Test an TF+12 (Kyro)

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben. Ich möchte hier für meine Schwester fragen. Sie befindet sich heute an TF+12 mit 2 Blastos (Kyro). Sie musste auch Brevactid spritzen. Das letzte mal hat sie Sonntag 1500 einheiten gespritzt. So wie das nun mal ist kann sie den BT der am Montag sein wird nicht abwarten und hat getestet. Ich hänge ein Bild an. Meint ihr das es wirklich geklappt hat oder sind die positiven Tests vom Brevactid? Wir wollen uns nicht zu früh freuen aber die Hoffnung ist natürlich groß nach 5 Jahren unerfülltem Kinderwunsch und 3 icsi’s. Danke schon mal für eure Meinungen

1

Puuuuh schwierig.
Ich sag’s mal so: wären es meine Tests, ich würde mich sehr sehr verhalten freuen.
6 Tage nach der Spritze ist nicht lang. Meine Spritzen sind manchmal nach 12 Tagen noch sichtbar. Leider kann man da so pauschal keine Angabe machen, da jeder die Spritzen anders abbaut. Besser wäre gewesen, wenn sie eine Testreihe gemacht hätte. Da hätte man dann sehen können, ob die Tests schon mal schwächer waren.
Am besten macht sie die an heute. Wenn die Tests morgen gleich oder stärker sind, sieht’s gut aus. Ich drücke die Daumen 🍀❤️

2

Mit gleichen Tests, wollte ich noch dazu schreiben. Ansonsten wird es schwer sie zu vergleichen. Also wenn sie heute den Testamed hatte, wäre es gut, wenn sie ihn morgen auch benutzt. Und dann auch zur gleichen Zeit wie heute 🍀🍀🍀

3

Danke für deine Antwort. Ja sie wird morgen wieder mit dem Testamed zur gleichen Zeit testen. Mal sehen. Montag ist ja endlich BT aber 2 Tage können seeeehr lang sein 😅

4

Also ich finde die Tests mega stark schon so starke Tests hatte ich nie nach der Spritze. Für mich ein leises herzlichen Glückwunsch 🍀👏🤗

6

Danke für deine liebe Antwort. Wir hoffen so sehr das es geklappt hat 🥰

5

Ich finde die Tests zu stark für Spritzenreste, selbst mit Nachspritzen.

Ich denke, deine Schwester kann sich freuen 😊💕🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

7

Danke hoffentlich ist es so 🥰

Top Diskussionen anzeigen