Was beachten bei KK-Wechsel? Welche KK empfehlenswert?

Hallo ihr Lieben,

aufgrund der schlechten Spermienqualität meines Mannes sind wir wohl auf eine künstliche Befruchtung angewiesen. Versuchen es seit fast 2 Jahren, jedoch ohne Erfolg. Bei dem Spermiogramm beim Andrologen kam heraus, dass er das OAT3 Syndrom hat: nur 13 Mio Spermien insgesamt, 2% schell progressiv, 8% langsam progressiv, 81% immotil und der Rest dreht sich im Kreis. Wir sind jetzt in Behandlung in einer KIWU Klinik und haben Ende Oktober die Besprechung wie es mit uns weitergeht.
Bei mir ist soweit alles gut. In knapp 2 Wochen macht er noch ein Kontrollspermiogramm in der Klinik, aber obwohl er inzwischen spezielles Nahrungsergänzungsmittel nimmt, glaube ich nicht, dass es plötzlich heißt "Herzlichen Glückwunsch, das Problem ist behoben". Ich bereite mich innerlich gerade darauf vor, dass es nur mit einer ICSI klappen wird.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Wir erfüllen soweit die Voraussetzungen der Kassen (wir sind beide unter 40 und verheiratet), dass wir keine Selbstzahler sind aber immer noch den Eigenanteil von 50% haben. Was ich so mitbekomme von euch, ist, dass trotzdem einige bei ihrer alten Krankenkasse bleiben und 50% der Kosten selbst übernehmen. Warum ist das so? GIbt es auch solche, die die Krankenkasse gewechselt haben, damit man keinen Eigenanteil mehr hat? Was muss man dabei beachten? Oder anders gefragt: warum wechselt nicht jeder zu einer Krankenkasse, der die Kriterien erfüllt, damit man finanziell nicht so belastet wird?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen.

1

Hey, tut mir Leid für euch 🙁
Wir sind damals zur BAHN BKK gewechselt. Lief alles total problemlos. Behandlungplan eingereicht, innerhalb 7 Tagen genehmigt( Wenn man in der Nähe eines Standortes wohnt, kann man natürlich auch direkt hin und sich das Go holen 😊)
Genauso lief es mit der Erstattung der Kosten, alle Rechnungen, Rezepte und Belege gesammelt und auch da, innerhalb 7 Tage alles erstattet. Bin total zufrieden und der Telefonkontakt war auch immer sehr nett.
Letzten habe ich hier auch von der BKK firmus oder so gelesen, die bezuschussen wohl auch den 4.&5. Versuch mit 1.000€? Das weiß ich aber nicht persönlich.
Drück euch fest die Daumen🍀

3

Hey, vielen Dank für deine Antwort. Ich nehme an, dass ihr auch regulär angestellt seid? Es ist doch hinsichtlich des Netto-Verdienstes bei den gesetzlichen Versicherungen egal, wo man versichert ist, oder? Der Abzug für die Krankenkasse bei den Versicherungsabgaben des Gehaltes ist doch immer derselbe, oder?

Ist es eigentlich bei der Bahn BKK so, dass man sowohl ein paar IUI Versuche hat, die zu 100% übernommen werden und dann 3 ICSI/IVF? Weil bei der DAK zählen die IUIs ja auch schon. Oder werden die IUIs zu 50% übernommen und die ICSI/IVF zu 100%? Blicke da noch nicht so durch.

Weißt du wie das mit der Kündigungsfrist der alten Krankenkasse ist?

Hat es bei euch denn schon geklappt?

Liebe Grüße

14

Huhu, leider hat es bei uns noch nicht geklappt, wir müssen uns noch gedulden 😕

Also der Verdienst ist glaub ich egal, ja wir sind beides „Normalverdiener“.
Die BKK ist glaub ich minimal treuer, als andere Versicherungen, da müsstest du den Prozentsatz nochmal raussuchen.
Und ein paar IUI Versuche bezuschusst die BKK auch, wie viele weiß ich nicht...
Wenn die Diagnose OAT 3 bleibt, gibt es meiner Meinung nach aber keinen Grund eine IUI zu machen🤷🏻‍♀️
Die Kündigungsfrist der alten KK liegt bei 2 oder 3 Monaten. Also jetzt schon mal machen😊
Wenn ihr einen Versuch noch über die alte KK macht u d 50% Eigenanteil habt und zur BKK wechselt, erstatten sie es glaub ich bis zu 6 Monate rückwirkend.
Aber ruf am besten Mal an und informiere dich. Der erste Anruf hat mich auch Überwindung gekostet😆


Liebe Grüße an dich

weitere Kommentare laden
2

Wir sind auch zur Bahn BKK gewechselt ... bei uns auch alles problemlos , alle Kosten für die IVF wurden übernommen , sogar ohne in Vorkasse zu treten ...

An eurer Stelle würde ich auf jeden Fall bei der alten Kasse schonmal kündigen , bevor man sich hinterher ärgert. Zurückziehen kann man die Kündigung sonst immernoch ....

Alles Gute für euch !!!

