Vorzeitige Wechseljahre - ICSIstimuliert oder Naturell

Hallo ihr Lieben.

Ich habe letztes Jahr schon 2x hier geschrieben.

Bin nun 37 und unsere Tochter ist Ende November 3 geworden. Haben keine Eisbärchen mehr, daher sollte sie Einzelkind bleiben. Auch weil die Stimulation mir nicht gut tat.

Aber das Herz will, was das Herz will und so haben wir beschlossen, dass wir es 2019 nochmal angehen wollen. Am. 19.02. besprechen wir den Behandlungsplan. Bei meiner 1. Icsi wurde mein Pcos berücksichtigt. War 07/2018 beim Endogrinologen und die meinten, dass nun alles nach vorzeitigen Wechseljahren aussieht und das daher eine naturell ICSI nur Zeitverschwendung sei. Diese Perlenkette nicht mehr in den Eierstöcken zu sehen und auch die dazu passenden Blutwerte waren erstmal ein Schock für mich. Dabei fühle ich mich hormonell gesehen seit dem abstillen so im Gleichgewicht, wie noch nie. Selbst mein Haarausfall scheint sich zu bessern. Hätte so gerne die natürliche ICSI gemacht, weil unsere natürliche Kryo endlich erfolgreich war. Aber wenn die Vorzeichen so aussehen, stellt sich mir die Frage, ob es wirklich sinnvoll wäre oder halt doch noch mal stimulieren.

Hatte hier jemand schon eine naturelle ICSI trotz vorzeitiger Wechseljahren?

Oder einfach andere Erfahrungsberichte hierzu?

Das wäre wirklich lieb. Vielen Dank.

Eure Bruenette

1

Hallo Bruenette! Ich hab leider keinen Erfahrung dazu da ich noch kein Kind habe und meine bisherigen Versuche erfolglos waren aber ich würde mir an deiner Stelle eine zweite Meinung einholen und auch mal in einer anderen Klinik fragen ob sie es für sinnvoll erachten. Ich würde an deiner Stelle einfach mal einen Versuch wagen wenn die Klinik einverstanden ist.

3

Danke für deinen Antwort. Ja es verunsichert mich schon etwas. Habe oben auch vergessen zu erwähnen, dass die Ärztin meinte, wegen der Wechseljahre höher stimulieren zu wollen. Hatte aber auch schon überlegt, bei mein. Fa einen Hormonstatus machen zu lassen, der über den Zyklus geprüft wird.

Ich weiß, wir haben unglaubliches Glück mit unserer Tochter. Es war unser letzter versuch nach 5 Jahren kiwuzeit und fast 3 Jahren kiwuklinik.
Auch euch und allen anderen paaren hier wünsche ich von Herzen, dass ihr bald euer Wunder erleben dürft. Daumen sind fest gedrückt

2

Ich würde mir die Hormonewerte und anderen Untersuchungsergebnisse schriftlich geben lassen.

Wichtig sind vom Zyklusanfang:
FSH, LH, Estradiol + vaginaler Ultraschall zum Abtralfollikel zählen

Gleich mitmachen würde ich:
AMH, Cortisol (vor 9 Uhr morgens), SHBG, Androstendion, DHEA-S, Prolaktin, Testosteron, Schilddrüse- TSH, fT3, fT4, Vitamin D, Ferritin

Etwa 1 Woche Nach Eisprung:
Progesteron, Estradiol

Dann würde ich weiter sehen. Ich hatte 4 ICSI im Spontanzyklus. Sicher ist es schonender für den Körper. Dabei gab es nur einen Transfer. Die restlichen hatten es nicht geschafft.

Vielleicht wäre ein modifizierter ICSI Zyklus (= Mini-ICSI) was für dich. Da stimuliert man recht niedrig. Das Ziel sind wenige, aber gute Follikel und Eizellen.

4

Danke du Liebe.
Hatte auch überlegt, nochmals einen Hormonstatus über die komplette Zyklusdauer erstellen zu lassen.

Danke dir für deine Tips und deine ausführliche Antwort. Werde ich auf jede Fall in Angriff nehmen danke.
Auch eine Mini ICSI klingt super, aber due Ärztin meinte, aufgrund des veränderten Status würde sie lieber höher dosieren als in der Vergangenheit.

