Endometriose durch ICSI Stimulation verschlimmert - Höllische Schmerzen 😱

Guten Morgen liebe Mädels 🤗

Ist jemand von euch auch Endometriose geplagt und ICSI / IVF Kandidat?
Ich hatte im August meine 1. erfolglose ICSI (stimuliert mit Menogon).
Seit gestern das zweite mal meine Mens bekommen, und die Schmerzen dieses Mal sind die absolute Hölle 😱 (1. Mens nach ICSI war nur 3 Tage schwach und harmlos)
Ich krieg seit zwei Nächten kein Auge mehr zu. Bei mir rollen sich schon die Fußnägel hoch - es ist nicht auszuhalten.
Kenn’s so schon lange, lange nicht mehr.
Kann garnicht zur Arbeit bzw meinen Alltag nach gehen. Lieg völlig flach.
Meint ihr das durch das stimulieren die Endometriose wieder voll ausgebrochen ist?
Wie ging’s euch damit?
Ich denke wenn ich so jetzt mit der 2. ICSI starte, hat das wahrscheinlich eh keinen Sinn, oder?
Ich freue mich über eure Meinungen und Erfahrungen! Schönen Tag euch 😘

1

Hey ich habe zwar Endo noch nicht diagnostiziert aber auch nach jeder Stimulation stärkere Schmerzen bei der Periode.. das einzige was mir hilft ist Dolormin f. Frauen( Naproxen) ... Dauerschmerzen sind nicht gut für den Körper also nimm bitte Schmerzmittel!
Ich würde dir schon empfehlen weiterzumachen oder alternativ zwischendrin die Pille zu nehmen damit die Endo nicht schlimmer wird, aber bespreche das doch mit deiner kiwu klinik!
Alles Gute für dich!

4

Hallo hatchi,
Danke dir! Das mit der Pille hab ich schon durch.. hatten jetzt 2 Zyklen Pause zwischen den ICSI‘s geplant, ohne Pille.
Die Kiwu meinte die EZ Ausbeute sei dann besser.
Ibuprofen hatte ich schon in der Nacht, da merk ich garnix davon.. werde mir spöter auch die Dolormin für Frauen holen.
Ich überlege ob das überhaupt Sinn macht in den 2. Versuch zu starten wenn ich’s wieder so heftig habe..
Oh Mann 🙄
.. ich ruf da gleich mal in der Kiwu an..
wünsch dir auch alles Gute!

2

Hallo,

also ich habe auch Endometriose, hatte aber bisher keine schlimmeren Schmerzen. Auch bei der Stimulation nicht. Hmm..komisch🙈

5

Hallo engl, danke dir!
Während der Stimulation war auch alles gut, die erste Mens nach ICSI war auch harmlos..
jetzt die zweite hat’s richtig in sich!
Komisch ja!
Ich ruf gleich in der kiwu an, die machen jetzt auf..

3

Wann war dein Endo operiert? Schon lange her? Ich habe schon gehört, dass ein Stimulierung es verschlimmern kann, habe aber selber Gott sei Dank Glück gehabt...
Die schmerzen kenne ich noch vor meinem Endo-Zeit zu gut... Mir hat nicht geholfen. Das einzige Platz, wo ich mich ungefähr 10 Minuten lang besser gefühlt habe war die Badewanne mit warmes Wasser. Ungelogen lag ich da mindestens 7-8 Mal pro Tag drin.
Also, wenn dein OP schon lange her ist, würde ich eine nächste Bauchspiegelung machen lassen, und danach sofort IVF/ICSI. Oder halt Enantone Spritze bzw Pille, dass du deine Tage bis zu nächsten Stimu nicht bekommst...
Ich wünsche dir alles Gute!

6

Guten Morgen pandorka,
Hab sie im Juli 2018 sanieren lassen..
oh ja! Das glaub ich dir! War auch gefühlte hundert mal in der Nacht davon wach 😪
Da kriegt man wirklich die Krise!
Das mit der Pille hatte ich vor der 1. ICSI auch schon. Haben jetzt gesagt die Pause ohne Pille, da sei die Ausbeute besser..
Geplant ist wieder das lange Protokoll mit Synarela, und ein Scratching.
Ich bin gespannt.
Aber ob das Sinn macht, wenn die Endo so aufflammt. 🤔
Danke dir! Das wünsch ich dir auch!
Liebe Grüße

7

Hier ich, aber ich hatte nur leichte Schmerzen bis jetzt während Stimu - gegen meine Regelschmerzen sind die ein Witz. Kann dir also leider nicht helfen, aber gute Besserung!

8

Hallo, danke dir!
Ich hab jetzt ganz kurzfristig im Endometriose Zentrum einen Termin am Montag bekommen 🥳 (ein Termin wurde abgesagt - kam wie für mich gerufen 🍀)
Bin gespannt was der Arzt sagt.
Dir viel Glück und alles Gute!

