1. Follikel - was soll ich tun?

Hallo meine lieben,

ich bin am Boden zerstört, ich weiss leider nicht weiter, vielleicht war ja jemand in der gleichen oder ähnlichen Situation wie ich und kann mir bisschen helfen.

Mit meiner Stimulation habe ich am Mittwoch, 24.07. angefangen.
Jeden Abend Festimon 225 i.e. spritzen und Prednisolon Tbl., am Montag, 29.07. habe ich meinen 1. US gehabt. Leider hat die Ärztin nur 1 Follikel rechts mit 11 mm gesehen und links nichts.
Heute war ich wieder beim 2. US da meinte der Arzt er kann auf der rechten Seite 1 Follikel sehen mit 16 mm und einen ganz kleinen aber den möchte er garnicht mitrechnen und links wieder nichts. Für heute Abend habe ich noch Fostimon 150 i.e., Merional 75 i.e. und Orgalutran zum Spritzen bekommen. Die Punktion wäre am Montag, 05.08. der Arzt war sich selbst nicht sicher ob wir Punktieren sollen oder nicht, er meinte, dass wir nicht auf ein besseres Ergebnis warten sollen weil mein AMH Wert sehr niedrig ist. Bei meiner letzten IVF habe ich 3 Follikel ca. 18-20 mm gehabt, leider ohne Eizellen.


Ich bin 32 Jahre alt, mein AMH Wert liegt bei 0,26. Vor 2 Wochen wurde noch bei mir Hashimoto diagnostiziert, nehme aber seit Mai Tabletten (Dank meiner TCM Ärztin) für die Schilddrüse bin aber richtig eingestellt (lt. meiner Internistin).

Bitte um Hilfe, was soll ich machen? Bin ganz durcheinander und überfordert mit der Situation, ich habe mir schon 3-4 Follikel erhofft.
Danke euch.
Lg, Hannah

1

Liebes, ich kann dir von meinen Erfahrungen berichten. Ich hatte meine 1. ICSI mit 4 Eizellen, 2 befruchtet, beide eingesetzt, schwanger mit Zwillingen. Leider Fehlgeburt.
2.ICSI 4 Eizellen, 1 befruchtet, negativ
3. ICSI: 1 Eizelle, Abbruch vor Punktion
4 ICSI: 1 Eizelle, befruchtet negativ
5 ICSI: 1 Eizelle, befruchtet, negativ
6 ISCi: 1 Eizelle, befruchtet, blasto, negativ

Ich ärgere mich heute noch, dass ich den 3 Versuch abgesagt habe. Ich war in unterschiedlichen Kliniken, unterschiedliche Stimulationsprotokolle, aber hatte nie mehr eine bessere Ausbeute.
Schau dir meine erste ICSI an. Nur zwei haben sich befruchtet lassen und ich war mit Zwillingen schwanger. Du brauchst nur eine gute Eizelle.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass die Ausbeute nicht mehr besser geworden ist. Deshalb würde ich mich immer fürs Punktieren entscheiden!

Ich drücke dich!

2

Ich würde punktieren und würde zukünftig auf mini ICSI bzw. ICSI im modifizierten natürlich Zyklus gehen. Bietet das deine Klinik nicht an, dann Klinik wechseln!!!!

3

Punktieren und in der Zukunft nicht mehr stimulieren. Höchstens mit clomifen. Schont den Geldbeutel und unterm Strich kommt das selbe Ergebnis dabei raus.
Würde dir nur noch zu icsi naturelle raten.

Meine Situation ist 1zu1 die selbe!

4

@alalolia: kannst du beschreiben, was hier gemacht wird? Wird der Eisprung dann unterdrückt oder musst du ganz oft zur Kontrolle? Bin neugierig!

11

Ich habe immer ab zt 3 clomifen genommen bis zt 8. Dann war Ultraschall (max 3). Dann musste ich auslösen und nach 36 std war die Punktion

Dann Transfer an pu+3 und ab Transfer noch utrogest. Man kann das auch ohne clomifen machen.
Unterdrücken musste ich noch nicht, mein Eisprung im natürlichen Zyklus ist immer am 13/14 zt.

5

ich würde auch punktierten!
eine freundin von mir hatte nur 2 u beide haben sich befruchten lassen, eines davon ist jetzt 1,5 jahre alt!

glaub an deinen krümel, unterm strich brauchst du nur eins!

alles gute

6

Liebe Hannah,
Ich war/bin in derselben Situation und habe exakt denselben Amh-Wert. Hatte bei der ersten Stimulation auch nur einen Follikel. Habe eine PU machen lassen und es kam sogar zum Transfer. Leider negativ. Jetzt hatte ich gestern meine 2.PU und was soll ich sagen... Von den 5 Follikeln gab es nicht eine Eizelle. Ich bin noch immer sprachlos. Nächste Woche haben wir einen Termin beim Arzt und da werde ich wohl auch mal ansprechen, ob man nicht niedriger dosiert stimulieren kann.
Ich an deiner Stelle würde aufjedenfall die PU machen. Vielleicht ist es die Glückseizelle. Ich drücke dir die Daumen!

7

Hallo Hannah,
bei mir ist es leider genauso wie bei dir. Egal ob niedrig oder höher stimuliert nie mehr als 1 oder 2 Follikel. Also auf jeden Fall punktieren, du wirst nie die riesige Ausbeute haben. LG

8

Hallo meine lieben,

vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten. Ihr habt mir wirklich damit sehr geholfen, ich wollte euch nicht damit Belästigen aber ich war einfach fix und fertig, sorry.
Ich werde am Montag die Punktion machen, morgen fahre ich in die KIWU und bespreche nochmal alles.

Wegen einer mini icsi, da kenn ich mich leider nicht aus wie das funktioniert bzw. was da anders ist. Ich bin aus Wien und da wurde es noch nicht angeboten, habe gerade die Klinik gewechselt. Vielleicht wird das in Österreich nicht gemacht, aber ich kann mich auch noch schlau machen beim Arzt.

Nochmals vielen lieben Dank vom ganzen Herzen euch allen, ich drücke jeder von euch die Daumen, dass es klappt #danke :-D

Wünsche euch noch einen schönen Abend.
Lg, hannah

9

Hallo Hannah, ich hatte letztes Jahr mit 32 auch einen amh von 0,26. Ich hatte auch einmal nur einen Follikel und ihn auch punktieren lassen, da war leider nichts drin. Ich würde es aber dennoch probieren.

Ich kann dir aber auch etwas Hoffnung machen, meine follikelanzahl steigt trotz sinkendem amh wieder etwas und ich hab auch jetzt öfters 5-7 Follikel gehabt. Ich mache TCM, Akupunktur, pimp my Eggs und auch wieder mehr Sport (bin normalgewichtig, aber eher faul gewesen, nur jeden Tag spazieren, sonst nichts, jetzt geht's Joggen😊). Es muss dlso nicht zwingend weniger werden. Ich merkte in den 10 icsis aber auch, das es unglaublich zyklusabhängig ist und meine Antralfolikelanzahl schwankt. Mein Arzt sagt, wir müssen den richtigen Punkt auf der welle erwischen 😊

10

Was aber auch mal geholfen hat, war Testogel 5-6 Wochen im vorzyklus.

Top Diskussionen anzeigen