Gebärmutterbiopsie/Scratching Zyklus trozdem nutzen?

Hallo ihr lieben, ich habe mal eine Frage an euch, vorallem an die, die eine Gebärmutterbiopsie/Scratching hatten zum Ausschluss von killer und plasmazellen und Endometritis.
Ich soll Omegaven infussionen bekommen, da mein Immunsystem rebelliert, der Versuch hatt auch geklappt, leider eine Fehlgeburt nun starte ich mit dem nächsten Zyklus, mache allerdings an Zyklustag 20 die Gebärmutterbiopsie, mein Omegaven läuft diesen Monat ab, deswegen dachte ich mir, ich nutze den Zyklus trotz Gebärmutterbiopsie und probiere den Versuch einfach mit Omegaven. Meint ihr das bringt etwas,? Könnte die Chance auf eine Schwangerschaft bestehen, oder ist es ausgeschlossen aufgrund der Biopsie ?

Eure Meinung würde ich dazu gerne hören lg

1

Die Frage hab ich mir auch bei meinen beiden Biopsien gestellt („kann ich in diesem Zyklus schwanger werden“). Allerdings nimmt der Arzt ja GMSH raus und damit im blödesten Fall die eingenistete Eizelle... aber den Scratching-Effekt kann man ggf im nächsten Zyklus mit nutzen.

Zu den Medikamenten kann ich leider nichts sagen.

2

Hallo, ich danke dir für deine Antwort:)

Ich denke diese Zyklus kann ich warten, tut nach einer Fehlgeburt sowieso gut, mal Pause zu machen:)

3

Guten Morgen Pepi😊
Meine Ärztin meinte vor der Biopsie, dass ich den Zyklus unbedingt auslassen solle.
Alles Gute 🍀

4

Hallo:)
Ich danke dir :) das werde ich so auch machen:)

Ich hoffe bei dir war der Versuch im nächsten Zyklus erfolgreich 🥰
LG:)

5

Konnte erst den übernächsten nutzen, da das Labor geschlossen war und nun bin ich in der ws bis Montag 🙃
Schönen Abend 👋

Top Diskussionen anzeigen