9

Hey du, du hast mein vollstes Beileid, ich kann die Schmerzen absolut nachempfinden. Bei mir wird die Endo jedesmal durch die Stimu extrem angefeuert. Bei der vorletzten musste mittendrin eine Bauchspiegelung gemacht werden, weil in weniger als 2 Wochen 7cm gewachsen waren (und damit auch keine follikel wachsen konnten).
Die schmerzen sind jedes mal der hammer. Ich muss daher vor und nach jedem ICSI-Zyklus 6 Monate die Visanne nehmen. Mit der bin ich auch absolut nicht glücklich, aber ich kann mir auch einfach nicht erlauben, jeden Monat eine Woche krank zu sein. Denn wie du schon schreibst, mit Endo-Shmerzen geht arbeiten absolut nicht. Bei mir geht dann nicht mal alleine zur Toilette gehen, weil ich dort regelmäßig vor Schmerz ohnmächtig werde...
Liebe Grüße und ein gutes Durchhaltevermögen!!

14

Ojeee das ist grauenvoll! Ich versteh dich sehr gut! Es ist der reinste Horror..
die Visanne hab ich auch schon gehabt, war garnicht meins - die war richtig heftig mit den Nebenwirkungen.. hab die abgesetzt und mit meiner alt bewerten Maxime weiter gemacht. Die bekommt mir zumindest am besten.
6 Monate ist natürlich auch heftig! Da vergeht ja eine Menge Zeit 😣
Ich hab heute einen Termin ausgemacht im Endo Zentrum, Gottseidank hatten die einen für Montag frei! Da bin ich wirklich froh!
Naja.. abwarten und Tee trinken heißts jetzt. Bin gespannt was der Doc meint.
Lieben Dank dir und alles Gute für dich!
Liebe Grüße 🤗

21

Dir auch alles gute! Vielleicht kannst du uns hier im Forum dann updaten, was der Doc gesagt hat, hier haben ja sehr viele mit Endo zu kämpfen, jeder Tipp hilft.

Zur Visanne: ich habe auch eine ewige Liste an Nebenwirkungen, aber die Maxime darf ich nicht mehr nehmen. Ich habe seit dem Ende der letzten ICSI darauf umgestellt, die Visanne vaginal einzuführen und bisher geht es nebenwirkungstechnisch einen Hauch besser... mal schauen, wie sich das langfristig entwickelt. An Weihnachten werde ich sie auf jeden Fall wieder absetzen, da freue ich mich jetzt schon drauf, auch wenn ich jetzt schon Horror vor den Schmerzen habe...

LG macy :)

weitere Kommentare laden
10

Jap, die Stimulation ist wie Endo-Futter.... Leider

11

Kann ich bestätigen. Ist bei mir auch so :(
Pille kann ich keine nehmen wegen der Gerinnungsstörungsstörung und möchte ich auch nicht. Fühl mich eh schon immer wie ein Hormonjunkie :(

15

Ganz toll 😱!!
gute Aussichten sind das.. 😝

12

Oje du arme.
Meine endo ist zum Glück was die Symptome betrifft harmlos.
Ansonsten dreht sie durch und zwar so, dass mein Arzt trotz einer tennisbalgroßen Zyste im Eileiter stimuliert hat.
Bei mir wuchert es ohne Ende aber die Visanne hat auch nicht geholfen. Von der lass ich auch die Finger (Nebenwirkungen u.a. Depressionen)

Bisher hat keine Hormonbehandlung was positives für die Endometriose gebracht.
Ich bin jetzt ca. 3 Jahre in der kiwuklinik und hatte zwei BS (eine war starker Verdacht auf ne elss)

Ich bin nur so unendlich froh, das ich trotz Grad IV momentan nur so wenig Probleme habe.
Aktuell reicht es, wenn ich meine Tage bekomme, das ich es mir mit einer Wärmflasche und nem Tee gemütlich mache.
Ich hab mich oft genug mit Wärmflasche in der Hose und vollgepumpt mit Medikamenten zur Arbeit geschleppt. So etwas mache ich nicht mehr. Krank ist krank. Und manch einer würde unsere schmerzen nichtmal ansatzweise aushalten.

Mir hat generell mit der endo geholfen sie als Krankheit anzusehen und nicht als „normale“ regelschmerzen, wie es einem jahrelang eingeredet wurde 🙄 dann hatte ich auch keinem mehr gegenüber ein schlechtes Gewissen.

Wenn ich mit dem kiwu durch bin muss ich sicherlich nochmal zu einer BS.

