Insulinresistenz Metformin bei positiven SST absetzen?

Hallo, ich sollte in der Icsi Vorbereitung 2×500 Metformin einnehmen aufgrund einer Insulinresistenz Homa 2,4. So jetzt habe ich positiv getestet bin ES +13. Meine Frauenärztin sagt unbedingt sofort absetzen. Die Kinderwunschklinik sagt bis zur 12ten Woche weiter nehmen und dann ausschleichen. Was soll ich jetzt tun? Auch in der Packungsbeilage steht mit dem Eisprung absetzen.Hat von euch jemand Erfahrung mit Metformin und Insulinresistenz?

1

Huhu!

Erstmal herzlichen Glückwunsch!!!

Also bei mir gab es auch gegensätzliche Aussagen, allerdings hatten Diabetologin und Gyn gesagt, dass man es bis zur 12.nehmen kann, sie würden es aber nicht unbedingt präferieren.

Ich hab die SS, in der ich Metformin genommen habe, leider schon ganz früh verloren (garantiert nicht wegen Metformin), danach wegen KiWu direkt Protaphane, also Langzeitinsulin, bekommen und Metformin abgesetzt.

Ich bin einen Zyklus später wieder schwanger geworden und heute bei 10+0 angekommen 🥰


Es gibt viele Frauen, die Metformin weiter nehmen und es geht alles gut.
Aber ich dachte mir, ich muss ja dann eh lernen, in der SS Insulin richtig zu spritzen, also kann ich auch direkt damit anfangen.


Aber keine Angst, Deine Ärzte/ Ärztinnen sind ja Profis und würden es Dir nicht weiter geben, wenn es nicht sicher wäre.


Alles alles Gute und eine wundervolle Schwangerschaft 🙏🍀❤️

2

Ach, ich hab sogar 3x500 genommen.

4

Auch wegen Insulinresistenz? PCO habe ich nicht. Bis wann solltest Du es nehmen?

weitere Kommentare laden
5

Ich hab Metformin für die Ss Diabetes bekommen ;) die sollten mal endlich alle Ärzte auf Schulung schicken. Das mit dem Absetzten ist komplett veraltert.

7

Ich danke Dir für die Antwort

8

Hallo,
Ich hatte Metformin 2x 850mg p.o. bei meiner SS mit meinem Sohn wegen PCO und Insulinresistenz. Ich musste Metformin weitergehen und hab es ab der 10. SSW langsam reduziert und in der 12. Ssw abgesetzt. Mein Sohn ist gesund zur Welt gekommen.
Ich hatte dann einen SS Diabetes, aber den konnte ich mit Diät gut einstellen.
Lg

10

Vielen Dank für die Antwort

9

Hallo 🙋🏼‍♀️

Erstmal herzlichen Glückwunsch!
Ich sollte das Metformin 3x1000 mg bis zur 23. Woche fortsetzen, ab der 20 Woche ausschleichen… das soll einem Schwangerschaftsdiabetes vorbeugen … hatte auch keinen!

Mein Sohn ist mittlerweile 1,5 Jahre alt und Kern gesund!

LG

11

Hallo, ich habe 3x850mg genommen und das bis zur 27. Woche. Hat nichts geschadet.
Habe auch Insulinresistenz.

Top Diskussionen anzeigen