6.Tag nach TF, verstärkter Ausfluss, normal???

Hallo Ihr Lieben,
melde mich nun nach kurzer Pause (hatte eine Überstimulation)#heul mal wieder mit einer Frage zurück! ;-)Ich habe seit gestern verstärkten Ausfluss und würde nun natürlich gerne wissen, ob jemand von Euch das auch kennt? Deutet das auf meine kommende Mens hin #schock?
Und wie geht es Euch anderen ICSI - Mädels überhaupt?
Man hört so wenig#kratz...

Ganz viele liebe Grüße,
Sabine

1

hallo befinde mich am 11 TAg nach TRANSFER, hab so mensartige Bauchschmerzen, komischen Ausfluss habe ich aber auch die ganze Zeit. ich fühl mich platt und so, aber deuten kann ich diese Zeichen auch nciht.

Grüsse,

Meleki

4

Schade, ist irgendwie doof, wenn man nicht weiss was mit einem passiert. Ich kann die Zeichen meines Körpers sowieso immer nicht deuten. Als ich noch dachte ich könnte auf natürlichem Weg Schwanger werde, habe ich ständig gedacht die Zeichen ständen gut, aber es hat ja nie geklappt...
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles gute und viel Glück!

LG
Sabine

2

Hallo Sabine,
wie geht es Dir? Bist Du nun auch krank geschrieben oder gehst Du tapfer arbeiten?
Habe zur Zeit mit meinem Gefühlschaos und meinen Stimmungsschwankungen zu kämpfen.. das Warten ist echt ätzend.. #augen

Liebe Grüße
Dani

3

Hi Dani,

freut mich von Dir zu hören :-D Ich war nur gestern nicht arbeiten. Hatte die Nacht davor höllische Schmerzen im Bauch. Meine Ärztin meinte, dass es tatsächlich Wasser in der Bauchhöhle sein könnte...
Habe dann Gestern gaaaaaaaanz viel getrunken #hicks und nun geht es mir schon wieder prächtig#freu. Sitze jetzt gerade bei der Arbeit #augen. Ich habe jetzt schon so Anzeichen für die Regel und fühle mich schon fast wie vor der Behandlung. Bin also nicht so optimistisch... Aber egal, ich habe mich ja auf alles seelisch eingestellt so gut es geht :-). Stimmungsschwankungen habe ich gar nicht, Du Arme #liebdrueck. Was sagt Dir denn Dein Gefühl???
Ich bin leider echt nicht so gut in Kommunikation mit meinem eigenen Körper und weiß die Zeichen nie richtig zu deuten#schmoll.

Viele liebe Grüße,
Sabine

5

Hallo Sabine,
oje.. und dabei hatten wir das Thema ja erst. Ich hoffe, Du trinkst weiter viel und ernährst Dich eiweißreich.
Ich habe immer mal wieder Schmerzen, als ob ich meine Tage bekomme.. bin mir unsicher, was das heißt. Sonst versuche ich die Tage hinter mich zu bringen und nicht zu sehr in mich hinein zu hören.. habe zu sehr Angst vor einer Enttäuschung.

Ich drücke uns ganz fest die Daumen #pro#pro#pro#pro

Liebe Grüße
Dani

6

Hallo Sabine,

hatte meine erste ICSI Anfang Mai (auch eine Überstimmulation) mit andauernden Unterleibsschmerzen und bekam dann am 11 Tag Ausfluss, leider mit dem Ergebniss, trotz Erhöhung des Utrogest, dass die Regeblutung sofort einsetzte! Schade
Befinde mich seit gestern in Akupunktur für die bevorstehende Kryko Ende Juni.

Liebe Grüße
Ela

7

Hallo Sabine, kann dir leider auch nicht weiter helfen da es meine 1.ICSI ist.Ich denke es ist auch wenn man seinen Körper gut kennt und Zeichen sonst deuten kann, sehr schwer irgendwelche Aussagen zu treffen durch die ganzen Hormone.Ich denke man kann wirklich nur warten aber auch mir fällt es sehr schwer.Mal denke ich ja alles OK es hat geklappt aber dann wäre die Enttäuschung zu groß.Wünsche dir weiter nur das Beste und ganz viel Daumendrücken.Wollte dich mal fragen was für eine Einnistungsspritze du hattest?
Ich denke wir schreiben und lesen uns weiterhin.
Alles Gute Birgit

8

Hallo Birgit,

vielen Dank für Deine Antwort, wahrscheinlich hast Du Recht. Der Körper ist bestimmt ganz schön durcheinander... Also weiter warten. Ich kann Dir jetzt gerade gar nicht sagen, wie die Spritze hieß... Da müsste ich erst mal das Rezept wieder suchen. Jedenfalls ist diese Spritze nicht zu diesem Zweck zugelassen und wird daher auch nicht von der KK erstattet. Was aber auch verkraftbar ist, da sie nur 12 Euro kostet, also ein Schnäppchen im Vergleich zur restlichen Behandlung ;-).

Wünsche Dir alles Gute für Deine ICSI!!!
LG
SAbine

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen