Kryotransfer abgebrochen

Hallo:) ich habe heute leider erfahren, dass wir diesen Zyklus keinen Transfer machen können, da sich meine Schleimhaut nicht richtig aufbaut (liegt knapp bei 6mm). Mein Arzt möchte es gerne im Spontanzyklus versuchen. Ich soll ab sofort das Progynova absetzen. Weiß jemand von euch, ob ich nach absetzen von Progynova meine Periode bekomme oder wie sich der Zyklus dann in etwa verhält? Ich soll mich dann nämlich an Zyklustag 1 melden und einen Termin an Zyklustag 10 machen. Liebe Grüße:)

1

Das tut mir leid, fühl dich gedrückt ❤️

Ich hatte auch einen abgebrochenen künstlichen Kryo-Zyklus und sollte dann noch 10 Tage Progesteron nehmen. Danach kam wie üblich nach 4 Tagen eine Blutung.

Wie es nur mit Progynova ist, weiß ich nicht.

Viel Glück für den nächsten Versuch 🍀❄️

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Danke:) ich hätte irgendwie auch lieber Progesteron noch genommen weil ich jetzt so gar nicht weiß, wie sich mein Zyklus verhält.. Dir auch alles Gute 🤗

2

Hallo, ich hab Progynova mal abgesetzt ohne mit den Spritzen für die Stimu für die IVF anzufangen.

Nach Absetzen von Progynova lief mein Zyklus eigentlich ganz normal weiter. Am ZT 6 Progynova abgesetzt, am ZT 14 meinen ES gehabt, quasi am ZT 29 (neuer ZT 1) meine Blutung bekommen.

Ist zwar kein Kryozyklus gewesen… aber ich hatte nur Progynova genommen. Vielleicht hilft dir das weiter…

Lg
Tanja

5

Danke, das hilft mir sehr weiter :)

3

Hey 👋

Es tut mir leid, das abgebrochen werden muss.
Hatte das im Januar, aber aus anderen Gründen...
Hatte auch progynova, etwa 4-5 Tage genommen. Mein Doc hat mir Cyclo-Progynova verschrieben und mir gesagt, wie ich damit weiter machen soll. Das sind 2 verschiedene Pillen in einem Blister. Meines Wissens nach ist in der 2.Hälfte Progesteron drin.
Mein Arzt meinte, es ist besser darauf umzusteigen, damit ich den Zyklus "gut zuende bringen kann" und keine Schmierblutungen bekomme.
Habe das "normale progynova" von ZT3 bis ZT7 genommen,dann bin ich umgestiegen auf Cyclo-Progynova und insgesamt war der Zyklus 27 Tage lang.
Frag doch mal deinen Doc 😉

Liebe Grüße

6

Danke für deine Rückmeldung:) ich lese auch wirklich fast ausschließlich, dass man einen abgebrochenen Kryozyklus mit Progesteron beendet. Dann kann man auch besser planen.. Ich habe meinem Arzt eine Mail geschrieben:)

7

Hallo.
Es tut mir leid, was ihr gerade erleben müsst.
Zu deiner Frage wegen dem Medikament kann ich dir leider nicht helfen.
Aber wollte dich wissen lassen, dass es uns leider auch bei 8 Versuchen so erging. Die Gmsh hatte sich, egal wie hoch stimuliert, nie mehr als 6 mm aufgebaut. 8 kryoversuche haben wir deshalb abgebrochen. Mein Arzt schlug dann auch einen rein natürlichen Zyklus vor. In diesem Zyklus dann das Wunder. Es waren plötzlich 10 mm da, ein leitfolikel und wurde in diesem Versuch sogar schwanger.

Drücke euch für den kommenden Versuch feste die Daumen. Wünsche euch ganz viel Glück.

Lg Bruenette mit großer KryoMaus 5J6M und kleiner IcsiMaus 1J6M an der Hand.

8

Wie schön 😍 das gibt mir Hoffnung, danke!!! Euch auch alles Gute 🤗

Top Diskussionen anzeigen