Euch wünsche ich auch ganz viel Glück und Erfolg. Alle hier haben es so verdient

5

Ist estradiol nach Eisprung wichtig? Meine E2 werten sind immer bei ca 20-30 da ich keinen Zyklus habe. Bei der ersten Icsi (negativ) habe ich danach nur Progesteron bekommen.

weitere Kommentare laden
8

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

9

Hi. Vielen Dank für deine Antwort. Hab mich sehr gefreut.
Donnerstag Punktion wäre heute gewesen. Hoffe es hat alles geklappt 🍀 und drücke euch die Daumen, dass es sich jemand gemütlich einrichtet bei dir im Bauch🍀.

An 19. Haben wir einen Termin in der Kiwu. Da will ich meinen amh wert und vieles andere nochmal checken lassen. Auch ein SG muss her, da bei meinem Mann 3 mal eine Kryptozoospermie und vor nem Jahr ein oat (ob I, II oder III wissen wir nicht, steht nicht dabei) diagnostiziert wurde. Auch die jeweiligen Kosten möchte ich erfragen.

Gerne würde ich es weiterhin im natürlichen Zyklus probieren, da ich seit Sommer das erste Mal einen geregelten Zyklus von 28 Tagen und jedes Mal einen es habe. Vor der Schwangerschaft litt ich arg unterm PCO und Zyklen bis 90 Tagen.
Die Idee meiner Ärztin beim letzten Gespräch war zu stimulieren, aber keinen frischversuch zu machen, da ich bei meiner icsi unter einer überstimu litt und schon 1 Tag nach tf blutete, würde 14x punktiert. Die Ärztin meinte, es blutet, weil die 14 einstiche wohl zu viel Verletzungen waren, die icsi war leider negativ.
Nun schlägt sie 1-2 Pausenzyklen vor und dann wieder ne natürliche kryo zu starten. Da unsere erfolgreiche kryo rein ohne Medikamente (außer progestan) verlief, wäre das ein Wunsch von mir gewesen. Wenn es aber bis auf auslöse ohne stimu verlaufen könnte, wäre ich noch dankbarer.
Weißt du ob man während einem genehmigten behandlungsplan das Modell ändern kann? Erste 2 natürlich und der letzte Versuch dann mit stimu? Muss ich alles erfragen. Der 19. Ist ja nicht mehr lange.
Von Heidelberg habe ich schon viel Gutes gehört, aber aus meiner Ecke (heilbronn) wäre mir diese Strecke zu gefährlich was Termine und Stau angeht. Wir waren und sind in Würzburg. Ist weiter zu fahren, aber immer ganz entspannt und ne schöne Strecke.

Drück dir die Daumen. LG brunette

10

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

11

Ich danke dir für deine Antwort.
Es tut mir so leid, dass dein Weg bis jetzt noch kein happy end gefunden hat. Macht ihr weiter? Ich drücke euch ganz fest die Daumen 🍀

Wir waren am Dienstag bei der Beratung. Gestern hatte ich die Bewilligung der Krankenkasse bekommen. Wenn mein Mann seinen heute bekommt, hoffen wir, den nächsten Zyklus schon nutzen zu dürfen. Dann besprechen wir hoffentlich die Tage den Behandlungsplan.

Wünsche dir alles Liebe

12

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

13

Vielen lieben Dank für deine Worte.

Darf ich fragen, woher du bist? Sind aus hn und Heidelberg wäre auch in Frage gekommen, nur ist es eine unmögliche Staustrecke, die ich mir nicht antun möchte.
Sind in Würzburg und fühlen uns sehr aufgehoben. Auch wenn wir eigentlich nie mehr stimulieren wollten, werden wir den ersten Versuch im kommenden Zyklus doch stimuliert versuchen. Wenn es dann kryo gibt, werden wir erst diese nehmen. Dann versuch 2 und 3 möchte ich im spontanen Zyklus versuchen.


Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg.

14

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

15

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

16

Hallo und danke für deine Antwort.

Es ist schön, dass ihr euren Sonnenschein habt.

Ich nehme die Pille seit über 9 Jahren nicht mehr. Daher ist es mir Zeit lassen sowieso nichts mehr, natürlich auch wegen dem Alter. Ich fühle mich in meiner Klinik ganz wohl und habe mich deshalb nun doch auf eine stimulierte icsi eingelassen. Ich weiß nicht ob es wirklich so viel kopfsache ist, aber mit dem Wissen, meine Maus zuhause zu haben, fällt mir alles viel leichter. Der große Druck ist, zumindest bis jetzt, komplett raus. Ich hoffe das wir einiges zum einfrieren haben, dann würde ich wieder nur natürliche icsi machen.

Ich drücke euch sehr die Daumen, dass es bei euch klappt. Ins Ausland zu fahren, war für mich bis jetzt noch kein Plan /option.

Lg

Top Diskussionen anzeigen