Neuer Film

https://youtu.be/zLb2v9_ND5k

Kleiner Tipp. Habe gerade allein wegen des Trailers 10 Minuten geheult. Ich bin froh dass dieses Thema endlich verfilmt wird!

1

Ebenfalls sehr geweint gerade. Ich glaube den Film kann ich mir nicht anschauen. Es kommt mir vor als hätte ich die Hauptrolle...irgendwie haben wir das ja auch😢
Bei uns hat es zwar jetzt geklappt aber die letzten fünf Jahre liefen ganz genau so😭😭

9

Hey sabmann, das ist echt Wahnsinn, wie lange man da durch hält.

Erstmal herzlichen Glückwunsch!
Du machst mir Mut, habe vor über 5 Jahren die Pille abgesetzt und wir starten jetzt bald unsere 1. IVF wenn man endlich mal die Förderung für Bayern beantragen kann. Mein Mann und teilweise ich waren nie bereit weiter zu gehen und durch einige Baustellen bei mir, wird es nie ohne künstl. Befruchtung klappen.

Alles Liebe.

13

Dankeschön😊

Viel länger hätte ich aber nicht durchhalten können. Das ist schon eine ganz schöne Herausforderung.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück bei Deiner Ivf🍀

2

Super, dass das Thema verfilmt wird. Ich hoffe, dass dadurch Menschen, die das nicht durchmachen müssen, besser nachvollziehen können wie es uns damit geht und etwas sensibler in ihren Aussagen/Fragen werden. Sätze wie "sei froh dass du kein Kind hast", "wollt ihr denn jetzt nicht auch endlich mal ein Kind bekommen" und ähnliches muss ich mir ständig anhören. Am Wochenende meinte meine Oma vor der ganzen Familie zu mir ich würde für meine 30 Jahre zu jung und unfraulich aussehen und deswegen auch kein Kind bekommen. So etwas trifft mich mitten ins Herz und verletzt mich unglaublich. Die Menschen meinen das aber meistens gar nicht böse. Sie kommen nur gar nicht auf die Idee, dass man vielleicht nicht freiwillig kinderlos ist. Weil das Thema zu unbekannt ist und zu wenig darüber gesprochen wird.

3

Danke für den Tipp :)

4

Oh wow.
Danke für diesen Tipp. Tränen liefen. Ich war sofort zurückversetzt in meine erste Kiwu Zeit. Gerade 30. Alle werden schwanger, nur wir einfach nicht.
Toll dass dieses Thema verfilmt wurde. ❤️

5

Danke für den Tipp! Wie schön, dass das Thema endlich mehr und mehr aus der Tabuecke geholt wird. Der Trailer klingt sehr vielversprechend... Und leider wie die letzten acht Jahre meines Lebens 😔 Bei uns ging die Geschichte zum Glück nach vielen Umwegen doch noch gut aus... bin gespannt auf den Film.

6

Danke für den Tipp 🙏🤩 ich bin ein absoluter movie freak , mein Mann auch. Wir gucken so ziemlich alles, auch art-house , stundenlange monumentalfilme aus den 50ern oder 60ern, stummfilme, Schwarzweiß, egal. Und natürlich das "übliche" was eher massentauglich ist. Diesen Film allerdings werde ich glaub ich nicht sehen wollen. Zu viel Trigger, und das "Drama" hab ich ja schon in real live. Das will ich mir verfilmt nicht anschauen vielleicht eines Tages ... aber für Menschen die damit nichts zutun haben sicherlich gut um ein Bewusstsein dafür zu bekommen. Und um das Thema aus der tabu-ecke zu holen. 👍

7

Leider wirken die Dialoge irgendwie doof. Schade. Wirkt hohl.

8

Genau ... das dachte ich auch ... irgendwie Telenovela-mäßig 😆 aber naja wie schon geschrieben ich werd es mir eh nicht anschauen.

10

Ui, Gänsehaut. Mal gucken ob das was ist...
Danke!

11

Bin wirklich auch froh, dass so etwas verfilmt wird. Aber für jemanden, der gerade mitten drin steckt, kann das wirklich ein harter Trigger sein. Ich werde ihn mir erst anschauen, wenn ich irgendwann mal durch die Gegend kugel.

Top Diskussionen anzeigen