Ich drück dir die Daumen, dass du dich nicht mehr lange so quälen musst. Bei mir wechseln sich die schlimmen und harmlosen Zyklen immer ab.
Mit viel Glück hast du ja dann erstmal keinen Zyklus mehr 😉😁

Alles liebe und eine Ersatz Wärmflasche 😙

16

Hallo 🤗
Das ist ja auch der Wahnsinn!
Da macht man wirklich was mit! Die Visanne find ich auch ganz fürchterlich, genau wie du schon sagst..
ich bin gespannt was der Arzt am Montag sagt, ich würde wenn’s nötig wäre auch nochmal eine BS machen lassen. So wie es jetzt ist, ist’s wirklich heftig.
Aber wenn ich jetzt wieder zum stimulieren anfange kocht das ja noch mehr hoch. Ich bin bin wirklich gespannt was raus kommt.
Weiß auch das meine Gebärmutter Schleimhaut richtig gut aufgebaut war (ZT12 waren es schon 8mm), das hat meine Ärtzin schon um den Eisprung sehen können. Viell liegt es auch daran..
ja die gute Wärmflasche ist heute auch stets mein Begleiter ohne die ging es garnicht.
Lieben Dank dir und alles Gute auch für dich! 😘

22

Geht’s dir denn schon besser oder hält es noch an? 🙈

weitere Kommentare laden
13

Oh nein du arme 😢 Hatte auch immer ganz schlimme Mens Schmerzen durch die Endo. Nach der BS waren jetzt die ersten zwei Zyklen auch noch sehr schmerzhaft, denke aber das kam von den inneren Wunden. Jetzt hatten wir gerade die erste IVF, da die Gefahr einer Überstimulation besteht müssen wir aber leider mit dem Transfer einen Zyklus lang warten. Habe jetzt schon Angst vor der Mens... Zumal die GS so toll aufgebaut ist 😞

17

Hallo Juli, aber du bist top vorbereitet das ist doch schonmal super! Ich glaube mir wird das selbe blühen. Hatte zwar erst im Juli 2018 meine letzte BS, aber so wie sich das jetzt anfühlt Prost Mahlzeit.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen! Das es deine erster und letzter Versuch bleibt! 🍀
Alles Gute dir! 😊

18

Hallo Inasa,

bei mir war es ganz genauso.
Meine Endo war sehr ausgeprägt und unsaniert, als ich mit der ersten Icsi begann. (Mir wurde angeraten, es erst mal so zu versuchen.)
Ich wurde zwar kurz schwanger, hatte aber recht früh einen MA.

Danach waren die Schmerzen während der Periode nicht mehr auszuhalten. Einmal rief ich nachts den Rettungsdienst, weil ich dachte, ich geh drauf.
(Normale Schmerzmittel schlugen gar nicht mehr an.)

Mein Mann und ich berieten uns, wie es weitergehen soll... Noch ein Icsi-Versuch oder erst mal sanieren?
Die Ärzte rieten zur Icsi, weil der erste Versuch ja auch schon "positiv" war und die Chancen gut stehen würden.

So machten wir es und ich wurde tatsächlich sofort wieder schwanger.

Nach der Entbindung hatte ich keine Periodenschmerzen mehr!😃
Im Ultraschall sah man, dass auch meine zwei Endo-Zysten nicht mehr da sind. Die Endo ist bei mir durch die Schwangerschaft wohl "ausgetrocknet", so beschrieb es der Arzt.

Berate dich mit deiner Kiwuklinik, ob eine Sanierung, Downregulierung etc. sinnvoll wäre, oder ob ihr erst nochmal einen Versuch starten sollt.

Letztendlich musst du auf dein Bauchgefühl hören. Es kann alles so oder so laufen....

Ganz viel Glück und alles Gute!🍀

25

Hallo Laurentia,

Tolle Geschichte! Du machst mir Mut!
Vielen Dank dir! 😘

Ich bin richtig froh, das ich den Termin am Montag im Endo Zentrum habe. Ich freu mich richtig drauf, dann ist endlich Gewissheit.
..Und ich könnte am 20.10. mit der Downregulierung starten.
Geplant ist auch ein Scratching, ich hoffe ich brauch keine zusätzliche BS..
aber wir werden sehen, es kommt wies kommt.
Montag bin ich schlauer...
Die Schmerzen sind seit heute Nacht auch um einiges erträglicher geworden - ich bin so froh! Das ist zum wahnsinnig werden, Horror Schmerzen und dann noch dieser Schlafentzug😖
Genug gejammert.. 🙈
Also lieben Dank dir nochmal! Ich wünsche dir alles Gute!
Liebe Grüße 🤗

32

Ja, da darf man ruhig auch mal jammern.;-)

Ich drück dir die Daumen, dass du bald schwanger wirst!#klee#klee#klee
Die Schwangerschaft hatte ich soooooo genossen...keine Scherzen mehr...himmlisch!

PS: Die Geburtswehen fühlten sich sehr ähnlich an, wie die Endoschmerzen während der Periode. Wenn es also mal soweit ist, brauchst DU vor dem Wehenschmerz keine Angst mehr zu haben.;-)

Top Diskussionen anzeigen