Klinikwechsel - neuer Behandlungsplan- erneutes Beratungsgespräch durch Gyn?

Hallo ihr Lieben,

Wir sind gerade dabei die KIWU zu wechseln.

Nun erhielten wir heute alle Unterlagen um
In den nächsten Zyklus zu starten. Unter anderem eine erneute Bestätigung durch meine Gyn, dass sie uns über die Behandlung aufgeklärt hat.

Nun haben wir dieses Gespräch aber für die erste IVF in der anderen Klinik längst gehabt.

Ist es tatsächlich von Nöten, dieses Gespräch noch einmal zu führen? Mir erschließt sich der Sinn nicht. Meine Gyn wird mir ja wieder das selbe erzählen.

Wie lief das bei euch?

Danke für eure Hilfe ❤️

1

Ich hab ihr den Wisch per Post geschickt, sie hat es unterschrieben und zurück geschickt 😅
Fertig!

LG Rozalin mit 🐣(4+5)

4

Auf die Idee, dass sie es einfach unterschreiben könnte, bin ich doch gar nicht gekommen.
Danke! Ich versuch‘s mal 😊

2

Leider ist das Standart, zumindest wurde mir das bei meinem Wechsel so gesagt. Bin dann zu meiner Gyn, hab ihr erklärt, dass es sich mal wieder um Papierkram der KiWu handelt und sie hat -ohne nochmal was dazu zusagen - unterschrieben 😉

Alles Gute in der neuen Klinik 🍀
KriGro mit Smartie 5+3

5

Danke! Das werde ich auch versuchen. Vielleicht hab ich ja Glück und das erneute Gespräch bleibt mir erspart.

3

Ich hatte dazu gar kein großes Gespräch. Habe am Telefon erklärt, dass ich das unbedingt und dringend brauche und dann hat die Ärztin mir das einfach unterschrieben. Natürlich hatte sie mich aber überwiesen und davor schon mit mir über das ganze geredet.

6

Ich hab meine Gyn angerufen, ihr gesagt wir haben die Klinik gewechselt, hatten aber schon das Gespräch. Durfte ihr den Wisch dann hinfaxen und sie hat es ausgefüllt direkt an die KiWu Klinik gefaxt (zusammen mit den letzten Vorsorge-Ergebnissen, die die Klinik eh noch haben wollte).

Dürfte also gar kein Problem sein ;-)

7

Wir wechseln auch die Klinik und hatten schon zwei ivf hinter uns ..na da bin ich echt gespannt was die Frauenärztin macht,weil die habe ich auch jetzt seit über einem Jahr und habe sie gewechselt... Das ist echt Blödsinn. Wenn man dies doch schon einmal hatte , dann ist es doch egal bei welchem Arzt . Ohje gar nicht daran gedacht .

8

Ich habe meine Gyn auch gewechselt. Habe jetzt aber noch mal bei meiner alten Gyn angefragt, ob sie den Wisch einfach noch einmal unterschreiben. Die Arzthelferin wollte nachfragen und sich dann melden.

Es kommt wahrscheinlich immer darauf an, wie die Gyn gestrickt ist. Meine ehemalige war sehr kompliziert und legte uns mehr Steine in den Weg als das sie half. Deshalb vermute ich nun nichts gutes. Im schlimmsten Fall muss mein neuer Gyn mir das ganze einfach noch einmal erzählen 🙈

9

also ich bin jetzt auch mal gespannt mein alter Frauenarzt war total easy hat es sehr schnell unterschrieben und hat jetzt eigentlich gar nicht beraten weil er genau wusste dass wir das machen möchten. Und die neue frauenärztin ich würde mal sagen sie hält sich schon sehr an die Regeln und bei der ist es sehr schwierig einfach mal so ein Termin zu bekommen ich bin mal gespannt na super

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen