Prednisolon nun bei 10 mg Gibt es"Leidgenossinnen"?

Hallo

Von erst 5 mg musste ich ab heute auf 10 mg Prednisolon steigern...
Bisher hatte ich keine wirklich merkbaren Probleme.
Ich habe mich aber etwas belesen im inteternet..
Demnach ist es ja echt nicht ohne. Und nun keine Niedrigdosis mehr😳
Ich bekomme langsam Angst dass es gefährliche Nebenwirkungen gibt.
Habe den Immunolige jezt mal angeschrieben wie ich das Zeug langsam im Falle eines Negativs wieder absetze..
Gibst derzeit auch leute die es wg ihren Aktivierten immunsysthem nehmen? Auch in anderen Dosierungen? Wie lange?
Wie geht es Euch so?? Würde mich über Erfahrungsberichte/Austausch freuen.

Lg

1

Ich have auch schon mehrmals Prednisolon genommen. Allerdings höher dosiert. Ich habe es dann langsam ausgeschlichen. Ich wurde leider nie (erfolgreich) schwanger. Viel Glück 🍀🍀

3

Hallo
Danke Dir für Deine Erfahrungsbericht.
Oh noch höhere Dosen..
habe auch schon dran gedacht wenn das noch käme bin ich derzeit nicht sicher ob ich das noch mitmachen würde....
Umso ärgerlicher dass Du das Zeug genommen hast und dann noch ohne Erfolg
😕.tut mir leid.
Ich bin auch noch mega skeptisch aber... das ist zur Zeit mein Strohhalm. Zuvor gabs nie einen positiven BT für mich.
Liebe Grüsse🌼🌼🌼

2

Hallo Liebes,
Das hatte ich auch!! Erst 5 mg, dann auf 10 mg hoch... hatte auch echt Schiss vor den Nebenwirkungen, von denen man liest. Mehr hätte ich glaube ich auch nicht genommen. Hab dann in 2,5 mg Schritten ab der 10. SSW ausgeschlichen. Immer ca. 4-5 Tage.

Bekommst du auch noch Infusionen? Bei mir hat es in Kombi endlich geklappt.

Bin nun in der 16. SSW! 🥰 nehme nichts mehr.
Ich wünsche dir viel Glück 🍀👍🏼
June

4

Hallo June,

sehr schön zu lesen!! Erstmal Glückwunsch an Dich☺.
Bist Du bei Dr Pfeiffer?
Ja ich bekomme Omegaven dazu.
Hatte niee ein Positiv bis auf einen kryoversuch ins blaue mit NUR Omegaven...
Daher glaube ich dran ...
Z zeit muss ich sagen bin ich aber eigentlich eher depremiert HEUTE Blastotransfer +4 und mein blähbauch wird deutlich normaler.
Hattest Du Probleme durch Prednisolon bemerkt?
Vermute aber Du hast viel mehr auf deinen Mitbewohner geachtet und kannst wahrscheinlich nicht wirklich einordnen was von was kam??wäre mir evt so ergangen...

Alles Liebe und ganz viel Gesundheit für Euch weiterhin!☺

8

Huhu!

War in einer Praxis, die das Blut zu Dr. Pfeiffer geschickt hat, ja. Omegaven hatte ich auch! 😉👍🏼 und vorher auch nie ein positiv... daher glaube ich auch dran.

Ob die Nebenwirkungen nun am Prednisolon, dem Famenita oder dem Progynova gelegen hat, weiss ich natürlich nicht genau. Hab ja sonst immer alles nach 2 Wochen absetzen müssen wg. dem negativ. Nun wo alles länger genommen wurde... ?!? Vielleicht auch ne Kombi aus allen 3...

