Meine Welt bricht zusammen

Hallo,

Ich brauche einfach mal ein "Ventil".
Wir waren heute in der KIWU Klinik zwecks Ergebnisse von Spermogramm und Blutuntersuchung.
Bei mir scheint alles in Ordnung zu sein obwohl mein Ex Frauenarzt meinte ich hätte PCO und zu viele Männliche Hormone unsw... Davon war hier nichts zusehen.
Dann kam die Nachricht, meinem Mann seine Spermien sind zu 65% unfähig zu befruchten und der Rest ist wohl vom Aussehen nicht gut bzw sind die nicht schnell genug.
Der Arzt meinte zu meiner Frage ob es Natürlich denn nicht klappen könnte ausgeschlossen wäre es nie, er würde uns aber raten es mit Künstlicher Befruchtung zu versuchen. Nachdem die uns alles erklärt haben und ich alle Risiken und Nebenwirkungen sowie die Hohen Kosten kenne, ist bei mir die Hoffnung auf ein Kind zerbrochen. Da es auch da nicht unbedingt klappen würde.
Wie kann sowas sein? Mein Mann hat aus erster Ehe 2 Gesunde Kinder bekommen und da hat es sofort geklappt...
Ich bin nur noch am Weinen, wir versuchen es seit 5 Jahren. Ich dachte immer es liegt an mir da ich 2 Ärzten nach Eine Hormonstörung habe und PCO und eine Konisation hatte 2014. Ich verstehe die Welt nicht mehr :-(

Danke für's lesen. Rat nehme ich gerne an wenn jemand weiss was man da tun kann :(

1

Hey....Kopf hoch, Krone richten und weiter Kämpfen!!!!💗💗💗
Er sagte NICHT DAS ES UNMÖGLICH IST.
Um das Spermiogram zu verbessern, empfehle ich FOLIO MAN🌸🌸🌸und für Dich evtl das Inositol😊...
Ich kann nur von UNS sprechen❤außerdem habe ich rotes Maca zu mir genommen❤und für den Mann und die Spermien soll schwarzes Maca sehr gut sein😊

Tut erstmal was für EUCH und macht evtl dann ein SG in 3 Monaten und schaut ob es etwas gebracht hat😉

Ihr schafft das🌸🌸🌸🌸

4

Lieben Dank für die Tipps. Ausschliessen kann man es ja nie komplett aber nach 5 (fast 6) Jahren ist es echt noch schwer dran zu glauben.
Ich habe dann noch zusätzlich das Problem dass ich "Angst" vor Medikamenten habe, die müsste ich erstmal bekämpfen...
Was ist den Inositol?

5

Das ist alles nichts was verschreibungspflichtig ist🌸Maca zb ist eine Wurzel😊Myo Inositol kannst du ja mal googlen😊ist auch nur ein Nahrungsergänzungsmittel

weiteren Kommentar laden
2

Huhu,
ich kann dir zwar nicht sagen , wieso es so ist aber ich kann dir sagen , dass du den Kopf nicht hängen lassen sollst . Meine Freundin ihr Mann kann auch nur sehr sehr schlecht bis garkeine Kinder zeugen. Auch seine Spermien sind zu langsam und sehen nicht gut aus. Trotzdem hat es irgendwann geklappt . Die beide haben ein Mädchen bekommen. Zwar ist es schwerer aber nicht unmöglich :) . Vielleicht kann dir das noch etwas Mut geben.

3

Danke für deine Antwort. Nach 5 (fast 6) Jahren ist es eben schwer noch Hoffnung zuhaben. Der eine Arzt sagt dies, der andere das. Man zweifelt schon an den Aussagen von den Ärzten :(

7

Vielleicht kann ich dir ein wenig Mut machen! Wir haben nach 9 Jahren und 13 erfolglosen Kiwu versuchen letztendlich auf natürlichem Wege unser kleines Wunder bekommen im Juli! Ich habe mir irgendwann psychologische Hilfe geholt um das ganze mit dem kiwu usw zu verarbeiten. Und als ich abgeschlossen hatte und nur noch einen Versuch machen wollte und den von Oktober auf Januar geschoben habe war ich im Oktober 18 schwanger!

