Warten auf Transfer/ richtige Entscheidung? Langer Text....

Guten Morgen Zusammen,
Ich hatte Freitag Punktion und bekomme wenn alles gut läuft am Mittwoch den Transfer von hoffentlich zwei schönen Blastos, die es sich dann mindestens mal 9 Monate bei mir gemütlich machen sollen😊
Ich hab heute Nacht kaum schlafen können...
Ich hatte schon oft viele Eizellen, leider dann meistens mit Schlechter Qualität. Und wir wollten bei jeder ICSI immer weiter kultivieren, aber es ist an den Eizellen "gescheitert" und wir haben den Transfer immer vorziehen müssen. So sind dann meistens 8-Zeller bei mir eingezogen, einmal auch mit Erfolg, endetete in einer FG in der 14 SSW.....
Naja und sonst hat die Biologin immer ein tag nach PU angerufen gesagt wieviele befruchtet waren und gesagt wir versuchen es, telefonieren aber nochmal an pu+3 und hier hat sie dann immer gesagt, dass wir den Transfer vorziehen.
So jetzt kam Samstag der Anruf und sie meinte 6 gute Eizellen kommen jetzt in die Kultur und Transfer ist dann Mittwoch, evtl frieren wir dann auch noch was ein.
So und statt mich zu freuen, hab ich mega Panik, dass am Ende am Mittwoch keine mehr da ist..... 🙄😳🙈
Ich weiß ich mach mich verrückt, aber wir haben es noch nie zur blasto geschafft und was wenn es die falsche Entscheidung war.... Meint ihr die schauen heute oder morgen noch wie sie sich entwickeln? Und würden sich bei Bedarf melden?
Keine Ahnung was los ist. Evtl auch Panik, weil es wahrscheinlich unser letzter Versuch ist....
Und weil ich immernoch sehr geplagt von der PU bin.... 🙄🙈
Sorry für den langen Text.....

1

Guten Morgen 😊,

natürlich schauen sie nach den Kleinen, man muss sie ja auch "füttern" und an bestimmten Tagen das Nährmedium wechseln.
Ich drücke Dir die Daumen für Deine 6 schönen Eizellen. Versuche, der Biologin zu vertrauen (ich bin auch eine 😂).

Liebe Grüße

4

Das ist ja interessant. Kennst du dich also gut aus😊 das beruhigt mich ein bisschen....
Aber dieses in der Luft hängen ist einfach schlimm...... Und das richtige hibbeln kommt erst noch.... 🙈🙈

10

Ich kenne das, ich habe auch gerade die erste IVF hinter mir. Kaum freut man sich über einen Schritt, macht man sich Sorgen um den nächsten 🙆🏼‍♀️. PU erfolgreich? Wie viele befruchtet? Wie viele entwickeln sich weiter? Etc... Alles Liebe erstmal 🍀🍀🍀

weiteren Kommentar laden
2

Dieses Gefühl kenne ich nur zu gut...mir ging es vor ein paar Wochen ähnlich.
Man betet, dass zum Transfer mindestens noch die übrig sind, die man direkt zurück nehmen will.
Aber man muss vertrauen...und positiv denken.

Ich drück Dir ganz ganz fest die Daumen🍀

7

Ja das stimmt. Vielen Dank für deine worte.

Ich danke euch allen. Auch das ihr meine Eizellen gerade alle "die kleinen" genannt hat, hat mich sehr gefreut. Es tut einfach so gut, sich mit gleichgesinnten auszutauschen🥰

3

Ich kann dich sehr gut verstehen! Man möchte eben einfach keine Fehler machen… Dieses Gefühl habe ich auch ständig. Du bist damit also nicht allein! Auf jeden Fall werden sie zwischendurch nach den Kleinen schauen! Sollte etwas nicht stimmen, werden sie euch mit Sicherheit kontaktieren.
Mein letzter TF wurde 2 Stunden vorher noch abgesagt, da die Blasto von der Entwicklung her etwas zurück war… Ist dann an Tag sechs eingefroren worden und im nächsten Zyklus bekomme ich sie zurück (Kryo). Wir waren total schockiert und fertig mit den Nerven. Es kann immer irgendwas passieren - aber es kann auch alles gut werden! 🍀 darauf müssen wir hoffen! Ich drücke dir die Daumen 👍🏻👍🏻🌈

5

Danke für deinen lieben Worte. Ich bin einfach froh, wenn ich 48Stunden älter bin und weiß wie es den Kleinen geht🙈

8

Hallöchen,
ich freue mich gerade voll über Deinen Post, weil ich mir seit Samstag exakt die gleichen Gedanken mache. Ich hatte auch Freitag PU und Samstag den Anruf, dass jetzt 5 in die blastokultur gehen, eigentlich hätte ich nur 4 gekonnt, aber sonst hätten sie eine befruchtete weggeschmissen und da haben sie einfach 5 gemacht. Darüber bin ich auch irgendwie froh, wenn ich hoffe auch die ganze Zeit, dass kein Anruf kommt. Ich habe Mittwoch 10 Uhr den TF, wenn nichts mehr dazwischen kommt. Und gefühlt ist das noch soooo lang!
Der wie viele Versuch ist das denn bei euch? Bei uns der erste und ich bin bei jedem Schritt aufgeregt und mach mich total verrückt.
Viele Grüße

9

Ist sehr beruhigend zu wissen, dass man nicht alleine ist.... Trotzdem spielen die Gedanken im Kopf verrückt... 🙈
Bei uns ist es unser 7.Transfer... Und naja bis zur blastos haben wir es in der Kultur nie geschafft, der Transfer war immer vorgezogen, wobei ich das nicht immer als schlecht gewertet hab, sondern dachte, dass die Eizellen sich vielleicht auch im natürlichen Raum.besser weiterentwickeln werden..... Nur diesmal mach ich mich total verrückt.... Hab Angst, dass sie sich nicht weiter entwickeln und es dann heißt, es findet kein Transfer statt.....
Ich drücke dir ganz fest die daumen und hoffe für uns beide nur das Beste! Können uns ja gern weiter austauschen, wie es uns so geht😊

12

In Kontakt bleiben, fände ich echt super!
Wie viele Eizellen wurden denn bei dir gewonnen und wie viele befruchtet?
Warst du schonmal schwanger oder weiß man woran es bei euch liegt?

11

Jessi kannst du nicht im Labor anrufen und nach dem Stand der Dinge fragen?
Vielleicht machst du dir grade unnötig Sorgen. Die werden bestimmt Verständnis haben wenn du ganz vorsichtig nach fragst. Ich hatte ja auch letzten Freitag angerufen 🤭

13

Ich hab schon drüber nachgedacht.... 😅🙈

14

lass dir was einfallen und gib dir ein ruck 😅
Ich hatte ja angerufen weil ich mir Sorgen gemacht habe das transfer am 6. Stattfindet dann nebenbei gefragt..

Top Diskussionen anzeigen