Bitte, brauche Hilfe: Puregon und Mönchspfeffer

Hallo

Ich habe heute mit den Puregonspritzen angefangen. Jetzt ist mir eingefallen, dass ich seit Monaten Mönchspfeffer nehme. Sollte ich das jetzt nicht mehr nehmen?
Meinen FA kann ich nicht fragen, denn er weiss gar nicht dass ich das nehme. Abgesehen davon wohne ich im Ausland und Naturheilkunde wird hier leider Gottes immer noch als unwirksam angesehen, aber Tatsache ist, seitdem ich Möpf nehme hat meine Akne sich sehr, sehr verbessert. Meine Periode wurde auch etwas regelmässiger, jedoch weiss ich nicht, ob es etwas mit Clomifen oder mit Möpf zu tun hat.

Hat jemand von euch die Erfahrung gemacht, Puregon zu spritzen und weiterhin Möpf zu nehmen?

Ich wäre euch sehr dankbar für eine Antwort.
Carlex

1

Nein, Möpf auf alle Fälle absetzen!

LG Bunny #hasi

3

Ich danke dir für die Antwort, aber was könnte den passieren?Würde das Puregon nicht wirken?

Carlex

4

Ich denke shcon das dsa Puregon wirkt, aber es wäre ja eine doppelte Medikamenteinnahme und das ist nie gut. Schließlich wilslt du ja mit so wenig Medis wie möglich in eine SS starten, oder? Man soll ja Möpf im Falle einer SS auch sofort absetzen!

Mein FA meinte auf alle Fälle, ich soll es nicht mehr nehmen, als ich mit Puregon begonne hab.

LG Bunny #hasi

weitere Kommentare laden
2

hallo!

also ich finde du solltest deinen arzt darauf ansprechen. denn was soll den schon passieren wenn er es weiß?! glaube aber nicht das die dinge sich untereinander schaden. aber sprich doch wenn du selber dir nicht sicher bist den doc mal darauf an, wenn er böse wird such dir evtl. nen anderen arzt....


gruß dianaos

Top Diskussionen anzeigen