ganz dumme frage: wozu braucht man bodys?

hallo ihr lieben,

ich bin noch ganz am anfang der schwangerschaft und hab jetzt natürlich noch nichts fürs baby gekauft, aber ein paar gedanken mache ich mir schon. und da kommt mir eine frage, die ihr warscheinlich für ganz dumm halten werdet: auf allen erstaustattungslisten steht, dass man bodys braucht. wozu eigentlich? als unterwäsche? zieht man bodys noch unter dem strampler an? oder unter der hose und dem shirt? oder funktioniert ein body auch als so eine art t- shirt? ist dann ein wickelbody besser als ein normaler? sorry für die blöden fragen, aber das interessiert mich grade.

klärt mich mal auf:-D

liebe grüße!

Genau ;-)

Bodies sind die Unterwäsche - kommen also unter den Strampler!

Im Sommer wenns warm ist oder wenn die Wohnung gut geheizt ist, spielt Judith auch schon mal nur im Body - dann ist sie beweglicher...

Wickelbodies haben den Vorteil, dass du sie nicht über den kopf ziehen musst,...

lg frauke

Jo, Body´s sind die Unterwäsche der Baby´s. Es gibt da wohl auch Jäckchen und Hemdchen, aber das wäre mir zu umständlich.

Body drüber, zuknöpfen und fertig. Da musste nich ewig wickeln und binden. Was für Body´s man nimmt is eigentlich wurscht, die zum wickeln müssen nich über den Kopf haben aber etliche Knöpfe, die man erstmal zusammen kriegen muss.. #kratz

Die anderen müssen zwar über den Kopf, sind aber an den Schultern so gearbeitet, dass du nich ewig ziehen musst.

Ich habe immer nur geguckt, welche richtig süß aussahen, egal ob Wickelbody oder nich.. #freu

Meine Tochter hatte ca. 30 Body´s in der 50/56.. #hicks War süchtig nach den Dingern und hatte natürlich bei weitem nich alle benutzt..#schmoll

Liebe Grüße, von der bodysüchtigen Jessy mit Hannah, die grad mit Papa auf dem Sofa DeiDei macht und #baby inside

Hi,
Bodys sind eigentlich die einzige Unterwäsche, die wirklich Sinn macht. Vor allem, wenn die Kleinen mobiler werden, strampeln, rollen, krabbeln...denn Bodys rutschen nicht. Guck mal auf einem Spielplatz o.ä., wie viele Kleinkinder mit nacktem Rücken herumtoben, weil das Unterhemd (wenn überhaupt eines angezogen wurde) verrutscht ist - das passiert mit Bodys nicht.

Meiner trägt heute noch Bodys, und das wird er noch eine ganze Weile.

Wickelbodys sind toll, weil nicht alle Kinder es mögen, wenn was über den Kopf gezogen wird. Aber kein Muss - man kann auch normale Bodys von unten hochziehen, wenn das Kind es anders nicht mag.

Und brauchen tut man schon reichlich, denn alles, was die Windel nicht hält landet erst mal im Body ;-).

Viele Grüße
Miau2

Hallo,

Bodies sind Unterwäsche, also unter den Strampler oder das T-shirt.

Im Sommer wenn es heiss war, habe ich meiner Tochter meist nur den Body angezogen.

Wickelbodies sind für den Anfang ganz gut, also bis Gr. 62, da du dem Baby den body nicht über den Kopf ziehen musst.

Wenn du Lust hast, gebe ich dir meine persönl. Erstausstattungsliste, da steht drin, was du brauchst u. wieviel.

Bei Interesse über Vk melden u. Mailadresse angeben.

lg Tina

Vielen Dank für eure netten Antworten!#freu

Bodies sind Unterwäsche mit dem Vorteil, dass sie immer schön den Bauch bedecken. Im Sommer, wenn es sehr warm ist, kann man auch mal nur einen Body anziehen oder noch eine Hose drüber.
Für ein Neugeborenes würde ich einen Wickelbody nehmen, wenn sich das Kind dann drehen kann, lieber einen normalen Body.

Wickelbodies finde ich eher unpraktisch.

Was hier noch niemand bemerkt zu haben scheint:

Bodies kann man auch vom Hintern her hochziehen (groß genug) - die muss man echt nicht über den Kopf ziehen, was viele Babies wirklich nicht mögen.

Katrin (mit Baby, 15 Wochen)

Hallo!

Mein Sohn#herzlich ist mittlerweile 2,5 Jahre alt :-) und trägt Größe 98/104 und er trägt immer noch Bodys! Wir würden sie nicht missen wollen und er wird sie so lang es geht tragen (bald ist aber Ende Gelände, denn die maximalste Größe die ich bei Bodys kenne ist 110. Er ist halt so ein Riesenkerl, unser "Kleiner" ;-)).

Erstens halten die Bodys alles schön warm, gerade über den Nieren usw. Zweitens halten dann auch die Windeln viel besser.
Im Sommer kann man sie auch wie ein T-Shirt anziehen, also nur den Body und z. B. eine kurze Hose.

Wickelbodys fand ich allerdings auch immer eher unpraktisch. Es gibt auch welche, die 1 Größe "mitwachsen". Finde die sehr praktisch. Gibt es z. B. bei Jako-O.

LG
Valeggio

Top Diskussionen anzeigen