đŸŒ»Kann mir jemand mit diesem Spermiogramm weiterhelfen?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben!#winke
... Ui, ui, ui mich hat gerade die Diskussion um die Embryonenspende ganz schön abgelenkt. Eigentlich wollte ich euch um eure Meinung zum Spermiogramm bitten. Ich hĂ€nge es mal an und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Das ganze Thema ist noch sehr neu fĂŒr mich - erst kĂŒrzlich kam die Aussage vom Urologen, dass das wohl natĂŒrlich nichts wird.
Die ....-Mutter von meinem Partner hat in ihrer Schwangerschaft geraucht (und er durfte dann auch brav im Haushalt „mitrauchen“). :-[ Deswegen bewegt sich da nicht mehr genug und es kann anscheinend auch nichts mehr dagegen gemacht werden. Habt ihr vielleicht auch Erfahrungen was dieses Thema betrifft?
Herzlichen Dank (und unglaublich, was sich da fĂŒr Meinungen gebildet werden - eine Frechheit echt. Wenn die wĂŒssten, wie sich allein so eine Diagnose anfĂŒhlt...)
LG und #klee#klee#klee

1

Hallöchen, also ich finde, das Spermiogramm ist gar nicht so schlecht. Dein Mann hat ja mega viele Spermien. Klar es sind zu wenig progressiv beweglich, aber da kenne ich viel, viel schlechtere Ergebnisse. Ich bin kein Experte, aber ich denke nicht, dass man mit so einem Spermiogramm eine ICSI machen muss. Vielleicht reicht sogar einfach ne IUI.

2

Ich denke auch, dass die Unbeweglichkeit durch die ziemlich hohe Gesamtzahl ausgeglichen wird. Das ist kein Grund zur Sorge 🙂

Damit kann man auch GVNP oder IUI versuchen.

LG Luthien mit ⭐⭐

3

Danke euch! Diese ErsteinschĂ€tzung beruhigt mich :) Uns hat das ganz schön getroffen, was MĂŒtter ihren Kindern so mitgeben können... da hatte er es schon im Bauch ungemĂŒtlich, dann war die Kindheit auch nicht besser und jetzt verfolgt sie uns sogar bei der eigenen Familienplanung. đŸ€·â€â™€ïž Solche MĂŒtter kommen bestimmt nicht aus diesem Forum! 😍

4

Sorry, aber hier muss ich etwas dazu sagen...
Ich finde dass so eine Aussage: Mutter hat geraucht in Anwesenheit des Kindes und jetzt der Erwachsene Mann hat deswegen schlechte Spermien... ist zu vereinfacht und total absurd. Es gibt viele andere Sachen die Einfluss auf die Spermien QualitÀt haben als dass der Mann als Kind passive Raucher gewesen ist. Die können nicht mal einschÀtzen wie stark er belastet wurde mit den Rauch als Kind.
Mein Vater ist ein Kettenraucher, seine Mutter hat auch geraucht und trotzdem bin ich und meine Schwestern zur Welt gekommen. Bei meine Eltern hat es anfangs lange nicht geklappt, aber damals hat man nicht alles auf die Zigaretten geschoben. Es gab auch kein IVF! Beide haben geraucht und mein Vater hat noch gern Alkohol getrunken. Der Arzt hat ein Vitamin PrĂ€parat verschrieben und prompt hat es geklappt und zwar natĂŒrlich.
Heutzutage wird es nach ein schlechtes Spermiogramm, einfach die Kunstliche Befruchtung empfohlen, ohne genau zu prĂŒfen ob Verbesserung Möglichkeiten gibt. Am besten nennt man etwas in der Vergangenheit als Ursache, so gibt es keine Heilungschancen.
ErnĂ€hrung und Lebensstil hat ein sehr großen Einfluss auf Ei und Spermien QualitĂ€t. Und auch wenn man denkt man ernĂ€hrt sich gesund, können trotzdem wichtige Vitaminen und Spurenelementen fehlen. Dazu kommt... um so Ă€lter man wird und so schlechter kann der Körper die Nahrung verwerten. Und es gibt auch Toxinen die schlechten Einfluss haben, und und und... die Liste ist lĂ€nger als man denkt und da bleibt wenn man es genau betrachtet, die Zigaretten in der Kindheit ganz schnell auf der Strecke.

5

Außerdem hat er von der Anzahl her extrem viele, ĂŒber 900 mio. soviel hab ich im noch keinem SG gesehen, nicht mal die HĂ€lfte.

6

Hallo 🙂 das wird ja immer besser fĂŒr uns! Also erstmal muss ich dazu gleich sagen, dass diese Raucher-Aussage vom Urologen kommt. Morgen ziehe ich aber gleich los und besorge Vitamine! Es wĂ€re doch gelacht, wenn sich bei dieser Spermienanzahl nicht doch mal eine auf den Weg macht! đŸ’Ș Herzlichen Dank fĂŒr eure Meinungen!

7

Aber wir wissen schon, dass die Mutter wÀhrend der Schwangerschaft geraucht hat.... und dass ein Urologe das anscheinend rauslesen kann war halt erstmal erschreckend.

8

Ich sehe das anders als meine Vorschreiberinnen.

Die Spermiogramme meines Mannes waren Ă€hnlich: sehr viele Spermien, teilweise ĂŒber 600 Mio., aber diese zu langsam und wie bei Euch mit sehr schlechter Morphologie. Sicher wird man mit so einem Spermiogramm irgendwann auch auf natĂŒrlichem Wege schwanger. Hat bei uns auch geklappt, aber da hatte ich eine Fehlgeburt und ich bin ĂŒberzeugt, dass das an der Morphologie lag. Wir haben also den Weg der ICSI gewĂ€hlt und es hat im ersten Versuch geklappt. FĂŒr uns war das absolut die richtige Entscheidung, nachdem es 1,5 Jahre lang nicht mehr auf natĂŒrlichem Wege geklappt hatte.

9

Das klingt sogar sehr Ă€hnlich: ich hatte vor 1 1/2 Jahren einen frĂŒhen Abgang und seitdem ist auch nichts mehr passiert. Deswegen habe ich mir jetzt auch eine KIWU-Klinik ausgesucht .... zu lange will ich auch nicht warten, wer weiß wie hoch die Chancen wirklich sind đŸ€·â€â™€ïž

10

Exakt so war es bei uns... Im 2. Zyklus nach Absetzen der Pille schwanger geworden, Abgang in der 8. Woche und danach ging gar nichts mehr. Ich bin nun 35. Da stand fĂŒr mich nicht zur Debatte, ob wir noch 2, 3 Jahre entspannt weiter probieren. 😉

Alles Gute wĂŒnsche ich Euch! 🍀

11

Hey,
lass dich in der kiwu beraten, die können dir schon etwas mehr dazu sagen. Irgendwo muss der Hase ja im Pfeffer liegen.
Ihr könntet beim nĂ€chsten sg die Karenz verkĂŒrzen, dann habt ihr vielleicht mehr bewegliche Spermien.

Ja, richtig, gestern ist mein KrĂŒmel geboren worden :)

Liebe GrĂŒĂŸe
Schoko

Top Diskussionen anzeigen