8

Hallo liebes
Ich habe damals das gleiche durch lebt
Habe keinen Eisprung gehabt
Hatte clomi
Trotz dessen kein Eisprung
Immer mens ausgelöst
Drei Zyklen
Dann zur kiwu geschickt
Mein ne Mann wollte das nicht
Bin dann erstmal allein hin und schilderte alles
Der Arzt dort sagte es muss ein SG Herr
Gesagt getan
Ergebnis
Oat Syndrom 2/3
Schlimmste ist 3
Nachgesprach
ich solle mich darauf einstellen mit diesem Mann nur künstlich befruchtet werden zu können,auch wenn ich ein Eisprung von Natur aus bekomme
Er hat aber ein Kind aus erster Beziehung ohne Probleme bekommen und ich sagte,es wird schwierig mit mein Mann....er ist davon überzeugt, entweder ganz normal schwanger werden oder es soll nicht sein
Der arzt daraufhin,überlegen sie sich bitte sich zu trennen wenn sie wirklich kiwu haben
Ich aus der Praxis raus am heulen
Konnte es alles nicht glauben

Im Endeffekt ist dies jetzt11jahre her und in dieser Zeit haben wir vier gesunde Kinder bekommen
Drei weitere es waren leider Fehlschwangerschaften
Somit insgesamt 7mal schwanger von dem noch so schlechten sperma

9

Guten Morgen,
Ich wollte dir auch noch erzählen, dass unsere Geschichte fast identisch ist.... Wir versuchen es auch seit über 5 Jahren. Am Anfang hieß es, ich habe zu viele männliche Hormone und wahrscheinlich eine Folikelreifstörung.... Das sagte aber erst die zweite Ärztin. Die erste Ärztin erzählte mir zwei Jahre lang, dass das ganz normal ist, dass mein Zyklus sich sich erstmal regulieren muss und ausserdem sei ich doch noch so jung, ich sollte mir keine Sorgen machen. Mein Mann hat auch schon einen Sohn aus erster Beziehung,er sagte immer, an ihm kann es nicht liegen. Dann haben wir erstmal geheiratet und den Kiwu an die Seite gepackt. Jetzt waren wir Anfang des Jahres in der Kiwu Klinik und es wurde zum ersten Mal ein Spermiogramm gemacht und siehe da, die Schwimmer kommen nicht voran und sehen nicht gut aus... Der Kiwu Arzt sagte eine Icsi würde uns nur helfen, wir sollen doch aber noch einmal zum Andrologen gehen und ein zweites spermiogramm machen lassen. Gesagt getan.... Jetzt haben wir seit August beide Vitamine genommen und am 20.12. Machen wir das zweite spermiogramm. Ich hoffe so sehr, dass wir im nächsten Jahr entlich anfangen können. Ich will einfach nicht noch mehr Zeit verstreichen lassen, denn ich glaube auch nicht mehr an ein natürliches Wunder!!!

10

Ich würde jetzt in den vier Wochen die dein Mann Zeit hat fürs nächste Spermiogram, alle dran setzen die kleinen Jungs mit allen was geht aufzumotzen.
Probier doch wirklich mal, dass dein Mann die Folio Man nimmt.
Es kann dadurch nur besser werden und vielleicht schöpft ihr dann wieder neuen Mut!

11

Ich kann das so nach empfinden wie es dir geht. Ich ging auch immer davon aus dass, es an mir und an der Qualität der Eier liegt.
Wir haben beide aus vorherigen Beziehungen Kinder.
Jetzt gab's endlich das SG.

Schwimmer top, gesund Blitz schnell. Aber Mar test mit 55 % positiv.
Klinik sagt vll Die Möglichkeit auf eine normale ss aber raten zu einer icis wo die spermien aufbereitet werden.

Alles sehr teuer und mir ist der Boden unter den Füssen weg gerissen worden.

12

Wenn ihr ein Problem mit den Kosten habt, dann kann ich euch empfehlen die Krankenkasse zu wechseln. Wenn beide bei der DAK versichert sind und ihr verheiratet seid, zahlen die sofort die Kosten für die künstliche Befruchtung komplett ohne Wartezeit.

Lg

13

Ab 1.1.20 übernimmt die DAK leider nur noch 50%.