4

Inzwischen habe ich auch gelsen, dass man bei der DAK für die Kosten in Vorkasse treten muss und man diese dann zurückerstattet bekommt. Was macht man denn, wenn man keine tausende Euro auf dem Konto hat?
Inzwischen hört sich für mich das Angebot der Banh BKK ziemlich gut an. Gibt es denn hinsichtlich der Kündigung bei den alten Kassen was zu beachten?
Hat es bei euch schon geklappt?
Liebe Grüße

7

Da bei uns von Anfang an feststand das wir eine icsi brauchen, kam für uns eben auch die Dak infrage. Und da wir eben die Medikamente nicht vorstrecken mussten, mussten wir auch "nur" mit 800 Euro pro Versuch in Vorkasse gehen. Die bekam man aber schnell zurück. Beim zweiten Versuch hatten wir das Geld schon längst zurück und konnten es somit wieder benutzen. :)

weitere Kommentare laden
5

Wir sind auch Extra zur Dak gewechselt. Als wir den Behandlungsplan bekommen haben, sind wir direkt vor Ort zur Dak hin. (Hatten auch schon im Vorfeld ein Schriftstück bei der alten Krankenkasse geholt, das wir dort noch keine versuche hatten). Uns wurde der Behandlungsplan direkt genehmigt. Konnten in dem Monat direkt starten. Hat nun aber leider erst bei der 2. Icsi geklappt. Aber es hat geklappt.🥰
Haben alle eingereichten Rechnungen zügig erstattet bekommen. Hatten auch mit einer Apotheke eine Abtretungserklärung gemacht. Somit mussten wir bei den Medikamente nicht in Vorkasse gehen, sondern es wurde direkt mit der Dak abgerechnet.

6

Wir sind zur Bahn bkk gewechselt die bezahlen 100% bei drei Versuchen (Abbrüche zählen nicht mit). Die Zahlen auch 6 Monate rückwirkend so dass ihr sofort starten könntet.

Über die WMF BKK hab ich auch gutes gehört die Zahlen auch 100%.


Meine Mutter arbeitet im Krankenhaus und die hat mir zb dringend von der DAK abgeraten die Zahlen zwar auch 100% aber die sollen sonst sehr sehr schlecht sein...

11

Was habt ihr denn beim Arbeitgeber gesagt, warum ihr die Krankenkasse wechselt? Ich arbeite in einem sehr kleinen, familiären Betrieb und wenn ich bei meiner Chefin die neuen Krankenkassenunterlagen hinlege, weiß ich gar nicht, was ich dazu sagen soll....

31

Dein Arbeitgeber hat da ja kein Mitspracherecht. Also kann es dem egal sein wo du bist.

16

Wir sind zur DAK gewechselt und haben eine Abtretungserklärung an die Kiwu und Apotheke gemacht so das wir nicht in Vorkasse gehen müssen.

23

Huhu, wir sind auch sehr familiär auf Arbeit mit 3 Mitarbeitern. Ich denke, dass das heute wie bei Handy-, oder Strom- und Gasanbietern ist - man guckt auf Preis-Leistung und passt dann an. So könntest du es auch begründen. Dir gefällt einfach der Leistungsbereich besser als bei Deiner letzten - oder du sagst, ihr wollt eine gemeinsame Kasse. Im Übrigen sollte man gar nicht begründen müssen, warum man die Kasse wechselt, oder?
Viel Erfolg - bin bei der Bahn BKK und seither voll zufrieden :)

22

Hai liebes mein Mann und ich haben auch zur Bahn bkk gewechselt. Alles total unkompliziert alte kk gekündigt und die Bahn bkk hat und alles zugeschickt auch die zusatzinformationen was alles übernommen wird bei einer künstlichen Befruchtung. Als wir dann vor 3 Wochen unseren Plan bekommen haben habe ich ihn sofort hin geschickt und nach 1 Woche war er auch schon genehmigt wieder da. Jetzt habe ich gerade die 3 spritze intus und merke zum Glück nichts 👏👍🏻, ob die erste icsi auch klappt steht leider noch in den Sternen ✨

24

Danke für deine Erfahrung. :-) Tendiere gerade auch zur Bahn BKK. Drücke dir ganz fest die Daumen, dass der Versuch klappt!! #klee

27

Hey, wir sind nun mitten in ubsere ersten IVF. Wir wollten zu dak wechseln. Hatten schon einen Termin, knapp vor Monatsende und sind direkt dorthin gefahren. Wir waren schon beim Ausfüllen, als sich dann herausstellte, dass man mind 18 Monate beim Arbeitgeber angestellt sein muss damit man die KK wechseln darf. Das war ein ziemlicher Niederschlag, denn mein Mann hat erst vor einem Monat den Arbeitgeber gewechselt. Man muss also nicht nur schon 18 Monate bei der kk sein, sondern jetzt auch noch bei ein und demselben Arbeitgeber. Das Gesetz kam wohl gerade erst raus. Daher müssen wir in den sauren Apfel beißen und 50% übernehmen..

weitere Kommentare laden
30

Huhu,
wir haben zum 01.09 zur WMF BKK gewechselt... sind bestens zufrieden.
Ja bei dem 50% Eigenanteil sind wir in Vorkasse gegangen, bekamen jedoch innerhalb 1 Woche das Geld zurück auf unser Konto erstattet.

LG Stella

38

Wir sind auch zur WMF BKK gewechselt - fand die etwas persönlicher als die Bahn BKK 😉

Top Diskussionen anzeigen