Was denkt ihr?

Mein Freund hat das OAT-Syndrom Stadium 1-2 eher tendierend zu 2. Da wir nicht verheiratet sind können wir uns eine icsi nicht leisten. Was denkt ihr, hat es Sinn Inseminationen machen zu lassen?

1

Ich denke das wird wahrscheinlich Zeitverschwendung sein. Heiraten kommt gar nicht in Frage? Ansonsten würde ich sparen und eventuell ins Ausland gehen (zB Prag), da ist es etwas günstiger für Selbstzahler.

2

Hallo, mein Freund hat das OAT 2 Syndrom. Allerdings ist das ja immer eine Momentaufnahme und es kann an sooooviel liegen.

Wir sind auch "noch" nicht verheiratet. Heiraten jetzt aber im Mai.

Eine ICSI wollen wir beide nicht, da einfach zu teuer.

Ausland finde ich Quatsch- kostet genauso 2000€.
Hier müssten wir 2500-3000€ zuzahlen da wir die KK nicht wechseln können aus beruflichen Gründen meines zukünftigen Mannes. Er arbeitet bei einer Krankenkasse und muss da bleiben logischerweise.

Ich finde eine künstl. Befruchtung einfach zu teuer.

IUI machen die Ärzte nicht bei so einem Spermiogramm.

Ich würde auf gesundes Essen, Sport achten. Vitamine nach Pimp my sperm nehmen, mal mind. 3 Monate.

Viel Erfolg! Und positiv denken, ohne Stress, dann klappt es vielleicht doch.

3

Hey,
hattet ihr schon ein Gespräch in einer Kiwu-Klinik? Falls nein, macht euch unbedingt einen Beratungstermin.
Ich würde fast auch vermuten, dass die Erfolgschancen bei einer Insemination sehr gering sind.
Falls Hochzeit gar nicht in Frage kommt wäre es mir aber auf jeden Fall den ein oder anderen Versuch wert 🍀✊

Ich wünsche euch alles Liebe 💟

Top Diskussionen anzeigen