Punktion ohne "Narkose"?

Hi!

Wie schlimm ist das denn wirklich? Wird man dann örtlich betäubt wie beim Zahnarzt oder nicht?

Lg chii

1

Ich fand es nicht schlimm ( 4x PU bei instimmiuierten ICSIs komplett ohne - 6 ICSIs mit 4-10 Follikel mit Analgosedierung). Es ist für mich gut aushaltbar. Man kann sich vorher ein Schmerztäpfchen nehmen (1-2h vor der PU). Bei Endometriose kann es schmerzhafter sein (bei mir wurde mal eine Endozyste angestochen. Das war schmerzhaft). Lass dir einen Zugang legen. Wenn man es dann nicht mehr aushält, dann kann man immer noch in Narkose versetzt werden. Viel Glück 🍀

2

Hatte ich auch 2 mal
1x 3 Eizellen und zyste
1x 1 Eizelle
War nicht schlimm

3

Ich hatte 4x Punktion ohne Narkose mit jew. 1 bis max. 4 Follikel.
Ich habe mir eine Stunde vorher 2 Paracetamol geschmissen und es war wirklich gut aushaltbar. Ich fand teilweise das Spekulum am Schlimmsten. Mitschauen auf dem Ultraschall ist spannend, macht aber nicht jeder Doc möglich. Ein Doc hat nachher noch mit ordentlich Druck Kompressen gegen Nachblutungen aufgedrückt, das war auch unangenehmer als das Pieksen selbst. Aber auch das machte wieder jeder Doc anders oder gar nicht.
Bei wenigen Follikeln würde ich aber auf jeden Fall die Spülkanüle ansprechen. Auch wenn die etwas dicker ist und schmerzhafter sein soll - ich fand sie nicht viel anders als die normale Kanüle. Ich habe mich aber tierisch geärgert, als ein Doc auf sie verzichtete (wahrscheinlich um mich zu schonen). Zum Glück waren trotzdem 2 Eizellen gefunden worden bei 3 Follikeln.

Danach gab es bei mir noch die Möglichkeit eines Schmerzzäpfchens, aber ich habe darauf verzichtet.

Und es war verdammt geil, bis zur Punktion ganz normal essen und trinken zu können und danach nicht so zermatscht von der Narkose zu sein!

4

Das Verfolgen am Monotor fand ich auch immer super. Ach ja, bei uns ist man trotzdem nüchtern. Einfach weil man ja nicht weiß, was passiert und man vielleicht doch in Narkose versetzt werden muss. Aber man sieht, dass es mehrere Wege gibt. 🍀

5

ich hatte bei meine ivf naturelle (1 EZ) keine narkose, sondern nur ein 600mg ibu. die nadel bemerkt man gar nicht, das absaugen machte mir ganz leichte krämpfe. würde es jederzeit wieder machen.

6

Ich hab auch schon 8 icsis ohne Narkose machen lassen, 4 mit.
In den ersten icsis ohne hab ich eine dornikum+ubu bekommen, in den letzten icsis tatsächlich ohne alles. Ist super auszuhalten. Von 0-6 eizellen war alles Mal dabei.
Es kann manchmal unangenehm sein, wenn sie spülen, aber es ist im Nu vorbei und man kann am Monitor zusehen und live mitzählen 😊

7

Danke für die hilreichen Antworten! Dann sprech ich das direkt einfach an am Freitag. Mir gehts vor allem darum, dass ich nicht abgeholt werden muss (da ja niemand was weiß von der Behandlung) - ich will danach auto fahren dürfen. :)

Vlg chii

10

Ich hatte auch ohne vollnarkose. Waren aber auch nur 4 Follikel. Habe aber zusätzlich etwas zur Beruhigung bekommen (machen die bei der Klinik nicht ohne) und durfte deshalb dann nicht Auto fahren. Fand es nicht angenehm, aber kein Vergleich zu dem wie schlecht ich nach einer vollnarkose drauf bin.

8

Hm also wenn ich die Antworten so lese, bin ich wohl bisschen ein Weichei 😆. Dankte eigentlich, ich bin nicht sonderlich schmrrzempfindlich... Hatte ein einziges Mal eine PU ohne Narkose, nur ein Follikel (ICSI naturelle, leider keine EZ drin), habe gar nichts genommen und fand es sehr scherzhaft. Das einstechen fand ich noch ok6, aber das 3 mal Follikel spülen fand ich echt übel und war nachher froh, dass es nur 1 war. Ist wohl bei jedem anders. Die Gebärmutter Biopsie fand ich z. B. Überhaupt kein Problem, und das tut ja manchen total weh.

9

Da ich bei einer iui mal 4Follikel hatte, war die entscheidung auch 2auszustechen und abzusaugen... mir hats gereicht.. war echt bedient.. würd ich nicht mehr machen lassen. Hatte 1/2std davor auch eine ibu600 genommen..
Ich dachte am punktionstag muss der mann eh mit in die praxis und abgeben?

13

Schon aber der muss arbeiten? Öfter auswärts, darauf ksnn ich mich nicht verlassen

weitere Kommentare laden
11

Ich persönlich kann schmerzen sehr gut aushalten. Hatte einmal PU ohne Narkose und werde das nie wieder machen! Tabletten vorher habe ich auch nicht genommen. Dachte man darf das auch gar nicht ... ich habe der Assistentin fast die Hand gebrochen vor schmerzen 🤷‍♀️
Ich finde man sollte das aber einmal auf jeden Fall versuchen. Jede Frau ist da ganz anders :)

12

Ich hatte noch nie Vollnarkose bei Punktion, es wurde örtlich betäubt, quasi wie beim Zahnarzt, damit man nicht rumzappelt, wenn es zwickt.
Konnte alles auf dem Bildschirm mitverfolgen, sehr spannend.

Ein venöser Zugang wurde trotzdem gelegt, falls etwas passieren sollte, Kreislauf absackt o.ä. das gleich ein Zugang liegt.

Würde ich immer wieder so machen und keine Vollnarkose.

Top Diskussionen anzeigen