Welche Pflegeprodukte?


Guten morgen Ihr Lieben!

Ich war neulich im Geschäft und wusste echt nicht was für Pflegeprodukte ich kaufen soll? Es giubt ja sooo viel! Könnt ihr mir eure Erfahrungen schildern? Was habt ihr alles gekauft? =)

lg
lizza 37 ssw

1

Hallihallo,
also ich hab den Fehler gemacht und mich vorher mit sämtlichem Scheiss eingedeckt...Ölpflegebad, Wundschutzcremes en masse, Öl, Puder, blablabla.
Und wenn ich dir nen Rat geben darf...tus nicht! Du brauchst den ganzen Kram eh nicht.
Gebadet wird mein Baby in nem Schuss Milch und Olivenöl, saubergemacht beim Wickeln mit Einwegwaschlappen und Wasser (wenn sie gekackt hat...wenn sie nur pullert, nehm ich die Feuchttücher von Moltex Öko, die sind parfumfrei), und falls der Popo doch mal wund sein sollte (was bei uns anfangs ein oder zwei Male vorkam), dann haben wir mit Weleda Calendula Babycreme eingecremt. Da hatte ich ne Mini-Probepackung von meiner Hebamme bekommen, die ist noch nichma zur Hälfte alle. In groß kostet die 5€ in der Drogerie, aber wie gesagt, die reicht ewig hin.
Mehr brauchts nicht.
Oona hatte sich anfangs gepellt an den Händen und im Gesicht (sie war n paar Tage zu spät dran), und da bekam ich den Tip, das immer schön mit Muttermilch einzuschmieren. Tat ich auch, und innerhalb von ein paar Tagen war ihre Haut super.
Also teure Babyprodukte brauchst du wirlich nicht...bis auf die Calendula-Creme und Einwegwaschlappen und n paar Feuchttücher musst du dir echt nichts anschaffen.
Und wenn dir grad mal was ausgegangen ist, nimm einfach ne volle Stilleinlage...Muttermilch hilft nämlich irgendwie gegen alles. ;)

Hoffe, das hilft dir erstmal weiter.
LG und eine fröhliche Rest-Schwangerschaft! (vll wirds ja ein kleines Christkind :))) )

2

Hallo, Lizza!
Ganz ehrlich? Kauf gar nichts! Wirklich, du brauchst nichts und machst mit dem ganzen Müll nur die Babyhaut kaputt!
Wir benutzen zum Waschen warmes Wasser und die Einweg-Baby-Waschlappen von Rossmann (wegen der Hygiene). Wenn er mal wund ist am Po, kriegt er ganz dünn die Babycreme von Weleda draufgeschmiert. Ins Badewasser (max. einmal pro Woche baden) kommt ein bisschen Muttermilch. Wenn es draußen richtig stürmt und nasskalt ist, creme ich ihm das Gesicht ein mit der Gesichtscreme von Weleda, sonst wird er nicht eingecremt.
Das mag dir alles sehr öko vorkommen, aber wirklich: Es ist völlig ausreichend! Klar riecht Philipp nicht so "toll" nach dem Baden, weil er nicht eingeölt wird, aber nur deshalb die Haut kaputt machen?
LG, MAria mit Philipp *19.08.07

3

Hi Lizza,
du meinst sicher für das Baby, oder?

Die Hebamme aus unsrem GVK hat uns eine Liste gegeben, was sie so empfiehlt. Ich schreibs dir mal auf:

- Calendula Essenz von Weleda (zum Nabel reinigen, oder als Spülung bei einem Dammschnitt)

- Babyöl von Weleda

- in den ersten Wochen KEINE Feuchttücher

- Wundschutzcreme von Weleda

- Badezusatz von Töpfer Kleie, Weleda Baby Bad oder Muttermilch

Weleda Produkte kriegst du in der Apotheke.
Hoffe, ich konnte dir helfen.
LG
JESSI ;o) mit #baby Fienchen inside (ET-21#schock...#freu...#huepf)

4

eine wundcreme, sonst würd ich nix kaufen, du bekommst in krankenhaus einen proben und das meiste braucht man eh nicht!

5


Super vielen dank für eure Antworten =)

lg

6

Du brauchst überhaupt keine Pflegeprodukte.

Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und wir verwenden immer noch nichts anderes als Wasser und Muttermilch.

LG Claudi

Top Diskussionen anzeigen