Hab mich aber einfach mit dem Prednisolon nicht so wohl gefühlt und war froh, als die 12 Wochen um waren und ich absetzen konnte! 😊

Danke für die lieben Wünsche! 🥰

5

Hallo🙋‍♀️ Ich habe es noch höher dosiert genommen angefangen mit 5mg gesteigert auf 40mg am Tag des Transfers und dann langsam wieder reduziert. Der Versuch war erfolgreich. In dem Versuch davor hatte ich meine erste einnistung, allerdings hat es nicht gehalten und da hatte ich am Tag des Transfers 20mg. Da ich davor gefühlt schon 100 versuche ohne Einnistung hatte und im ersten Versuch mit Prednisolon 20mg die erste Einnistung stattfand bin ich sicher dass der Versuch mit 40mg nur erfolgreich war, weil die Dosis so hoch war. Was sollen denn die Nebenwirkungen sein? Ich hatte nichts

6

Was ist der Grund weshalb du auf 10mg erhöhen darfst?

Mir will leider niemand Kompetentes helfen, mein Arzt ließ mich schon für 5mg betteln, hält von Prednisolon gar nichts.

Dann habe ich bei Prof.Dr.Dr. Würfel angerufen, da ich bereits schwanger bin können Sie mir nicht helfen. Wenn der Versuch wieder daneben geht, darf ich mich melden. Dann helfen sie mir. Ich war so perplex, ich will diese Schwangerschaft nicht wieder verlieren! Bin gerade PU+16 und es ist mein erster Versuch mit Prednisolon.

Ausschleichen soll man in 2,5 mg Schritten über mehrere Tage

Ich drücke dir die Daumen 🍀🍀🍀

9

Huhu!
Bei mir wurde die Dosierung anhand der Blutwerte festgelegt! (Leukos oder Thrombos, weiß nicht mehr genau)
Wenn dir niemand helfen will, dann würde ich bei Dr. Pfeiffer anrufen. Hat in Berlin und Düsseldorf ne Praxis. Denke man kann auch nur das Blut hinschicken, wenn man es selbst zahlt. Ich war auch nie persönlich da, wurde immer nur von meiner Praxis dahin geschickt und der Befund kam 3 Tage später per E-Mail als Vorbefund... mit Dosierungsempfehlung...
Lg, June 🍀

11

Vielen lieben Dank für den Tipp!

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,
ich heftete mich mal dran, deine Frage interessiert mich auch.
Ich starte im Januar meinen zweiten ICSI Versuch und muss dann auch 10mg Prednisolon nehmen und Heparin spritzen.
Meine Killerzellen im Blut waren erhöht und mit der Gerinnung ist auch was nicht in Ordnung.
Habe auch schon etwas Bammel vor dem Cortison und auch vor dem Heparin.
Viel Erfolg 🍀

12

Danke ebenso🍀

10

Hallo:-)

Ich habe über Wochen deutlich mehr Prednisolon genommen (bis zu 30mg) und mir ging es dabei gut, ich habe so gut wie nichts bemerkt (obwohl ich klein bin und nur ca. 46kg wog)... Das Kleine ist dieses Mal bei mir geblieben und es gut ihm bisher sehr gut (34. SSW). Ich denke, Dr. Pfeiffer weiss schon was er macht!

Alles Gute dir!!

13

Hallo
Ganz lieben Dank!!!
Das freut mich wirklich.
Ich nehme ja die 10.. Merk zum Glück auch nix..

Glaub aber hat nicht geklappt...evt reicht die Dosis noch nicht... Ich hab meine killerzellen gesehen waren nach ! Omegsven und 5 mg prednisolon bei 614 im blut normal bis 400....

Alles Gute Dir🙋🍀🍀🍀🍀🌼🌼🌼🌼

14

Hallo, mein Schilddrüsenarzt arbeitet mit Hydrocortison, das ist wohl dem körpereigenen Cortisol ähnlicher. LG

16

Ahh okay. Das habe ich noch nie gehört.
Danke für die Info. Behalte ich mir im Hinterkopf und frage demnächst mal🍀🙋

Top Diskussionen anzeigen