Diese Achterbahn...4.Versuch fürs Geschwisterkind

Ihr tapferen Frauen!

Ich habe gerade mit der Stimulation für die 4. ICSI begonnen. Die erste endete im MA in der 13. SSW, die zweite war eine biochemische SS, die dritte eine Nullbefruchtung. Bei jedem Versuch kommt gefühlt was dazu, was wir vorher noch nicht hatten... Ich bin 39 und merke, dass mein Mann bald nicht mehr möchte. Aber nach der FG ist der Wunsch bei mir noch viel stärker.
Ich hab so Bammel, dass es nicht mehr klappt.
Wir sind froh über unsere Tochter (aus ICSI 2015 entstanden), aber ich muss sagen, dass ich mir das zweite Kind aus allertiefstem Herzen wünsche.
Wie kann ich das weiter aushalten und meinen Mann motivieren?
Ich schwanke zwischen Hoffnung und Angst und Trauer über das verlorene Kind aus der MA...

LG
Kaffeefan

1

Hallo!
Hier sind wirklich etliche Frauen, die riesen Probleme beim Geschwisterchen haben. Gefühlt ist der Kampf hier noch größer.
Ich gehöre leider auch dazu. 1. Icsi 1. Kind= ohne Probleme
nun schon 6 TF davon 3x schwanger und FG. Ich kann dich verstehen, denn auch ich wünsche mir das zweite Kind fast noch mehr. Ob wir am Ende belohnt werden? Keine Ahnung...
Haben Dienstag den 7. TF und falls ich schwanger werde bekomme ich Infusionen damit ich keine erneute FG bekomme.
Mein Mann und ich sind uns zum Glück einig, dass wir alle Versuche, die wir haben durchziehen. Ich persönlich bin der Meinung, wenn einer nicht mehr will- sollte man aufhören. Rede mit ihm darüber.

4

Hallo Luke,

das tut mir leid, dass du schon so viele FG hattest. Es hört sich an, als ob du immer was zum Einfrieren hast? Wie viele bezuschusste Versuche habt ihr noch?

Wir haben leider nie was zum Einfrieren. Wenn Versuch 3 jetzt nicht klappt, würde das Land NRW noch den 4. Versuch unterstützten...

Ich wünsche dir ganz viel Glück!
LG
Kaffeefan

2

Hallo Kaffeefan,

Das tut mir sehr leid, besonders der MA. Ich gehöre leider auch zu denen, bei denen das 2. nicht klappt. Unser Sohn entstand 2014 beim 4. TF, also ganz im Rahmen. Jetzt sind wir bei Versuch Nr. 14, diesmal eine ICSI naturelle. 3 ICSIs und 11 Kryos, alle negativ bzw. einmal FG, einmal biochemische SS. Von daher verstehe ich dich sehr gut. Hätte ich damals auch nicht gedacht, dass der Wunsch nach dem 2. auch so groß oder sogar noch größer ist. Ich bin schon 41 und meine Hoffnung ist nicht mehr so riesig. Wir werden wahrscheinlich nach 1-2 Versuche aufgeben. Ich wünsche dir ganz viel Glück!

3

Hallo Meli,

da hast du jetzt aber auch schon lange gekämpft! Wie oft hast du schon ICSI naturelle gemacht?

Da ich immer nur ca. 4 EZ habe und im letzten Versuch bei 7 EZ die Nullbefruchtung auftrat, überlege ich, bei Versuch 4 eine Mini-ICSI zu machen. Ist dann die Qualität besser? Aktuell machen wir Versuch 3 nochmal wie gehabt: 150 Gonal, 150 Pergoveris. Damit hat es ja letztes Jahr schon geklappt, bevor der MA eintrat.

Ich wünsche dir auch von Herzen, dass es noch klappt!

LG
Kaffeefan

5

Danke! Das ist unser erster Versuch ICSI naturelle. Ich hatte immer viele EZ und gute Befruchrunsrate, daher auch viele Kryos, aber jetzt sind alle aufgebraucht. Ich hätte, denke ich, auch eher ne Mini ICSI gemacht, aber die Kiwu, wo ich jetzt bin (hab jetzt gewechselt) wollte ganz ohne Stimu. Ja, es heißt, dass die Qualität dann besser wäre. Ich bin gespannt, wobei ich mir jetzt nicht mehr so die riesen Hoffnung mache. Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen