GMSH aufbauen, wie?

Hallo!

Nach der Geburt hatte ich 3 Ausschabungen. Jetzt habe ich das Problem, dass ich die SH viel zu niedrig ist. Gerade mal 4mm an ZT7 (2 Follis mit 14mm).

Voraussetzung ist ja nicht gerade gut. Hm....

Kann man den Aufbau überhaupt beeinflussen nach so vielen Schabungen?

1

Ja das kann man. Ich nehme L-Arginin, Vitamin E und ASS100 (in Rücksprache mit dem Arzt). Außerdem habe ich im letzten Kryo-Zyklus zusätzlich Himbeerblättertee, Ingwer&Curcuma, Granatapfelmutter- und Karottensaft ganz gut GMSH aufbauen können.

ZT7 ist allerdings auch noch ziemlich früh. Ich hab hier mal gelesen, dass der Körper die GMSH erst um den ES richtig stark aufbaut. Ob das stimmt, weiß ich leider nicht.

9

Um wieviel höher konnte deine Schleimhaut dadurch aufgebaut werden? Weißt du das zufällig?

10

13.ZT 6,1mm
17.ZT 6,3mm

hab dann Panik bekommen, dass der Embryo sich nicht einnisten kann und hab eben die ganzen Mittelchen eingeworfen/getrunken

20.ZT 8,3mm (3mm in nur 3 Tagen!)

Was genau geholfen hat, weiß ich leider nicht. Ich werde zukünftig einfach wieder ALLES nehmen.

weitere Kommentare laden
2

Also ich esse täglich einen Granatapfel (weniger Zucker als der Saft) und nehme ab Eisprung Bryophyllum comp. (2-3x 10 Globuli) sowie abends 200 mg Utrogest.

3

Du musst unbedingt berichten, wie dein US ausgefallen ist und ob der Granatapfel eine Wirkung hatte 🙈.
Drück dir die Daumen 🍀🤗

4

Mein Gmsh war gestern (ZT 9) an der dicksten Stelle schon 7mm. Das hatte ich noch nie! Kann aber natürlich auch am Wechsel zu Letrozol liegen. Oder es ist einfach die gute Kombi aus Letrozol, Granatapfel und Bryophyllum im letzten Zyklus. Wer weiß das schon :-)
Ich geb morgen Update, da bin ich nochmal beim FA zum US. Hab ziemlich Angst, dass der Folli stehenbleibt. Letzten Zyklus war an ZT 9 auch rechts einer mit 13 mm, der dann nicht weitergewachsen ist :-(

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen