(Transfer) Drei oder fünf Tage nach Punktion?

Hi. :-D

Bei dem ersten und zweiten ICSI haben wir uns für fünf Tage nach Punktion entschieden.
Aus dem Grund, damit man besser die Qualität der Eizellen beobachten und wählen kann.

Bei dem ersten ICSI kam es zu einem Transfer, bei dem zweiten leider nicht.

Wir tuen uns damit sehr schwer, wie wir bei dem dritten Versuch machen sollen.
Wie habt ihr euch entschieden und auch warum?

Liebe Grüße

1

Huhu☺️

Unser erster Transfer war an Tag 5 mit einer Blasto und einer Morula. Ergebnis negativ. Der zweite am Mittwoch war aufgrund der Ausbeute an Tag 2 mit einem 4-Zeller. Ich denke, dass dein Arzt das genau mit dem Biologe bespricht 🤗 mein Biologe meinte. Mein 4 Zeller ist am besten bei Mama aufgehoben.
Ich würde nach deren Einschätzung fragen. Die wissen was sie tun.
Drück dir ganz dolle die Daumen🍀🍀
Lg Lara

2

Lieben Dank für deine Nachricht. Das hat die Ärztin beim letzten mal zu uns auch gesagt, dass das Embryo sich am besten in der Gebärmutter wohfühlt, als im Labor. Moglicherweise.

3

Aber am Ende war es dann nicht so bei euch?😞

weiteren Kommentar laden
5

Ich stand auch vor kurzem vor der Entscheidung.
Eigentlich würde man bei kleiner Ausbeute eher einen T3 Transfer machen.

Die Laboratin hat mir jedoch T5 empfohlen, um dann doch lieber nochmal Daten zu sammeln, ob und wann sich die Zellen z. B. nicht mehr teilen ...

Für mich war ein anderer Gedanke ausschlaggebend. Ich muss nach Transfer total viele Medis nehmen. Grano, Cortison und noch mehr. Ich hätte es nicht mit mir vereinbaren können, wenn z. B. an T5 eigentlich nichts mehr in mir lebt und ich dann spritze und Medis nehme wie verrückt...

Der YouTube Kanal MyIVFanswers hat hierzu übrigens tolle Videos. Haben mir enorm geholfen zu entscheiden.

6

Ich habe mit meiner Tochter am Tag 5 und es hat sofort geklappt. Als wir Geschwisterchen geplant haben, wollte ich genauso machen, aber 2 frischversuche und 2 Kryos mit top Blastos waren negativ. Die 3. IVF wollte ich unbedingt dann am 2. Tag abholen, die Ausbeute war auch deutlich kleiner- nur 6 Eier. Aber am 2. Tag hat mich Biologin angerufen und gesagt dass sie keine Auswahl treffen konnte, 4 waren gleich gut. Ich musste also bis 5. Tag warten und jetzt ist der Test positiv. Eine Dame die mit mir PU musste am 2. Tag abholen, da sie nur 3 hatte. Bei ihr hat es auch geklappt. Ich glaube im Endeffekt ist es egal, mit dem TF am 2. oder 3. Tag macht man nix falsch, wenn ein Embryo es zu einer Blasto schafft, dann würde es auch in der Gebärmutter machen. Wenn eure Biologen die Auswahl treffen können schon am 2. oder 3. Tag dann würde ich es auch sofort machen lassen, hätte ein besseres Gefühl.

9

Mhm ok. Ich tendiere jetzt immer mehr zum dritten Tag. Denn wir müssen vor meiner Narkose entscheiden, ob drei oder fünf Tage.

7

Huhu!
Wir hatten zweimal eine Blasto an Tag 5 übrig, mehr nicht.
Bei der 3. ICSI war an Tag 3 nur noch ein 8-Zeller da, den haben wir genommen und meine Tochter quietscht grad neben mir... würde es von der Ausbeute abhängig machen...
Lg

8

Lieben Dank für deine Nachricht. Leider müssen wir vor der Narkose schon entscheiden, ob drei oder fünf Tage.

Top Diskussionen anzeigen