der 27.SSW und ich hab damals eine Liste vom KH bekommen, was für den Rücken des Kindes gut und nicht gut ist. Dort wurde ausdrücklich ein Tragetuch empfohlen.
Dagegen ist es total schädlich, das Baby in Dinge wie Lauflernwagen oder MaxiCosi zu setzen. Man sollte das Baby zum Beispiel wirklich NUR im Auto in den MaxiCosi setzen. Und nicht mit diesem MaxiTaxi den ganzen Tag rumfahren.
Auch die Bauch- und Rückentragen waren als negativ angeführt. Genauso wie diese Hopser (die man an Türrahmen oder Decke befestigt, damit das Baby rumhüpfen kann) sind ganz schlecht für Rücken und Beine.


Also wenn du dir unsicher bist, dann such dir eine Trageberaterin in deiner Nähe und lass dir das mal alles genau erklären und ausprobieren. Am besten noch, bevor das Baby kommt.

Alles Liebe!

4

Isa, #liebdrueck

Laß dir bloß nichts einreden!!!!

Tragehilfen sind nicht so der Brüller, aber TrageTÜCHER sind der Hammer.
1. sind sie nicht schädlich für das Skelett des Babys. Eher das Gegenteil denn die Kleinen sind es ja auch aus dem Bauch nicht gewöhnt die ganze Zeit gerade (wie im KiWa) zu liegen
2. gibt es kaum was besseres für die Bindung zwischen Eltern und Babys.
Wenn es nach mir ginge hätte ich die ersten Monate gar keinen KiWa, aber mein Mann will unbedingt einen.

Dein Baby wird sich immer sicher und geborgen fühlen und wird wissen das du immer für es da bist. Es hört den gewohnten Herzschlag, deine Bewegungen werden es in den Schlaf schunkeln....ne ne, deine Schwägerin hat diesbezüglich KEINE AHNUNG!!!


P.S. und ich würde mir eher ein richtiges Tragetuch holen. Am Anfang ist es zwar etwas ungewohnter zu bedienen, aber es gibt Tagesseminare in denen man das lernen kann (auch nicht so teuer) und das Tuch kann dann von jedem benutzt werden (wg. der Größe) und auch immer entsprechend der jeweiligen Größe und Stimmung von Baby UND Mutter gebunden werden!

Tragetücher = #pro#pro#pro

5

schau mal hier ...


http://didimos.at


nur zu empfehlen!!!!!!

6

Hab auch ein Didymos Tragetuch und absolut überzeugt.

Kannst Dir bei DIDYMOS ein Tuch für 17€ 2 Wochen Leihen und wenns gefällt dann behalten

probiers aus, ich fands klasse

7

Ich habe 5 Tragetücher (davon 1 RingSLing) und den Bondolino und würde nichts davon hergeben. Einen Kinderwagen, Stubenwagen o.ä. habe ich nicht.

Es ist in einer GUTEN Trage oder Tragetuch nichts schädlich fürs Kind, im Gegenteil, durch eine gute Anhock-Spreiz-Stellung der Hüftgelenke kannst du damit Hüftschäden und diesem gräßlichen Hüftgestell vorbeugen.

Mein Baby will nie irgendwo alleine liegen, ohne Tragehilfen würde ich am Stock gehen und verdrecken.

Ich weiß nicht, wie andere Mütter ohne Tragehilfe das machen. ist mir echt ein Rätsel.

8

Hi Isa!

Ich bin nun kein totaler Tragetuch-Verfechter. Aber überflüssig ist ein Tragetuch auf keinen Fall.

Auch dass es für Babys Rücken schädlich sein soll, glaube ich nicht - wenn das Tragetuch richtig angelegt wird und den Babyrücken richtig umschmiegt.

Aber kleine Zweifel kommen mir bei deiner Argumentation doch:

Du willst es zum Stillen benutzen? Willst du im Stehen stillen? Wenn du sitzt, dann brauchst du kein Tragetuch, um zu stillen. Du legst das Kind einfach in der Wiegeposition an und los!

Und unterwegs wirst du feststellen, dass die meisten Kinder - kaum im Wagen - schon tief und fest schlafen.

Ich persönlich muss immer etwas lächeln, wenn ich Eltern sehe, die mit einer Hand den Kiwa schieben und mit dem anderen Arm (oder im Tragetuch) ihr Kind tragen. Und ich stelle mir dann immer grinsend vor, wie es einige Monate später aussieht: das Baby will immer noch nicht im Wagen liegen und wiegt mittlerweile 12 KG, du hast das Kind im Tragetuch und schiebst deinen oben leeren, unten beladenen Kinderwagen zusätzlich - schweißtreibend und nix für mich.
Ausnahme: Reflux-Kinder, die lassen sich einfach besser im aufrechten Tragen ertragen.

LG
cori

15

...man kann den Kinderwagen auch einfach zu Hause lassen, wenn das Kind da nicht rein möchte...:-p;-)

Unsere Große hat uns recht schnell klar gemacht, dass sie den Kinderwagen ziemlich doof findet, der wurde nach zwei Monaten gar nicht mehr genutzt. Unsere Mittlere haben wir dann aus Überzeugung von Beginn an NUR getragen. Und für unseren Kleinen haben wir "vorsichtshalber" doch noch mal einen Wagen angeschafft, in dem er bisher ganze drei Mal lag und den wir wohl auch wieder verkaufen werden.

Auch ein 12kg-Kind kann man ohne Probleme ausschließlich tragen, wenn es nicht läuft - und wenn man es "richtig" macht, hat man nicht mal Rückenschmerzen und schweißtreibender als Kinderwagenschieben ist es auch nicht...;-)

Es soll wirklich Eltern geben, die das ausschließliche Tragen genießen und sich bewusst dafür entscheiden - die müssen weder belächelt noch bemitleidet werden. Ich belächle ja auch keine kinderwagenschiebenden Eltern, allerdings tun mir die Würmer, die schreiend im Kinderwagen liegen müssen, dann doch ziemlich leid...

Viele Grüße, Alex

17

Uuuuh, da schäumen die Emotionen aber schon wieder hoch ;-)

Keine Sorge, ich schrieb, ich amüsiere mich über Leute, die tragen UND schieben. Nicht aber über solche, die sich fürs Tragen oder Schieben entscheiden (beides hat unumstritten Vor- und Nachteile, die ja hier gar nicht alle zur Debatte stehen).

Also keine Panik, ich habe nicht dich persönlich gemeint. Ich hatte auch ein Tragetuch und habe es auch oft genutzt. Aber halt dann auch bewusst und ohne Kinderwagen.

Soo, jetzt mal schön Bälle flach halten, okay? Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Abend.

LG
cori

weiteren Kommentar laden
9

JA!

#blume, .. zumi

10

Danke für die vielen tollen Antworten#blume#blume

Top Diskussionen anzeigen