Erhöhte Killerzellen und Nahrungsergänzungsmittel

Hey Ihr Lieben,

ich hatte heute Punktion und es soweit alles gut verlaufen. Es konnten 12 EZ entnommen werden und ich hoffe das sich viele auch befruchten lassen und weiterentwickeln.

Da bei der letzten Biopsie festgestellt wurde, dass ich erhöhte Killerzellen habe, bekam ich heute die erste Intralipid Infusion.

Irgendwo habe ich jetzt gelesen das es entgegenwirkt wenn man Q10, Vitamin C , Zink, Selen etc. nimmt. Praktisch die Pimp My Egg Pillen 💊 , da diese das Immunsystem wieder hoch schießen 🤷‍♀️

Also alles normal weiter nehmen oder bezieht sich das nicht auf alle Supplements?

Danke euch 😇

1

Huhu,
ich habe auch erhöhte Killerzellen.
Meine Ärztin meinte ich soll alles weglassen, was das Immunsystem stärkt.
Also auf jeden Fall Vit. C und Q10!!!

Gegen Zink und Selen gibt es meines Wissens nach keine Einwände...
Omega 3, pro Tag 1 Kapsel 1400 (Konzentrat , zBsp. Doppelherz) möchte ich dir noch nahelegen. Das ist bei meiner Infusionsbehandlung die Basis...

Lg, June mit Krümel 8+5 #verliebt

3

Hey June,

Ok, super für die schnelle Antwort 😅

Omega 3 von Doppelherz (Gel Tabs) nehme ich auch.Zusätzlich auch Metafolin von Solgar. Folate würde ich ungern weglassen.

Dann lasse ich einfach Vitamin C und Q10 weg. Nimmst du noch Magnesium und Vitamin D. weiter?

Musst du auch Prednisolon zusätzlich nehmen um die Killerzellen zu senken? Wenn ja wie viel mg?

4

Das passt doch. ;-)

Ich nehme auch Magensium, täglich Diasporal 300 mg. (allein schon wegen dem Kortison).
Mein Vit. D Speicher lag gut gefüllt bei 80, da sollte ich das erst einmal weglassen...

Prednisolon muss ich auch nehmen, anfangs 5 mg, nun 10 mg. Meine Ärztin meinte aber heute, da es mir super geht, darf ich das auch schon langsam wieder reduzieren.
Am Mittwoch bin ich bei 9+0, dann gehe ich langsam auf 7,5 und dann auf 5 mg runter bis zur 12. SSW, dann setze ich ab.
Vertrage das Predni halt auch echt schlecht (Blähungen, Druckgefühl, Durchfall).

Wieviel musst du nehmen?
Lg

weiteren Kommentar laden
2

Hallo Maxime,

ich kann dir leider nicht weiter helfen, drücke dir aber die Daumen.

Ich hatte letzte Woche Biopsie. Wie lange hast du auf das Ergebnis gewartet?
Ich weiß gerade gar nicht, was für ein Ergebnis ich mir wünsche. Einerseits natürlich, dass alles ok ist, andererseits dass endlich was gefunden wird, was dann auch hilft. Hab ja schon 8 Transfere hinter mir.

Wie war die erste Infusion? Stimmt es, dass Intralipid so lange dauert bis es durchläuft?
LG

5

Hey Schneeflocke.
Meine Ergebnisse haben 2 Wochen gedauert.

Und ich bekomme Omegaven, das ist in einer halben Stunde durch...

Würde mir an deiner Stelle wünschen, dass etwas gefunden wird. Ich finde es immer besser, wenn man an etwas arbeiten kann, als einfach nicht zu wissen, was das Problem ist.
Lg

6

Danke dir 👏

Ich habe ca. 10 Tage auf das Ergebnis gewartet. Ich bin froh das was gefunden wurde da ich mir sonst nicht erklären kann warum sich meine Blastozysten nicht eingenistet haben oder ich nie über die 7. Woche gekommen bin. Ob es jetzt daran liegt weiß ich nicht aber ich kann versuchen etwas dagegen/dafür zutun. Ich habe schon 5 Transfere hinter mir und unzählige IUI‘s.

Die erste Infusion hat ca. 90 Minuten gedauert.

weitere Kommentare laden
9

Vit c würde ich weglassen. Dafür Omega 3, denn das drosselt auch etwas das immunsystem ( hab ich zumindest mal gelesen )

10

Hallo,
Ich hatte heute auch meine erste Intralipid Infusion. Und ich nehme auch omega 3 Tabletten und bald auch Magnesium und Vitamin D Tabletten (hatte beim Arzt testen lassen).
Ich lasse dank June auch Q10 weg :)
Ich nehme ab der nächsten Woche auch ein Kortison (Dexamethason) und vertraue auch der Klinik, was die Menge angeht.
Viel Glück :)

12

Hey Caki :)

Ja das Ist super von June. Ich bin so froh das es dieses Forum gibt.

Lief Intralipid bei dir auch 90/100 Minuten durch ? Wann hast du Pu oder musst du Kortison schon vorab nehmen.

