Wo Wickeltisch hinstellen

Hallo,

ich bin grade am überlegen wo der Wickeltisch hin sollte.
Eigentlich hätte ich gerne das Bad, da es dort warm ist und ich sofort Wasser zur Hand habe. Aber wir haben überall Dachschrägen, da wirds eng mit dem Platz.

Zweite Möglichkeit ist das Kinderzimmer, aber da hab ich halt nicht das Waschbecken daneben. Wie ist Eure Erfahrung, ist ein Waschbecken neben dem Wickeltisch wirklich so wichtig? Ich stell mir halt vor, wenn die Windel evtl. sogar übergelaufen ist könnte ich das Kind kurz durchs Wasser im Waschbecken ziehen...

Bin so unentschlossen weil nix so richtig passt :-(

Grüße,

Michi

PS: Wenn das Kind älter ist ziehen wir eh um, wichtig wäre mal die ersten 6 Monate zu planen...

1

Hi du!

Also wir haben ne Wickelkommode im Kinderzimmer. Hab mir jetzt so ne Waschschüssel zugelegt. Für mich ist es okay, weil das Bad relativ nah am Kinderzimmer ist. Im Bad hab ich aber auch noch ne Wickelauflage auf der Waschmaschine, für nach dem Babybaden und so. Das ist mein Tipp, aber mal schauen, was der Rest so sagt.

Schönen Restsonntag noch.

2

Meine Schwester hatte immer eine Schüssel mit warmem Wasser, die sie vor dem Wickeln gefüllt hat und dann hat sie im KIZI gewickelt!

Unsere wird im Schlafzimmer stehen, weil ich da auch stillen etc werden!

10

Ists im Schlafzimmer nicht zu kalt?
LG k.s

3

Hallo!

Wir haben den Wickeltisch im Kinderzimmer!

Uns war ein Wasserhahn neben dem Wickeltisch nicht wichtig, denn meine Kinder würden Dir alles zusammen schreien, wenn du sie mal eben unters Wasser halten willst...

Für solche Fälle haben wir ne Wasserschüssel, die Zweigeteilt ist. Da kann ich genauso meine Kinder mit nem Waschlappen sauber machen und für die Zwerge ist das meiner Meinung nach viel angenehmer!

Für die ersten 6 Monate geht das auch unter ner Schräge(hatten wir selbst über ein Jahr beim Großen...aber Massieren und co. gehen unter einer Schräge nicht so schön, weil du da keinen Heizstrahler anbringen kannst und dann wirds im Bad ganz schnell kalt!


LG

4

Hi,

unser Wickeltisch steht im Kinderzimmer und ich hab noch nie ein Waschbecken vermisst. Wenn ich sie wasche, hole ich eben eine Schüssel mit Wasser, ansonsten reichen beim Windeln wechseln ganz normale Feuchttücher.

LG, Nadine

5

Hallo Michi!

Ich schließe mich an, wir haben auch den Wickeltisch im Kinderzimmer stehen und ich habe noch nie ein Waschbecken daneben vermißt. Anfangs habe ich mir immer so Wegwerfwaschlappen angefeuchtet, bevor ich zu Feuchttüchern gewechselt habe. Die wenigen Male, wo Finja so vollgesch*** war, dass ich sie gleich baden wollte, habe ich eben schnell etwas Wasser in die Babybadewanne bzw. eine Waschschüssel eingelassen, war auch kein Drama. Ein Wickeltisch im Bad wär mir zu ungemütlich und unsere gesamte Wohnung (DG) ist bis auf 2-3 Grad gleich warm - im Sommer wie im Winter. Wir haben übrigens auch keinen Heizstrahler (Finja ist ein Maibaby) und auch den noch nie vermißt.

LG,
Steffi

6

Hallo!

Wir haben die Wickelkommode im KiZi stehen und von Anfang an zu jedem Wickeln eine Waschschüssel mit Wasser mitgenommen. Ins Bad würde die Kommode garnicht reinpassen und ein Waschbecken habe ich noch nie benötigt. Wir baden unseren Wurm auch immer in seinem Zimmer. Mittlerweile seit fast 9 Monaten.

LG

7

Hi
im Prinzip braucht man nicht viel Platz, wenns Kind sich eingesaut hat. HAst Du denn so nen Kopfkissen großen Platz im Bad (geht auch schmäler, aber eben so, daß ein Baby hingelegt werden kann um es auszuziehen?). Dafür kannst Du dann einfach ein dickes Duschtuch gefaltet hinlegen, Kind ausziehen, durchs Waschbecken ziehen und dann in besagtes Duschtuch gleich einpacken und im KiZi auf der Wickelkomode fertig machen. Und die eingeschitterte Wäsche gleich ins Waschbecken oder in die Waschmaschine packen. Ist schon praktisch.

LG Nita

8

hallo.
wir haben die wickelkommode in der stube stehen. hatten wir bei unserem ersten sohn auch schon. habe mir dann vor dem wickeln alles zurecht gelegt und auch eine schüssel mit warmen wasser gemacht. brauchte also keinen waschbecken neben dem wickeltisch. es ist bei uns aber auch so, dass die kleine kein eigenes zimmer hat.

lg amelie mit lina emilia 27.ssw

9

Hallo zusammen,

danke für die vielen Antworten, ist ja toll :-)
Die Schüssel mit warmem Wasser nutzt Ihr dann aber nur um den Waschlappen einzutauchen, nicht um den Po zu tunken, oder?

Das einzige was wir machen könnten wäre ein Brett im Bad auf das die Wickelkommode kommt und wenn wir nicht wickeln es hochgeklappt wird. Einen Schrank o.ä. können wir nicht stellen, ist zu eng, bzw. ich kann dann unter der Schräge nimmer stehen.

Also die meisten wickeln ja im Kinderzimmer, scheint also nicht allzu unpraktisch zu sein. Vorteil ist natürlich dass man da alle Klamotten und so hat. Hmmm.. ich glaub dann mach ich das so, wenn ichs anders möchte kann ich ja dann immer noch umstellen.

Dankschee!

Michi

11

Also wenn es irgendwie möglich ist - unbedingt ins Bad!
Bei uns ist damals die AA bis an die gegenüberliegende Wand gespritzt (Blähungen) - im Bad kein Problem.
Das Waschbecken nebendran zu haben ist Gold wert. Im Bad ist es immer warm und auch mit einem Heizlüfter ist es schnell aufgeheizt.
Vorher ne Waschschüssel auffüllen etc? Wäre mir echt zu umständlich. Und die Badewanne müßte ja auch dahin, wo der Wickeltisch steht....

LG k.s, deren Sohn mit 2,5 immer noch den Wickeltisch benutzt, weil er keinen Bock aufs Klo hat :-[

Top Diskussionen anzeigen