Cytotec, jemand Erfahrung.... 🙄

Hallo,
es ist leider ein blödes Thema hier in dem Forum, in den Anderen fĂŒhle ich mich nicht so wohl!
Hat jemand Erfahrung oder hat gehört wie Cytotec so aufgenommen wird?
Es soll ganz gut helfen bei MA, denn KĂŒrretage möchte ich vermeiden da eh schon chronische Endometritis hab und das fĂŒr spĂ€tere Einnistung kontra sein soll!

Vielen Dank
Moni🩙

1

In Österreich wird zuerst mifegyne gegeben u danach 1-2x cytotec.

Hab ich 2x hinter mir.

War schon heftig meine persönliche Körper Reaktion darauf (SchĂŒttelfrost vor allem) aber nach paar h war alles vorbei.

Schau dass du nicht allein zuhause bist.

1x curettage hab ich auch schon durch. NatĂŒrlich „angenehm“ im Vergleich aber ist halt op mit Narkose.

Bin aktuell wieder ss u wenn es wieder ein FrĂŒhabort bzw. Ma wird, wĂŒrd ich wieder die Tabletten nehmen

Alles Liebe fĂŒr dich
Joyce mit Bub & 5⭐

3

Vielen Dank, ist ja schrecklich wenn das schon so oft durch hattest! Alles Gute und ich drĂŒck fĂŒr die Daumen das es sich schon gemĂŒtlich macht 🍀🍀🍀🍀â˜ș

2

Ich habe deine Frage nicht richtig verstanden.
Meinst du jetzt von der VertrÀglichkeit her?
Oder der Wirksamkeit?
Oder vom Effekt auf die Schleimhaut?
LG!

4

Meinte VertrÀglichkeit und ob es auch wirkt möchte keine Ausschabung!

10

Leider kann ich dir damit nicht helfen, da ich schon in der 36. Woche war und wegen Plazentaresten trotzdem noch eine zweistĂŒndige Ausschabung hatte.
Ich glaube vertragen habe ich es gut. Gewirkt hat es leider nicht, musste dann auf Oxytocin umsteigen.
Aber du hast ja von vielen anderen lieben Leidensgenossinen schon gute Antworten bekommen.
Ich wĂŒnsche dir, dass es funktioniert und du liebe Menschen um dich hast!

5

Hi, ich habe zwar kein Cytotec bekommen aber Cyprostol bei meiner MA😔 denke dĂŒfte etwa das Gleiche sein...

Beim ersten mal jeweils 3 StĂŒck
10 Tage spÀter Kontrolle
FrĂŒchthöhle immer noch da

Dann nochmal 3 StĂŒck
10 Tage spÀter Kontrolle
FrĂŒchthöhle immer noch da

Nochmal 2 StĂŒck
10 Tage spÀter Kontrolle
Wenige Reste noch vorhanden dann musste eine Saugcurretage gemacht werden.

HĂ€tte ich dass gewusst dass es sich so lange zieht hĂ€tte ich sofort die Curretage gewollt denn ich hatte heftige KrĂ€mpfe von den Tabletten und hĂ€tte heulen können vor Schmerz allerdings wurde mir gesagt dass dies normal sei und es etwa wie leichte Wehen sind😳

Viel GlĂŒck und Alles Gute🍀

7

Ohje das tut mehr sehr Leid, hĂ€tte man nicht frĂŒher auf anderes Mittel setzen können?
Alles Gute fĂŒr Dich! 🍀🍀

9

Da es meine erste ss war und auch erste MA habe ich keine Erfahrung damit gehabt ... deswegen habe ich auf die Ärzte vertraut😒

Aktuell bin ich wieder Schwanger.... zwar "erst" SSW5 aber FALLS es wieder eine MA sein sollte möchte ich sofort die Curretage und auf die Tabletten verzichten!

6

Also bei meiner MA damals haben 2 Dosen ausgereicht und ich brauchte keine AS.
Ist off-label-use. Und mittlerweile auch nicht mehr zur Einleitung zu gelassen (wird aber noch verwendet).

8

OK vielen Dank alles Gute! 🍀🍀🍀🍀

11

Hi! Ich habe nach dem MA die Tabletten 3 x 1 tÀglich genommen. Nach einer Woche hat sich nichts getan und ich musste zur Ausschabung.

Alles Gute fĂŒr dich!

12

Hallo,

ich hatte es in der 15. SSW. Hab zwei Dosen in mehrstĂŒndigen Abstand bekommen, im Schlaf hatte ich eine Wehe und es war vorbei. Eine Ausschabung wurde dann aber trotzdem noch gemacht. Habe das Mittel gut vertragen und hatte auch keine Probleme im Nachhinein.

Bei der Entbindung meiner Tochter musste ich dann eingeleitet werden bei 40+5, da habe ich Cytotec abgelehnt, weil ich Zeit hatte mich dazu zu belesen. Es ist schon nicht ohne, aber bei MA ist es denke angebracht.

Alles Gute fĂŒr dich 🍀

13

Hallo,

erstmal tut mir das sehr leid fĂŒr dich.

Ich habe Cytotec morgens 2 Mal vaginal genommen und habe ca 6 Stunden spĂ€ter Wehen und leichte Blutungen gehabt. Die Schmerzen waren so heftig, dass ich Buskopan Plus eine Tablette genommen habe und diese die Wirkung der Cytotec genommen hat đŸ€Šâ€â™€ïž nach ca 30 min habe ich weder Wehen noch Blutungen gehabt. Meine Ärztin meinte, dass sie das auch nicht erlebt hat.

So gleiches Spiel am nÀchsten Tag nochmal und die Schmerzen waren angenehmer und nach ca. 8 Stunden war das grobste vorbei. Danach hatte ich ca 6 Tage Blutung.

Meine FA hat mir geraten die Tabletten nicht oral zu nehmen da sie wohl schlimme BauchkrÀmpfe hervorrufen können. Ich habe die Tabletten vaginal sehr gut vertrage und keine Probleme gehabt.

Alles Gute wĂŒnsche ich dir.

🍀🍀

14

Ich musste es dieses Jahr leider 2 mal nehmen.
Im Januar bekam ich 4 StĂŒck fĂŒr Tag 1 und 3 StĂŒck fĂŒr Tag 2 mit. Sollte die blutung in meinen Augen nicht stark genug sein.
Die 4 Tabletten an Tag 1 bewirkten eine sehr starke blutung so dass ich am nÀchsten Tage keine Tabletten mehr nahm.
Ich hatte etwas zu spÀt Schmerzmittel genommen. Davon ab Habe ich es gut vertragen. 3 Tage spÀter bei der Kontrolle war der Embryo aber noch da. Ich musste noch mal 3 Tabletten nehmen und damit ging alles ab.

Im Mai brauchte ich es wieder. Diesmal war ich weniger zaghaft. Nahm an Tag 1 4 Tabletten und die blutung begann auch wieder einige Stunden spÀter. Am nÀchsten Tag nahm ich trotzdem die restlichen 3.
Damit war dann auch diese Fehlgeburt ĂŒberstanden.

FĂŒr mich war das emotional der bessere Weg. Aber jeder weg ist richtig, jeder empfindet anders.

Wenn du mehr wissen magst, gern PN.

Lg

Top Diskussionen anzeigen