Krankmeldung nach BS/GS

Hallo ihr Lieben

Ich hab gestern nach der OP erstmal eine Krankmeldung über 6 Wochen bekommen, vorher hieß es 1 Woche. Hab das angesprochen und eine neue bekommen aber nicht drauf geguckt.
Als ich den Schein heute meinem Arbeitgeber schicken wollte, habe ich gesehen, dass es immer noch 4 Wochen sind...
Ist das normal oder wollte mir der Arzt ein bisschen Urlaub geben 🙈
Hab nächste Woche Kontrolle und spreche es nochmal an aber das wird zu Klatsch und Tratsch auf der Arbeit führen...

1

Du hattest ja keine einfache BS / GS, sondern eine mit Septumentfernung. Du hast also eine erhöhtes Risiko zwecks Nachblutungen, etc., und warst ja auch viel länger in Narkose als die meisten anderen Mädels hier, bei denen vielleicht nur etwas Endo oder sogar nichts entfernt wurde.
Da ist das ganz normal.

Wenn du vom Frauenarzt das Ok bekommst, kannst du früher wieder arbeiten gehen und bist trotzdem versichert. Sonst nicht.

2

Ich hätte bei dir so auf 2-3 Wochen krank geschätzt,aber 6 Wochen ist schon viel.Aber nimm dir auch die Zeit,die dein Arzt dir empfiehlt.
Meine Sectionnarbenkorrektur wird spätestens im April sein und da bin ich auch schon gespannt,wielange ich dann krankgeschrieben bin.

Gute Besserung für dich 💐

3

Huhu Liebes,
schön, dass du das ganze gut hinter dich gebracht hast :)
Die lange AU ist m.E. definitiv ungewöhnlich. Bei mir wurde ein großer Polyp und Endo entfernt, ich war trotzdem nur eine Woche krank geschrieben und bin nach drei Tagen wieder arbeiten gegangen, weil es mir total gut ging.
Wenn es dir gut geht, würde ich da nochmal nachfragen, normalerweise dürfen Ärzte laut Arbeitsunfähigkeitsrichtlinien auch nur 2 Wochen krank schreiben (in ungewöhnlichen Ausnahmefällen maximal 4 Wochen). Je nach Arbeitgeber könnte das schon zu Nachfragen führen.

Wenn du früher wieder fit bist, darfst du übrigens auch früher wieder arbeiten gehen und bist ganz normal Unfall- und krankenversichert. Das Risiko liegt hier beim Arbeitgeber, wenn er dich früher wieder beschäftigt und es passiert was (weil du doch noch nicht fit warst) macht er sich ggf. schadenersatzpflichtig.

Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung!

4

Bei mir wurde Endo Grad 4 entfernt und ich war 2 Monate krankgeschrieben. Als ich wieder arbeiten ging, konnte ich nur sitzen und musste nach 4 Stunden gehen.
Es ist sehr verschieden

Top Diskussionen anzeigen