Tipps für nächste Icsi Behandlung

Hallo zusammen

Bin schon lange stille Mitleserin mit Kinderwunsch seit vielen Jahren..

Wir haben es 7 Jahre auf natürlichem Wege versucht und von Zyklustees, Persona Eisprungrechner bis TCM und eine Insemination alles versucht - ohne Erfolg.

Vor kurzem hatte ich meine 1. Icsi Behandlung. Es wurden 9 punktiert und 8 befruchtet, am Tag 5 haben sich leider auch nicht die letzten befruchteten 3 Eizellen weiter entwickelt und konnten nichts einfrieren
. In diesem Zyklus hatte ich mich normal ernährt und nahm nur Folsäure und Omega 3 zu mir. Aufgrund eines 1cm GM-Polyps haben wir beschlossen, zuerst eine Icsi zu machen mit Kryokonservierung und später TF. Das Kiwu-Zentrum meinte, ich hätte vielleicht einfach einen schlechten Zyklus gehabt und hat mir empfohlen Proxeed Women und Coenzyme Q10 30mg zu nehmen und TCM..

Nun steht uns im Herbst unsere 2. Icsi bevor..

Was ich nun von mir aus selber anders mache - 3 Monate vor 2. Icsi:

- Gesunde Ernährung
- 3x 30 Minuten Sport pro Woche
- Proxeed Women
- Folsäure
- Omega 3
- Coenzyme Q10 200mg
- Vitamin D3 2000ie

Hatte jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hatte dann Erfolg?

1

Hallo! Mir ist das auch passiert, siehe VK.
Bei mir wurde dann Endometriose diagnostiziert und nach Entfernung via Bauchspiegelung sind die Eizellen sehr viel besser gewesen.

Hattest du denn aus allen Eizellen keine Blasto?
Würde dir ebenfalls zu einer Bauchspiegelung vor der nächsten ICSI raten.

Auch wenn man keine Schmerzen hat, kann man Endometriose haben. So war es bei mir.
Und leider hatte ich 3 erfolglose ICSI bevor meine neue Klinik das Problem erkannt hat.
LG Caro

2

Hallo Caro

Eine Bauchspiegelung hatte ich vor 6 Jahren mit Eileiterdurchgängigkeitsprüfung und es war alles i.O.

Nun lasse ich bald diesen Polyp entfernen, den man letztes Jahr entdeckt hat.

Blastos hatten wir keine, da diese am Tag 5 aufgegeben haben sich weiter zu entwickeln.

Muss sagen, dass ich mich vor PU überanstrengt habe mit putzen usw.. Vielleicht lag es auch daran, dasd die EZ nicht gut waren?

3

Ok. Inwieweit Endometriose ggf nach 6 Jahren kommen kann oder nicht, weiß ich nicht.

Da kennen sich wahrscheinlich andere besser aus.
Dass es keine Blasto gab liegt bestimmt nicht an Überanstrengung.

Ihr könntet mit anderen Medis stimulieren im langen Protokoll. Ich hatte Pergoveris. Das war super!!
Zusätzlich haben wir die Eizellen im embryoscope kultivieren lassen. Da gibt es auch bessere Chancen. Studien belegen das.

weitere Kommentare laden
4

Ich würde das Vitamine d3 mit k2 kombinieren gibts als Tropfen und ich schwöre auf dhea 75 mg1 mal täglich 🙈 uns sagte man das es auf normalen Wege kaum möglich wäre aufgrund meiner wenigen Eizellen und das wollte ich nicht akzeptieren und habe es selbst in die Hand genommen 🤷‍♀️ habe im Februar damit angefangen und bin Juni ganz spontan schwanger geworden ich muss auch sagen das mein Zyklus völlig im Einklang damit war. Die Eierstöcke werden damit wieder frisch gemacht👍

Viel Glück

5

Hallo Sportmama

Erstmal ♡-lichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Von dhea habe ich auch schon viel positives gelesen. Wo kann man das kaufen oder besser, welches hast du genommen?

7
Thumbnail Zoom

Ohhhh sorry es waren doch nur 50 mg
⬇️
Das hatte ich

weitere Kommentare laden
6

Hey,

also ich hatte Granatapfelsaft und Tee getrunken. Gesunde Ernährung ist gut aber iss auch mal worauf du Lust hast. Ich habe sehr viel getrunken und Eiweis gegessen. Sport hatte ich weg gelassen, da es zu heiße Temperaturen waren und es hat funktioniert. Vielleicht reduzierst du den Sport, denn zu viel Sport ist dann auch nicht gut und sündige ruhig mal 😉. Ganz viel Glück 🍀

Top Diskussionen anzeigen