Kinderwagen mit Softtragetasche oder Hartschalentasche bestellen?

Hallo,
unser Kleiner wird Mitte Dezember auf die Welt kommen. Was könnt ihr uns bzgl. Kinderwagen empfehlen Softtragetasche oder Hartschalentaschen.

Die Beratungen im Fachhandeln bzgl. des Themas sind so unterschiedlich.

Also wir haben eine Softtragetasche genommen, weil sie erstens billiger ist und wir im dritten Stock wohnen. Da ist mir die Hartschale einfach zu schwer und ich finde die Softtragetasche völlig ausreichend. Die wurde uns eigentlich auch in allen Läden empfohlen (au0er von denen die einfach nur verkaufen wollten!). Aber natürlich ist es Geschmackssache! Wir haben ein Fell, wo das Kind draufkommt und falls es arg kalt ist, kann man immernoch Decken rumwickeln, ich hab auch Dezember ET!

Viele Grüße, Bine mit #baby#klee Krümel 30. ssw

Hallo,

wir haben uns für eine Softtragetasche entschieden. Diese ist viel, viel leichter kompakter und bequemer. Ob das eine richtige Entscheidung war, kann ich dir erst im November sagen.

Viel Spaß

hi, wir haben uns für hartschale entschieden und waren damit sehr zufrieden. ich finde, dass baby hat darin mehr platz (spielt am anfang zwar noch keine rolle, aber später schon). ausserdem haben wir es, wenn wir zu besuch waren als "bettchen" benutzt, was ich mir mit der softtasche auch schwierig vorstelle....das wirkt so instabil.
gruss feli

Wir haben eine Hartschale gekauft. Die kann man auch - wenn das Baby noch nicht so lange sitzen soll, und man längere Autofahrten hat - im Auto als Kindersitz benutzen mit so einem zusätzlichen Auto-Kit, zumindest ist das bei unserer so...

LG, edna

Hallo

ich habe einen Emmaljunga mit Hartschale und würde mir nie eine Softtasche holen.
Auch aus dem schon genannten Grund, zB kann man sie am Anfang als "Bettersatz" nutzen wenn man weg ist.
Auch denke ich das die Softtaschen ncht so lange genutzt werden können.
Wurde mir von vielen Bekannten erzählt.

LG Heike mit NIna 3 und Mira 11 Wochen

haben die softtragetaschen, weil man die auch zum fusssack umbauen kann und die kuschliger ist.

Hallo!

Wir haben damals für unsere Tochter eine Hartschale gekauft, die sind viel größer als die Softtaschen und können daher länger benutzt werden, die Babys müssen ja doch mind. 6 Monate liegen und viele sind dann schon zu groß für die Softtasche. Ausserdem, wie einige der Vorschreiberinnen schon sagten, kann man die Hartschale am Anfang auch prima als Reisebettchen gebrauchen.

LG Vik + Mia (3) + Mai-#ei (11+1) + #stern

hi

wir haben uns auch für eine softtragetasche entschieden. ob es die richtige entscheidung war werden wir dann im dez. sehen.

lg, sandra

Hi!

Wenn Du es nicht täglich in den 5ten STock schleppen mußt nimm die Hartschale!

1. bietet sie deutlich mehr Platz - grade wenns warm wird angenehmer
2. bei Hartan z.B, ist sie nicht teurer!
3. taugt die Softtasche als Fußsack in kalten Wintern nix (Erfahrungsberichte von Freundinnen aus dem WInter 05/06)

LG,
Hermiene

Das kann ich nur unterschreiben. Bei meiner Tochter hat die gerade einmal vier Monate gehalten, danach war sie zu groß dafür und als Fußsack war sie gleich gar nicht zu gebrauchen, eben weil sie zu groß dafür war und gefroren hat sie darin auch, daher habe ich mich jetzt für eine Hartschale entschieden.

Top Diskussionen anzeigen