14

Ernsthaft?? 😳. Dann heißt es wohl wieder Wechsel, ganz toll 😠
Trotzdem danke 😘

weitere Kommentare laden
15

Hallo

Auch mein Fa meinte zu mir ich hätte pco und eine eizellreifestörung. Dann haben wir ein SG machen lassen und das ist schlecht, auch die beiden weiteren SG waren schlecht bzw wurden immer schlechter. Die Chance auf natürlichem Wege schwanger zu werden ist also nicht hoch, sehr unwahrscheinlich sogar. Und ein SG kann sich jederzeit ändern und stark schwanken. Also ist es möglich, dass dein Mann vor Jahren gute schwimmer hatte und jetzt nicht mehr. Hängt ja auch oft mit dem Alter zusammen.

Laut kiwuklinik ist bei mir alles okay, keine Auffälligkeiten im Blut und im US, also ist der Verdacht meiner Fa nicht bestätigt bisher.
Trotzdessen haben wir 3 Zyklen mit Clomifen und gvnp weiter gemacht, aber ich habe sehr schlecht bis gar nicht auf clomifen reagiert.

Jetzt warte ich auf meine Blutung, sodass wir mit den Spritzen für die ICSI beginnen können.

Die Möglichkeit, dass es auch mit der künstlichen Befruchtung nicht klappt besteht immer. Denn die Chancen sind genauso hoch, wie auf natürlichem Wege schwanger zu werden, wenn bei beiden alles ok ist. Der Arzt muss einen also darüber aufklären, dass es trotz ivf/icsi nicht zur Schwangerschaft kommt. Deswegen würde ich nicht all zu viel auf diese Aussage geben.

Und wenn ihr verheiratet seid (das habe ich so raus gelesen), dann wechselt zu einer Krankenkasse die zu 100% die Kosten übernehmen, dann müsst ihr euch finanziell keine Sorgen machen.

Was das spritzen angeht, da habe ich auch Respekt vor. Aber ich denke mir immer: was Muss, das muss. Wenn das die einzige Möglichkeit ist, schwanger zu werden, dann nehme ich das “gerne“ auf mich.

Was wurde denn bisher bei euch gemacht, außer Blutuntersuchung? Ich bin erstaunt, dass ihr es solange ausgehalten habt ohne euch weitere Unterstützung durch die Kiwuklinik zu holen, meinen Respekt.

Lasst das Ganze erstmal sacken und überlegt euch, ob diese Art der Bahndlung überhaupt für euch infrage kommt.
Ein zweites SG wäre sinnvoll und bis dahin lasst es euch gut gehen und genießt die Vorweihnachtszeit mit dem.ein oder anderen Glühwein😊

Alles Liebe für dich

19

Vielen Dank für die vielen Antworten ❤️
Ich habe heute Termin mit meinem FA, ich möchte die Ergebnisse mit ihm besprechen.
Da ich gestern nicht schlafen konnte, habe ich ein wenig recherchiert. Ich bin dann auf diesen Artikel gestossen https://www.netdoktor.de/kinderwunsch/kuenstliche-befruchtung/iui-intrauterine-insemination/
Jetzt frage ich mich warum ums dieses nicht angeboten wurde bevor man so einen invasive Eingriff vornimmt... Vielleicht geht es mir nach dem Besuch beim FA besser...

20

Eine IUI kommt nur infrage, wenn das SG gar nicht oder nur ein wenig eingeschränkt ist. Ich vermute, dass die Schwimmer etwas mehr eingeschränkt sind, sonst hätte der Arzt euch diese Methode vorgeschlagen.
Aber um sicher zu gehen, frag ruhig nochmal nach. Dann hast du Gewissheit und kreist nicht mehr so im Gedankenkarussell

Hoffe dein Termin heute bringt etwas Licht ins Dunkel.

weiteren Kommentar laden
22

Hallo,lass den Kopf nicht hängen,es gibt KK die 100 % die Kosten übernehmen wie dieses Jahr noch die DAK und Bahn Bkk übernimmt nächstes Jahr wohl auch noch 100%

23

Es geht mir eher um den Eingriff selbst. Ich weiss nicht ob ich mir das zumuten will...

24

Ach so ok. Aber du schaffst das

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen