1. ICSI - wahnsinnig nervös und sehr happy

Hallo ihr Lieben.
Nachdem unser Kinderwunsch wegen Ärger mit der Krankenkasse nun endlich weitergeht, stecke ich plötzlich mitten in unserem ersten ICSI-Versuch. Ehrlich, ich weiß gar nicht, wie das alles passiert ist. Gefühlt geht alles gerade wahnsinnig schnell. Heute ist mein 6. Tag mit Hormonen und ich kann meinen Ultraschall am Mittwoch kaum erwarten. Alles ziept und zwickt, aber ich nehme das als gutes Zeichen 😅
Arbeiten ist echt blöd, wenn einem ständig was weh tut und man mega dünnhäutig ist. Mal schauen, was der Arzt Mittwoch sagt. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sie die Punktion vor Montag machen.

Ging das schon mal jemandem so? Auf der einen Seite komme ich mit Körper und Gefühlen kaum hinterher, aber auf der anderen Seite kann ich jeden Schritt auch kaum erwarten 😍 Hach. Es ist schön endlich mal wieder voll fröhlicher Hoffnung zu sein!

1

Hallo Liebes,
ich stehe auch kurz vor der Icsi. Muss nur noch auf die Zusage vom Land warten.
Zurzeit nehme ich die Pille für 13 Tage.

Wünsche mir das es klappt, mit dem Land und die nicht so lange zur Bearbeitung brauchen. 😅

Ich kann mir gut Vorstellen wie es Dir geht, ich bin auch sehr aufgeregt und kann es kaum noch abwarten.

Verträgst du die Stimulation gut?
Habe da etwas Angst davor, dass ich diese ganzen Hormone nicht wirklich Verträge, da I h ja pco habe und so oder so schon mit meinem Körper zu tun habe.

Ich drücke und wünsche dir alles Gute, dass die 1 Icsi gut läuft und du endlich SS bist! 🌹

Kannst uns ja auf den laufenden halten.
Liebe Grüße Nanny 🌷🌺

2

Huhu ^^

Oh, da drücke ich ganz fest die Daumen für die Bewilligung! Schön, dass ihr die Chance habt, über diesen Weg noch etwas Geld zu bekommen.

Ich denke, ich kann nicht klagen. Es nervt mich gerade tierisch, dass ich jeden Tag mehr Zipperlein habe. Abgesehen von den Schmerzen im Eierstock, hauen mir die Hormone ganz schön aufs Gemüt, ich hab häufiger Kopfweh und neuerdings komische Hitzewallungen. Aber allen eben noch total im Rahmen. Ich hab übrigens auch PCO, hat vielleicht also auch was damit zu tun.

Habt ihr es vor der ICSI lange versucht? Wir sind, glaub ich, schon fast vier Jahre dabei. Aber im letzten Jahr haben wir quasi Pause gehabt. War trotzdem ein langer Weg bis zu diesem Punkt.

Ich hatte übrigens echt Bammel vor den Spritzen. Während ich die Hormone für die Stimulation tatsächlich unproblematisch fand, sind die Dinger für die Unterdrückung des Eisprungs echt fies. Aber ich hab als Tipp gelesen, dass direkt Kühlen gegen das Brennen hilft und ich muss zustimmen! Hab ich heute Morgen getestet und kann es nur weiterempfehlen.

Ich würde mich auch freuen, wenn du deine Erfahrungen berichtest #freu

Alles Liebe!

3

Hallo Liebes,

ich drücke dir feste die Daumen :)

Womit stimmulierst du bzw. was musst du alles nehmen?

Unsere 1. ICSI startet im Oktober.#ole

weitere Kommentare laden
5

Hallo,
ich kann dir da nur von mir berichten: Ich habe Anfang 2020 eine ICSI gehabt. Nach 3 Jahren vergeblichen Versuchens haben wir uns auch direkt dazu entschieden. Ich habe die Zeit als extrem nervenaufreibend aber auch sehr positiv in Erinnerung. Ich habe versucht, das Ganze nicht als Strafe sondern als Chance zu sehen: Niemals war ich einem eigenen Baby näher als zu diesem Zeitpunkt. So habe ich auch die 2 Wochen nach Transfer bis zum Bluttest ausgehalten. Gerade diese Zeit nach dem Transfer war so wahnsinnig real, weil man das Gefühl hat man ist technisch schwanger und das war für mich persönlich ein krasses Gefühl. Ich wurde auch bei der ersten ICSI mit meiner Tochter belohnt! Lasse dir direkt man ein paar, wenn auch schon etwas ältere positive Viren da ;-) Wünsche dir alles Gute!

8

Vielen Dank für deine aufbauenden Worte ❤ Jedes Happy End spornt mich an und ich gratuliere euch zu eurem kleinen Wunder!

Seit dem Termin heute pumpt mein Körper geradezu Glückshormone durch meine Venen. Jetzt kann der PU-Termin kommen 🤭

Top Diskussionen anzeigen