Ich lese immer viel über Omegaven und der Erfolg damit. Hoffe das ich auch mit Intralipid etwas positives bewirken kann.

13

Ja es ist super, dass alle versuchen sich gegenseitig zu helfen :)

Genau, die Infusion lief ca 90 Minuten.

Ich mache eine Kryo wegen ERA und nächste Woche geht's los 🤗

weitere Kommentare laden
17

Bitte bitte..

Besorge dir morgen Dexamethason vom Hausarzt oder Frauenarzt.
Erzähle ihm das du ein Transfer bald hast und erhöhte natürliche Killerzellen..

Da du so kurzfristig nimmst bitte nehme diese Dosierung.

3 mg Dexa ab Punktion/Eisprung bis Herzschlag oder 7+0 danach nimmst du 1 Tag 2,5 mg Dexa den nächsten Tag 2 mg Dexa den dritten Tag 1,5 mg Dexa ein und gehst dann rutner bis 9+0 auf 1 mg Dexa. Ab 9+0 nimmst du 0,5 Dexa bis 12+0 und setzt dann ab.

Bei nicht Schwangerschaft kannst du natürlich auch reduzieren wie lange du ausschleichen willst bleibt dir selbst überlassen ich setze immer sofort ab..





Du kannst das mit 1,5 mg machen kostet dich 22 Euro und noch die 0,5 mg Tabletten da du ja reduzieren musst.. Vielleicht schaffst du es so das sich etwas einnistet und dann auch bleibt.

Das du Intralipid 20% Infusionen nimmst ist schon mal gut und bitte alle 2 Wochen dann bis zur 23 SSW bei 20% Killerzellen im ein Wochenabstand oder niedriger im 2 Wochenabstand. Eigentlich hättest du mindestens 3 haben sollen.. Aber gut kann man jetzt nicht ändern.

Aktuell kostet das Intralipid 205 Euro bei der Internationalen Apotheke in Wien .. Ich bestelle gerade "neu".

Vertraue mir da jetzt einfach ok... den wenn du wirklich Probleme mit den Killerzellen hast.. Wird sich da nichts einnisten oder ja du wirst sobald sich das Embryo mit deinem Blutkreislauf verbindet eine Fehlgeburt erleiden.. Das Dexa was du nimmst fährt dein Immunsystem runter und wirkt schneller und stärker und ja kann da es Plazentadurchgängig ist dein Baby schützen..

Sollte dein Arzt dir Prednisolon geben dann bitte mindenstes 15 mg.. Ich halte von dem Zeug nichts aber alles unter 10 mg ist Placebo..

Zu deiner Frage:
Dexamethason hilft dir... in Kombination mit Intralipid 20%.

Vitamine schützen nicht vor einer Fehlgeburt oder vor Killerzellen aber sie unterstützen deinen Körper für die Schwangerschaft.

Bitte lasse nur das Vitamin D weg.. Ja es ist gut fürs Immunsystem aber ja bei Killerzellen will man ja kein Immunsystem da will man das am besten runtergefahren haben.

So was du nehmen kannst
Folio Forte 2 Stück..
Omega 3 = 2000 mg
Zink braucht man jetzt eigentlich nur gesondert wenn man wieder eine frische ICSI macht da es in Folio Forte drin ist und das vollkommen langt. Da würde ich dann 100 mg nehmen bei spritzen 200 mg.
Q10 kannst weglassen...
Vitamin C wenn du magst ich nehme das nicht.
Selen ich nehme es nicht aber meine Schilddrüse ist gut eingestellt und ich weiss das die Schilddrüse nicht Schuld daran ist wegen meinen Killerzellen. Schaden tut es nicht habe ich früher mal mitgenommen.
So was du nehmen kannst ist noch Folsäure 5 mg.
Ganz wichtig ASS 100 und zwar ab MORGEN. Das ist das was die Einnistung fördert und ja entzündungshemmend ist.. Also ganz wichtig.. Bekommst du umsonst in der Apotheke und das bitte bis 12 SSW.. Ausser du hast Blutungen dann kannst du es natürlich absetzen.. und wenn du magst in 2-3 Tagen weiter nehmen oder lassen.. Wenn sich da was eingenistet hat spielen andere Faktoren eine Rolle..

18

Hey Botte,

Vielen Dank für deinen Tipp. Ich denke du hast einiges durch und bist Expertin auf diesem Gebiet. Dennoch habe ich ein ungutes Gefühl wenn ich es komplett anders mache als der Behandlungsplan hergibt oder die Ärztin mir empfohlen hat.

Es spielen so viele Faktoren eine Rolle und ich könnte so vieles anders machen. Was ist richtig, was falsch? Liegt es überhaupt an den Killerzellen oder sind die Embryonen doch nicht gut 🤷‍♀️

Eventuell würde ich meine Ärztin darauf ansprechen das Prednisolon zu erhöhen. Mal schauen was sie davon hält 😏

Top Diskussionen anzeigen